Werbung

Nachricht vom 27.07.2016    

Per geführter Wanderung durch das sommerliche Wiedtal

Am Sonntag, 28. August, findet der „4. Wiedtaler Wandertag“ statt. Der Termin lässt sich besonders gut merken, da er immer eine Woche nach dem Großfeuerwerk „Wied in Flammen“ stattfindet. Bei allen Touren sind Wanderbegleiter dabei. Das komplette Programm ist für die Wandergäste kostenfrei.

Drei Touren werden beim Wiedtaler Wandertag angeboten. Foto: Privat

Waldreitbach. Start der Wanderungen ist die Tourist-Information in der Neuwieder Straße 61 in 56588 Waldbreitbach. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zum Abschluss erwarten die Gastronomiebetriebe im Wiedtal die Wanderer mit kulinarischen Angeboten.

Drei Wanderstrecken werden angeboten:

Tour 1 „Klöster & Kapellen“ führt auf überwiegend flachen und teils asphaltierten Wegen vorbei an Kreuzkapelle, St. Josefshaus, Clauskapelle und auf den Klosterberg der Waldbreitbacher Franziskanerinnen (9,5 km, 200 Höhenmeter, Start 10 Uhr, Dauer ca. 3,5 Stunden).

Tour 2 „Rund ums Roßbacher Häubchen“ ist eine Kombination aus Westerwald-Steig und Wiedweg bis auf den Gipfel des Roßbacher Häubchens mit traumhaftem 360° Rundumblick (14,9 km, 450 Höhenmeter, Start 10.30 Uhr, Dauer ca. 4,5 Stunden).

Tour 3 verläuft auf dem 2015 eröffnet Qualitätsweg Wanderbares Deutschland, der „Wäller Tour Bärenkopp“ (11,6 km, 360 Höhenmeter, Start 11.00 Uhr, Dauer ca. 4 Stunden).


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Per geführter Wanderung durch das sommerliche Wiedtal

1 Kommentar

vergessen Sie die Frage, habs gesehen 😃
#1 von Martin Lehmann, am 28.07.2016 um 06:44 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wie das Neuwieder "Bootshaus" wieder zum Schmuckstückchen werden soll...

Neuwied. Vor allem nahm er oftmals gemeinsam mit weiteren Vorstandsmitgliedern des WSV notwendige Instandsetzungsarbeiten ...

Straßenraub in Asbach

Asbach. Es wurde ein geringer Bargeldbetrag geraubt. Im Anschluss flüchteten die Täter fußläufig in Richtung des Netto-Marktes ...

Corona im Kreis Neuwied: 128 Neuinfektionen über das Wochenende

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 241,9 (5. August: 279,6). Damit liegt sie noch unter dem Landesschnitt ...

Schwerer Verkehrsunfall in Dierdorf: Radfahrer lebensbedrohlich verletzt

Dierdorf/Brückrachdorf. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt und mittels Rettungswagen ins Krankenhaus ...

Puderbacher Realschüler schnupperten Tennisluft in Steimel

Steimel. In Steimel angekommen konnten die Schüler erste Versuche mit der Filzkugel und clubeigenen Schlägern unter Anleitung ...

Unkel: Sohn beschuldigt Mutter wegen Ehebruchs - Streit eskaliert

Linz/Unkel. Der 27-Jährige beschuldigte seine 50-jährige Mutter, ein Liebesabenteuer zu einem unbekannten Mann zu unterhalten. ...

Weitere Artikel


„Probelauf“ an der Kunostein-Grundschule

Neuwied. Neue Räume, neue Bezugspersonen, neue Klassenkameraden. Und waren sie im letzten Kindergartenjahr die „Großen“, ...

Buchholzer Moor ist ein einzigartiger Lebensraum

Buchholz. Als Obere Naturschutzbehörde ist die SGD Nord für die Organisation und Finanzierung der Biotoppflegemaßnahmen verantwortlich. ...

Zoo Neuwied: Workshops für junge Forscher

Neuwied. Die Zooschule des größten Zoos von Rheinland-Pfalz möchte diesen und weiteren Fragen im Rahmen von Ferienzoo-Workshops ...

Wanderung auf den Spuren der Fürsten zu Wied

Neuwied. Die Ferien stehen vor der Tür – und man muss gar nicht in die Ferne schweifen, um atemberaubende Ausblicke und beeindruckende ...

Bodo Vogel - Polizeibeamter und Fecht-Referee

Koblenz. Bodo Vogel ist ein bescheidener Mensch, der sowohl im Dienst als auch im Sport Großes leistet. Die folgenden Zeilen ...

Unbekannter zielte angeblich auf Autos

Bendorf. Ob es sich tatsächlich um eine Waffe handelte, die der Unbekannte in der Hand gehabt haben soll, ist allerdings ...

Werbung