Werbung

Nachricht vom 27.07.2016    

Unbekannter zielte angeblich auf Autos

Gegen 11.40 Uhr am Mittag des 27. Juli meldete ein Passant der Polizei in Bendorf, dass er am "Aldi-Kreisel" in der Brauereistraße einen Mann gesehen habe, der offensichtlich mit einer Schusswaffe auf vorbeifahrende Autos zielt. Eine sofort groß angelegte Fahndung nach dieser Person, bei der die PI Bendorf durch Streifenwagenbesatzungen aus Neuwied und Koblenz sowie dem Polizeihubschrauber unterstützt wurde, verlief negativ.

Symbolfoto NR-Kurier

Bendorf. Ob es sich tatsächlich um eine Waffe handelte, die der Unbekannte in der Hand gehabt haben soll, ist allerdings mehr als fraglich. Es erreichte nur ein Anruf die Polizei und zudem war der Zeuge sich bei einer persönlichen Befragung nicht mehr sicher, ob der Mann eine Waffe gehabt oder nur mit dem Finger gezielt hätte. Zudem meldete sich außer dem einen Zeugen kein weiterer Anrufer bei der PI Bendorf, was sicherlich der Fall gewesen wäre, hätte sich ein vorbeifahrender Autofahrer bedroht gefühlt.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang ausdrücklich vor einer voreiligen Panikmache - insbesondere in den neuen Medien. Der Vorfall mit der Meldung "Polizei fahndet nach bewaffnetem Mann" verbreitete sich rasend schnell - mit entsprechenden Kommentaren.

Im Falle von konkreten Bedrohungssituationen informiert die Polizei schnellstmöglich und verlässlich die Öffentlichkeit insbesondere über die neuen Medien.



Kommentare zu: Unbekannter zielte angeblich auf Autos

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


VdK-Ortsverband begrüßte Astrid Wagner als 450. Mitglied

Bad Hönningen. Bei einem Besuch überreichten der Vorsitzende und die stellvertretende Vorsitzende Martina Nothnagel dem neuen ...

3.000 Blumenzwiebeln in Harschbach gepflanzt

Harschbach. "Bei zukünftigen Veranstaltungen sind wir mit dem Zelt Wetter- und Standortunabhängig. Kleine Feste und Aktionen ...

Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Alt, krank und voller Hoffnung auf einen liebevollen Lebensabend

Neuwied. Benny ist achtzehn, für eine Katze ein stolzes Alter, vor allem, weil sie gesundheitlich topfit ist. Ihr Leben hat ...

Insel Grafenwerth: Wege am alten Brunnenhäuschen für mehrere Tage gesperrt

Bad Honnef. Die Arbeiten des zweiten und dritten Bauabschnittes auf der Insel Grafenwerth nähern sich ihrem Ende. Während ...

Mercedes-Fahrer bremst PKW auf Autobahn bis Stillstand aus

Neustadt. Im Wiedtal bremste ein Mercedes-Fahrer einen anderen PKW auf dem linken Fahrstreifen bis zum Stillstand aus, stieg ...

Weitere Artikel


Bodo Vogel - Polizeibeamter und Fecht-Referee

Koblenz. Bodo Vogel ist ein bescheidener Mensch, der sowohl im Dienst als auch im Sport Großes leistet. Die folgenden Zeilen ...

Wanderung auf den Spuren der Fürsten zu Wied

Neuwied. Die Ferien stehen vor der Tür – und man muss gar nicht in die Ferne schweifen, um atemberaubende Ausblicke und beeindruckende ...

Per geführter Wanderung durch das sommerliche Wiedtal

Waldreitbach. Start der Wanderungen ist die Tourist-Information in der Neuwieder Straße 61 in 56588 Waldbreitbach. Eine Anmeldung ...

Trafostation in Meinborn brannte

Meinborn. Der Hund im Nachbarhaus hatte nach einem Knall angeschlagen und beruhigte sich nicht. Die Herrchen sahen draußen ...

Scheune in Asbach wird Raub der Flammen

Asbach. In der rund 70 Quadratmeter großen Scheune befanden sich ein mit Strohballen beladener landwirtschaftlicher Anhänger ...

5. SSV Super-Cup 2016 steht kurz bevor

Weyerbusch. Am Donnerstag, 28. Juli startet in Weyerbusch der 5. SSV Super-Cup 2016. Acht Vereine spielen am Donnerstag und ...

Werbung