Werbung

Nachricht vom 27.07.2016    

Trafostation in Meinborn brannte

Am Mittwochvormittag, den 27. Juli gegen 9.30 Uhr wurde die Feuerwehr im Kirchspiel Anhausen alarmiert. Die Meldung lautete: „Brand in Trafostation in Meinborn“. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war unter dem Dach bei den abgehenden Leitungen ein Lichtbogen zu sehen und Rauchentwicklung.

Fotos: Wolfgang Tischler

Meinborn. Der Hund im Nachbarhaus hatte nach einem Knall angeschlagen und beruhigte sich nicht. Die Herrchen sahen draußen nach, entdeckten Rauchentwicklung im Dachbereich der Trafostation und riefen die Notrufnummer 112. Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr des Kirchspiels Anhausen sahen, dass es im Trafohäuschen unter dem Dach einen Kurzschluss gegeben hatte. Dies zeigte ein Lichtbogen an. Zusätzlich gab es Flammen und Rauchentwicklung.

Bevor die Löscharbeiten beginnen konnten, mussten die Leitungen durch den Versorger stromlos geschaltet werden. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Im Innenbereich wurde mit CO²-Schaum abgelöscht. Laut Angaben des Energieversorgers kam es nur ganz kurzfristig zu einem Stromausfall. Durch Umschaltungen war der Ort Meinborn weiter versorgt, zumal der zentrale Trafo von dem Brand nicht betroffen war.



Im Einsatz waren 13 Kräfte der Feuerwehr des Kirchspiels Anhausen und die Polizei Straßenhaus, sowie Mitarbeiter des Stromversorgers. Es blieb beim Sachschaden. (woti)

Ein Kurzvideo von der Einsatzstelle:


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Trafostation in Meinborn brannte

1 Kommentar

Sehr interessanter Bericht. Was wäre alles passiert, wenn die freiwillige Feuerwehr nicht so schnell am Einsatzort gewesen wäre und das Feuer gelöscht hätte. Durch das kurze Video kann jeder, der sich dafür interessiert an der Arbeit der Feuerwehr teilhaben. Das ist wichtige Öffentlichkeitsarbeit.
#1 von Margarete Pollmann, am 27.07.2016 um 22:45 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


In 84 Betrieben in Neuwied Corona-Regeln kontrolliert

Neuwied. Drei Teams mit insgesamt sechs Personen waren am Donnerstag gemeinsam mit der Polizei in Neuwied unterwegs und kontrollierten ...

Goldjubilare kehren ans Werner-Heisenberg-Gymnasium zurück

Neuwied. So war zum Beispiel das Heisenberg-Gymnasium zu ihrer Schulzeit in den Sechziger- und Siebzigerjahren noch eine ...

Krippen-Spende vom Wiedtal ins Ahrtal

Waldbreitbach. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass viele Betroffene der Flutkatastrophe ihre Krippen verloren haben, ...

Neue Öffnungszeiten - Corona-Testzentrum in VG Bad Hönningen

Bad Hönningen. Sie finden das Testzentrum in den Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte Plan B, Schmiedgasse 18, 53557 ...

Neugestaltung Germania-Sportplatz Neuwied: Jugend ist gefragt

Neuwied. Es steht die Neugestaltung des Germania-Sportplatzes am Sandkauler Weg auf der Tagesordnung. Dort könnte nach Meinung ...

Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe „Kinder in Not“

Windhagen. Der Weihnachtswunschbaum der Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. bietet Gelegenheit, diesen Kindern und ihren Familien ...

Weitere Artikel


Unbekannter zielte angeblich auf Autos

Bendorf. Ob es sich tatsächlich um eine Waffe handelte, die der Unbekannte in der Hand gehabt haben soll, ist allerdings ...

Bodo Vogel - Polizeibeamter und Fecht-Referee

Koblenz. Bodo Vogel ist ein bescheidener Mensch, der sowohl im Dienst als auch im Sport Großes leistet. Die folgenden Zeilen ...

Wanderung auf den Spuren der Fürsten zu Wied

Neuwied. Die Ferien stehen vor der Tür – und man muss gar nicht in die Ferne schweifen, um atemberaubende Ausblicke und beeindruckende ...

Scheune in Asbach wird Raub der Flammen

Asbach. In der rund 70 Quadratmeter großen Scheune befanden sich ein mit Strohballen beladener landwirtschaftlicher Anhänger ...

5. SSV Super-Cup 2016 steht kurz bevor

Weyerbusch. Am Donnerstag, 28. Juli startet in Weyerbusch der 5. SSV Super-Cup 2016. Acht Vereine spielen am Donnerstag und ...

Einmal noch ans Meer

Dernbach. Am letzten Abend erinnert sich Arthur Au: „Die Nordsee hat mir das Leben gerettet. 1945 habe ich eine unbehandelte ...

Werbung