Werbung

Nachricht vom 10.07.2016    

Nightfever Special in Waldbreitbach

Am 29. Juli findet unter dem Motto „Barmherzigkeit“ das zweite Nightfever Special in Waldbreitbach statt. Eingeladen sind alle Menschen, die Jesus nachfolgen und einen ganz besonderen Abend erleben wollen. Das Nightfever beginnt um 17.30 Uhr mit einer Vesper, gestaltet von den Waldbreitbacher Franziskanerinnen. Um 18.30 Uhr folgt die feierliche Eröffnungsmesse.

Foto: Veranstalter

Waldbreitbach. Nach der Messe geht es weiter mit gestalteten Gebetsstunden, Gesprächsangeboten und Gesängen aus Taize sowie modernen Lobpreisliedern. Um 22 Uhr beginnt die nächtliche Anbetung, eingeleitet durch ein Abendlob mit Eucharistischem Segen. Zum Abschluss gibt es am Samstag um 6.30 Uhr eine Frühmesse.

Während der gesamten Zeit stehen Priester und Ordensleute zu Gesprächen zur Verfügung. Man kann sich segnen lassen, das Sakrament der Versöhnung empfangen eine Kerze anzünden und einen Bibelvers ziehen, einen geistlichen Spaziergang unternehmen oder einfach nur da sein. Für persönliche Anliegen beten die heimischen Ordensgemeinschaften.

Auch vor der Kirche und im Pfarrheim finden Begegnung und Austausch statt - ob beim Grillen, beim gemeinsamen Singen oder bei einem lockeren Gespräch. Für die Nacht wird ein Ruhebereich eingerichtet.

Nightfever – was ist das?
Was mit einer Aktion für junge Christen nach dem Weltjugendtag 2005 in Köln begann, hat zehn Jahre später international Verbreitung gefunden. Dabei ist die Idee ganz einfach: Nachts wird die Kirche für Menschen geöffnet, die einfach mal zur Ruhe zu kommen, bei sich und Gott ankommen und anbeten wollen. Kerzenschein und Musik verbreiten dabei eine ganz besondere Atmosphäre. Weitere Infos unter
Während der gesamten Zeit stehen Priester und Ordensleute zu Gesprächen zur Verfügung. Man kann sich segnen lassen, das Sakrament der Versöhnung empfangen eine Kerze anzünden und einen Bibelvers ziehen, einen geistlichen Spaziergang unternehmen oder einfach nur da sein. Für persönliche Anliegen beten die heimischen Ordensgemeinschaften.

Auch vor der Kirche und im Pfarrheim finden Begegnung und Austausch statt - ob beim Grillen, beim gemeinsamen Singen oder bei einem lockeren Gespräch. Für die Nacht wird ein Ruhebereich eingerichtet.

Nightfever – was ist das?
Was mit einer Aktion für junge Christen nach dem Weltjugendtag 2005 in Köln begann, hat zehn Jahre später international Verbreitung gefunden. Dabei ist die Idee ganz einfach: Nachts wird die Kirche für Menschen geöffnet, die einfach mal zur Ruhe zu kommen, bei sich und Gott ankommen und anbeten wollen. Kerzenschein und Musik verbreiten dabei eine ganz besondere Atmosphäre. Weitere Infos unter www.nightfever.org target=_blank>www.nightfever.org
.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nightfever Special in Waldbreitbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


VdK Heddesdorf begrüßt Referenten zur Hilfsmittelversorgung

Neuwied-Heddesdorf. Viele Interessenten folgten der Einladung, um sich zu diesem Thema zu informieren und gezielte Fragen ...

Kandidaten sind gut gerüstet für den Wahlkampf

Neuwied. Dort begrüßte Hans Peter Groschupf, Vorstandsmitglied der AGARP, auch Gäste aus anderen Städten, Kreisen und Kommunen. ...

Spaß und Action auf dem Wasser der Mosel

Neuwied. Nach einer Einweisung und ersten Paddelübungen in Ufernähe starteten die vier Mädchen und neun Jungen mit ihren ...

Verkehrsgefährdung und Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Montabaur. Am Freitagabend gegen 20 Uhr wurde ein silberfarbener Renault mit ausländischem Kennzeichen auf der A 3 in Fahrtrichtung ...

Rock the River der Rockfreunde Rengsdorf gibt es auch 2020

Rengsdorf. Am Samstag dem 28. März 2020 ab 17 Uhr startet "Rock the River 2020". Im Fokus: Hautnah erlebbare Rockmusik - ...

Die Polizei Linz berichtet

Diebstahl einer Skulptur
Linz. Am Donnerstag, 10. Oktober kam es in der Zeit von 16 Uhr bis 18:30 Uhr zu einem Diebstahl ...

Weitere Artikel


Zehn Jahre Bambini-Feuerwehren im Land

Dürrholz. Rund 300 Bambini-Feuerwehren gibt es im Land Rheinland Pfalz. Eine davon ist die Bambiniwehr aus Puderbach. Sie ...

Abschlussfeier der Musikjugend von den Blocker Musikanten

Neuwied-Block. Das Orchester eröffnete die Veranstaltung mit den Melodien aus bekannten Musicals. Anschließend konnten die ...

Oldtimertreffen in Steimel bestens besucht

Steimel. In diesem Jahr waren es sehr viele Oldtimer, die am Sonntag in Steimel Station machten. Unter ihnen eine ganze Menge ...

12. Marktmusik - Warum ist es am Rhein so schön?

Bendorf. Die musikalischen Antworten von Joachim Assmann setzten sich aus unterhaltsamen und kurzweiligen Orgelstücken von ...

Gesetzlich unfallversichert in Praktikum und Ferienjob

Region. Der gesetzliche Unfallversicherungsschutz besteht für Schülerinnen, Schüler und Studierende während eines Praktikums ...

Rezension: „Blinder Hass“ von Ulrike Puderbach

Raubach. Im Prolog wird der Täter bereits vorgestellt. Seine Kindheitsgeschichte legt den Grundstock für sein späteres brutal-neurotisches ...

Werbung