Werbung

Nachricht vom 04.07.2016    

Auftragsvergabe Breitbandausbau: Lob für Kreis Neuwied

Wirtschaftsförderung, Industrie- und Handwerkskammer sowie die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald informierten sich bei Landrat Rainer Kaul über den aktuellen Stand des Breitbandausbaus und lobten die Kreisverwaltung mit den Verbandsgemeindeverwaltungen und der Stadtverwaltung Neuwied für den äußerst engagierten Einsatz bei diesem so wichtigen Zukunftsthema.

Harald Schmillen, Manfred Rasbach, Rudolf Röser, Landrat Rainer Kaul , Ulf Hoffmann, Udo Runkel und Fabian Göttlich (von links). Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Der Kreistag hatte in seiner letzten Sitzung über die Auftragsvergabe zum kreisweiten Ausbau des schnellen Internetzugangs entschieden. Nach dem nun abgeschlossenen Vergabeverfahren ist vorgesehen, die Firma Telekom Deutschland GmbH mit dem Ausbau der Versorgungslücken zu beauftragen.

Danach sollen im Landkreis Neuwied in insgesamt 41 Gemeinden weitere rund 9.600 Haushalte und rund 1.000 Gewerbebetriebe mit einer Bandbreite von mindestens 30 Mbit/s im Download erschlossen werden. Gemessen hieran werden nach Abschluss der Arbeiten volle 99,4 Prozent aller Anschlüsse im Landkreis Neuwied breitbandfähig aufgerüstet sein. „Dies ist Zukunftssicherung und in einem insgesamt ländlich geprägten Landkreis wie unserem überlebenswichtig", sagte Landrat Rainer Kaul.

Die Baumaßnahmen werden direkt nach der jetzt schon laufenden Planungsphase beginnen und sollen binnen 22 Monaten beendet sein. Der kreisweite Breitbandausbau wird durch eine Investitionsbeihilfe vom Land (40 Prozent) und Bund (50 Prozent) unterstützt, der Eigenanteil der Kommunen beläuft sich dabei auf 1,06 Millionen Euro zuzüglich der Beraterkosten.

Die Vertreter der Wirtschaft Fabian Göttlich, Regionalgeschäftsführer Neuwied der Industrie- und Handelskammer, Ulf Hoffmann, Betriebsberater Unternehmensführung der Handwerkskammer Koblenz, Udo Runkel, Hauptgeschäftsführer Innungen & Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald, Rudolf Röser, Vorsitzender Kreishandwerksmeister und Harald Schmillen, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Landkreis Neuwied betonten im Gespräch, dass mit dem kreisweiten Breitbandausbau Standorte für die heimischen Unternehmen, Arbeitnehmer und Familien geschaffen und für die Zukunft gesichert werden. Ihr Lob galt insbesondere dem zügigen und stringenten Projektmanagement von der Planung über die Zuschussbeantragung bis zur Auftragsvergabe.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DM Masters in Erding: Leichtathlet Peter Busch holt zwei Deutsche Vizemeister-Titel

Neuwied/Erding. Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften (Masters) wurden bereits zum zweiten Mal seit 2022 vom Bayerischen ...

Fachtag zur Presse- und Meinungsfreiheit an der Universität Koblenz

Koblenz. Die diesjährigen Jubiläen von 175 Jahren Revolution von 1848/49 und von 75 Jahren Grundgesetz bieten den Anlass, ...

"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Rollstuhlfahrer in Neuwied beschädigt Reifen von Pkw - Polizei eröffnet Strafverfahren

Neuwied. Ein eher untypischer Fall von Sachbeschädigung beschäftigte am Samstagabend die Polizei in Neuwied. Gegen 21 Uhr ...

Dreister Fahrraddiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht Zeugen

Kleinmaischeid. Am heutigen Sonntag (16. Juni) ereignete sich zwischen 10.58 Uhr und 11.05 Uhr in der Straße "Schulbitz" ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Weitere Artikel


Zehn Jahre Biotopschutz im Naturschutzgebiet „Auf der Hardt“

Neuwied. Erste Erfolge dieser Maßnahmen, wie die Ausdehnung der Orchideenbestände und die Zunahme typischer Vogel- und Schmetterlingsarten, ...

L 255 in Waldbreitbach wird noch einmal voll gesperrt

Waldbreitbach. Der Sanierungsbereich wird für den Anliegerverkehr in zwei Bereiche unterteilt. Im Zeitraum vom 18. bis zum ...

Barmer GEK Geschäftsstelle Neuwied ist umgezogen

Neuwied. Neuwieds Oberbürgermeister Nikolaus Roth begrüßte anlässlich der Eröffnung der neuen Bezirksgeschäftsstelle der ...

Ellen Demuth: Weitere neue Aufgaben in CDU-Landtagsfraktion

Linz. Ellen Demuth ist in der neuen Legislaturperiode Mitglied im Ausschuss für Gesellschaft, Integration und Verbraucherschutz ...

Meet and greet mit Truck Stop zu gewinnen

Nauroth. Truck Stop, gegründet 1973 in der Nähe von Hamburg, ist die deutsche Band par exzellence, die Countrymusik in Deutschland ...

Zentralen Ort des Gedenkens für Feuerwehren des Landes geschaffen

Region. In einer Feierstunde, begleitet vom Landesfeuerwehrmusikkorps und gemeinsam mit Geistlichen der katholischen und ...

Werbung