Werbung

Nachricht vom 04.07.2016    

Meet and greet mit Truck Stop zu gewinnen

Europas Country-Band Nummer eins „Truck Stop“ kommt am 22. Juli im Rahmen des "Westernwald Country Festival" in den Westerwald. Die Kuriere verlosten zwei mal zwei Karten für ein „meet and greet“ mit der Band. Dazu gibt es ein persönliches Erinnerungsfoto von unserem Profi-Fotografen. Die Mailadresse, unter der unsere Leser gewinnen können, ist bis zum 5. Juli um 24 Uhr geschaltet.

Truck Stop: Sie können sie persönlich treffen. Foto: Veranstalter

Nauroth. Truck Stop, gegründet 1973 in der Nähe von Hamburg, ist die deutsche Band par exzellence, die Countrymusik in Deutschland präsentiert und populär machte. Leser unserer Kuriere haben nun die einmalige Chance die Band zu treffen und mit ihnen zu sprechen. Unser Profifotograf wird dabei sein und das Treffen in Bildern festhalten. Ein Foto im DIN A 4-Format erhalten Sie anschließend als Geschenk zur Erinnerung.

Das "Westernwald Country Festival" findet vom 22. bis 24. Juli bereits zum dritten Mal in Nauroth statt. Die ausführlichen Ankündigung lesen Sie hier. Am Freitagabend, den 22. Juli, ab 21.30 Uhr treten dann die Urgesteine der Countrymusic "Truck Stop" auf die Bühne. Sie werden neben ihren Erfolgshits „Der wilde, wilde Westen“ oder „Ich möchte so gern Dave Dudley hörn“ auch einen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Album „Männer sind so“ spielen.

In diesem Rahmen verlosen die Kuriere gemeinsam mit dem Veranstalter Frank Heidrich zwei mal zwei Karten für ein „meet and greet“ mit der Band. Sie treffen die Jungs hinter der Bühne und können sich mit ihnen unterhalten. Unser Fotograf wird das Treffen begleiten und in Bildern festhalten. Die Gewinner erhalten dann anschließend von den Kurieren ein Erinnerungsfoto in der Größe DIN A 4 übersandt.



Wie kommen unsere Leser an die Karten?
Schreiben Sie uns eine Mail ausschließlich an die Adresse verlosung@nr-kurier.de. Sagen Sie uns mit einem Satz, warum Sie unbedingt Truck Stop treffen wollen. Wir benötigen in der Mail die komplette Anschrift und ihre Telefon-Nummer, damit wir Sie, falls Sie einer der glücklichen Gewinner sind, schriftlich und telefonisch benachrichtigen können. Ferner benötigen wir das Einverständnis, dass wir die Fotos gemeinsam mit dem Veranstalter redaktionell verwerten dürfen.

Die Mailadresse zum Gewinnen ist nur bis zum 5. Juli um 24 Uhr geschaltet. Also schnell eine Mail schreiben. Wir wünschen viel Glück!

Info:
Das Ticket für "Truck Stop" am Freitag kostet im Vorverkauf 23 Euro, an der Abendkasse 26 Euro. Das Ticket für Samstag kostet im Vorverkauf 13 Euro. Das Kombiticket inklusive Truck Stop kostet im Vorverkauf 32 Euro, an der Abendkasse 35 Euro. Alle Informationen unter www.westernwald.de oder telefonisch unter 02741-931273.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Wied in Flammen" und noch mehr Highlights der Kirmes in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Mit großer Vorfreude präsentierten die Waldbreitbacher Junggesellen die Highlights für die Kirmes in Waldbreitbach, ...

Kunst im Zeichen der Wahrnehmung: Ausstellung von Nadja Nafe in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Zahlreiche Kunstliebhaber folgten der Einladung des Kunstvereins Linz zur Vernissage der Ausstellung "Der ...

"Faszination 24": Künstlergruppe "Farbenkraft" lädt auf Burg Namedy ein

Andernach. Motive, Stile und Techniken sind grenzenlos vielfältig: Naturalistisches und Abstraktes, kleine Impressionen und ...

Mehrschichtig: Gruppe 93 stellt in der Stadtgalerie Neuwied aus

Neuwied. Auch die "Gruppe 93 - Bildende Künstler Neuwied e.V." hat sich mit ihrem Ausstellungskonzept darauf beworben und ...

Die Sommerausstellung kommt: Pop-Art von Valerio Adami in der Niederhofener Galerie der Blattwelt

Niederhofen. Valerio Adami, Jahrgang 1935, ist ein italienischer Maler. Ausgebildet an der Accademia di Brera in Mailand ...

Kulturteam Windhagen gibt neues Programm für 2024 bekannt

Windhagen. Nach dem Start mit der "Leseliesel" ein Programm für Kinder im Vorschulalter, werden nun weitere Veranstaltungen ...

Weitere Artikel


Ellen Demuth: Weitere neue Aufgaben in CDU-Landtagsfraktion

Linz. Ellen Demuth ist in der neuen Legislaturperiode Mitglied im Ausschuss für Gesellschaft, Integration und Verbraucherschutz ...

Auftragsvergabe Breitbandausbau: Lob für Kreis Neuwied

Neuwied. Der Kreistag hatte in seiner letzten Sitzung über die Auftragsvergabe zum kreisweiten Ausbau des schnellen Internetzugangs ...

Zehn Jahre Biotopschutz im Naturschutzgebiet „Auf der Hardt“

Neuwied. Erste Erfolge dieser Maßnahmen, wie die Ausdehnung der Orchideenbestände und die Zunahme typischer Vogel- und Schmetterlingsarten, ...

Zentralen Ort des Gedenkens für Feuerwehren des Landes geschaffen

Region. In einer Feierstunde, begleitet vom Landesfeuerwehrmusikkorps und gemeinsam mit Geistlichen der katholischen und ...

Bis 15. Juli beim Engagementpreis der SWN bewerben

Neuwied. SWN-Geschäftsführer Stefan Herschbach macht immer wieder die soziale Bedeutung der Vereinsarbeit deutlich: „Sie ...

SRC Heimbach-Weis 2000 hat Volkslauf übernommen

Neuwied. Die 31. Auflage des Heimbach-Weiser Volkslauf „Rund um Rommersdorf" und „Über den Rheinsteig" ist am 30. Juli ...

Werbung