Werbung

Nachricht vom 26.06.2016    

Hauskonzert bei Palette Mensch

Die irische Band Seamrog mit Musikern aus Köln und Umgebung, schafften es den Zauber der irischen Musik und des besonderen Lebensgefühls dieser immergrünen Insel lebendig werden zu lassen. Mit diesem Event gehen die Hauskonzerte in Rodenbach nun in die Sommerpause.

Foto: privat

Rodenbach. Marc-Holger Koop, virtuos an der Mandoline und Didgeridoo führte das Programm ein: “Es darf gerne geredet, getrunken, gesungen und auch getanzt werden - wie es halt so zugeht in einem irischen Pub.“ Das ließen sich die zahlreichen Gäste nicht zweimal sagen, man sprach dem Guiness zu, Noten wurden verteilt und manche Solo-Tanzeinlage mit schwungvoller Beinarbeit wurde mit Beifall belohnt.

Derweil boten die drei Bandmitglieder unter Einsatz diverser Zupfinstrumente, Percussion und Gesang ein buntes Repertoire irischen und keltischen Liedguts dar. Beindruckend unterstützt von Katrin Waldraff, die beherzt zur Querflöte griff, um spontan ein erkranktes Bandmitglied zu ersetzten. „Wie schön in Rodenbach einen Ort zu finden, an dem man so viel Spaß haben kann“, kommentierte einer der angereisten Gäste.

Mit diesem Nachmittag voller lebendiger Musik, spritzig und dennoch gelassen, verabschiedeten sich die „Hauskonzerte bei Palette Mensch e.V.“ vorerst in die Sommerpause.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hauskonzert bei Palette Mensch

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Im Kreis Neuwied 58 neue Coronafälle an einem Tag

Im Kreis Neuwied wurden 58 neue Positivfälle registriert. Sie verteilen sich über die Stadt Neuwied und alle Verbandsgemeinden. Die Summe aller Fälle steigt auf 796 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP nun bei 75,5. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Der Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Linz schildert mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten in Erpel und Dattenberg. Weiter wird von einer Unfallflucht und einem Randalierer in Rheinbrohl berichtet. Dieser hinterließ Sachbeschädigungen und konnte von der Polizei geschnappt werden.


Region, Artikel vom 24.10.2020

Müll liegen lassen ist immer noch doof!

Müll liegen lassen ist immer noch doof!

Vielleicht erinnern Sie sich an die große Müllsammelwoche, die im Juni aufgrund der Initiative des 6-jährigen Paul, in Kooperation mit der Ortsgemeinde und dem „Mittelpunkt Familie“ stattgefunden hat. Unglaubliche 2,7 Tonnen Müll wurden von ca. 50 Kindern mit Ihren Familien aus den Wäldern und von den Wegen zusammengetragen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „All die ungelebten Leben“ von Michaela Abresch

Dierdorf. Abresch arbeitet in der Behindertenhilfe, sie ist vom Fach, man spürt ihre Kompetenz und Empathie. Durch ständige ...

Kunst im Schloss: Jahresausstellung Kunstkreis 75 Engers

Neuwied-Engers. Ein leuchtend roter geflügelter „Glücksbote“ von Gudrun Vielmuth begrüßt die Ausstellungsbesucher gleich ...

Nacht der Filmmusik in Linz

Linz. Darunter beliebte Stücke wie Star Wars, Indiana Jones, Pirates of the Caribbean, Frozen, Die Schöne und das Biest, ...

30 Jahre Theatergruppe Inflagranti: Spiel, Spaß, Spenden für Rommersdorf

Neuwied. Die ausgesprochen kurzweilige bunte Abfolge schrulliger, fröhlicher, skurriler bis schräger Texte, Sketch-Klassiker, ...

Waldbaden am 1. November im Wiedtal

Waldbreitbach. Der Touristik-Verband Wiedtal e.V. bietet den Workshop mitten im Naturpark Rhein-Westerwald unter fachlicher ...

Stromberger Lesetreff durch Bürgerinitiative

Bendorf-Stromberg. Trotz der Einschränkungen durch Corona verfolgte eine Gruppe um Werner Freisberg die Idee weiter. Nachdem ...

Weitere Artikel


Alkoholisierter Porschefahrer baut Unfall und schläft dann ein

Urbach. Eine Streifenbesatzung der Polizeiautobahnstation Montabaur stellte am frühen Sonntagmorgen auf dem Rastplatz Urbacher ...

Paragleiter in Hochscheid abgestürzt

Waldbreitbach. Ein aus Köln stammender Paragleiter war am Sonntagmittag mit seinem Fluggerät nahe der Ortschaft Hochscheid ...

FFC-Abschlussfeier entwickelte sich zur wahren Wasserschlacht

Neuwied. Bei den Plänen der Verantwortlichen da spielte Wettermacher Petrus doch nicht ganz mit. In wenigen Stunden hatte ...

Neuwieder Polizei musste ganze Reihe Straftaten aufnehmen

Neuwied. In der Zeit vom 19. bis 22. Juni wurde aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Deichstraße ein weißes 28-Zoll-Mountainbike ...

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Rengsdorf. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 36. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-Air Festivals in Deutschland. ...

Seit 30 Jahren SHG-MS-Gruppe Dierdorf-Puderbach-Selters

Dierdorf. Zu diesem Anlass traf man sich im evangelischen Gemeindehaus in Dierdorf mit vielen offiziellen Gästen. Für den ...

Werbung