Werbung

Nachricht vom 25.06.2016    

Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Bei den Rockfreunden Rengsdorf laufen die Vorbereitungen für das Rengsdorfer Rockfestival am 29. und 30. Juli. Dieses Jahr unter anderem mit Axxis, Bullet, Vintage Caravan, Thilo Distelkamp und einer John Diva XXL Show auf Hochtouren. Der Online-Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen ist gut angelaufen.

Beim Rockfestival in Rengsdorf herrscht immer gute Stimmung. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 36. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-Air Festivals in Deutschland. Gerade in Zeiten in denen viele kleine Festivals ums Überleben kämpfen, gelingt es den Rockfreunden Rengsdorf immer wieder ein überregional bekanntes, hochkarätiges Festival mit national und international bekannten Künstlern auf die Beine zu stellen – und das Ganze zu fairen Preisen, was will man mehr??

Das Lineup 2016 kann sich sehen lassen: So rocken am Freitag zunächst Voodoo Vegas (UK), die die Rockfreunde im Jahr 2014 auch beim Rheinland-Pfalz-Tag in Neuwied durch ihren Auftritt unterstützten. Nach den umjubelten Auftritten beim Neuwieder Deichstadtfest und dem letztjähren Rockfestival kommen John Diva & The Rockets of Love aus San Diego dieses Mal im XXL-Format zurück. Mit der Unterstützung von Cheerleadern und einer großen Pyro-Show wollen die Jungs am 29. Juli nochmal eins draufsetzen und die großen Hits der weltweit angesagtesten Rockbands auf die Bühne bringen.

Am Samstag dominieren Originale auf der Open-Air-Waldbühne: Mehr als 25 Jahre im Geschäft, unzählige Shows und erfolgreiche Alben und noch immer lodert die Flamme der Leidenschaft in ihnen – AXXIS auf dem Rockfestival. 1989 begann die Geschichte mit „Kingdom Of The Night“, führte über Shows im Vorprogramm von BLACK SABBATH bis hin zum erneuten Charterfolg mit „Kingdom Of The Night II“ (2014). Das junge Trio THE VINTAGE CARAVAN aus dem musikalisch eher unscheinbaren Island hat seit 2014 die Rock-Szene aufgewirbelt. Oskar, Alex und Gaui zelebrieren Classic Rock auf höchster Authentizitätsstufe und konnten vor allem auf der Tour mit den Label-Kollegen BLUES PILLS aber auf vielen Festivals 2015 mächtig absahnen. LSD für die Ohren! Wer BULLET schon einmal live erleben durfte der weiß seitdem, dass diese Band abliefert und vollstreckt! Und das IMMER! Selbst die Jungs von Airbourne hatten BULLET zum Vorbild.



Die Entscheidung gegen gesellschaftliche Konventionen und für ein Leben im Dienste ihrer Herzensangelegenheit, des urtümlichen Heavy Metal und Hard Rock der späten 70er und frühen 80er, wurde mit Charterfolgen und erfolgreichen Touren gekrönt. Als Special Guest erwarten wir Thilo Distelkamp – Singer und Songwriter und Frontmann der Band Prison Mind.

Einlass: Freitag 19 Uhr, Samstag, 18 Uhr Tickets: Freitag VVK 10 Euro, Samstag VVK 29 Euro, Kombi-Ticket: VVK: 35 Euro (zzgl. VVK Gebühren) Veranstalter: Rockfreunde Rengsdorf e.V. Vorverkauf und weitere Infos unter: www.rockfreunde.de.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rengsdorfer Rockfestival - Vorverkauf gestartet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Aus Kasbach für die Ukraine: Aufführung der Märchenoper "Hänsel und Gretel"

Kasbach-Ohlenberg. Mit großem Engagement und wochenlangem Einsatz sind viele Menschen damit beschäftigt, Engelbert Humperdincks ...

Jürgen Becker hat Vertrauen in die KI, die "Komische Intelligenz"

Neuwied-Heimbach-Weis. Bei seinen Antworten vertraut der Kölner dabei auf eine Spielart der allgegenwärtigen KI, auf die ...

Rommersdorf: Musicalkomödie "Mordsgeschichten" eröffnet Festspiele

Neuwied. Verkürzte Drehzeit, eine überraschende Leiche und zwei verzwickte Liebschaften: Es herrscht Chaos am Filmset, die ...

"Verklärte Nacht": Konzert in Schloss Engers

Neuwied. Als Gipfel spätromantischer Entwicklung ist das Sextett für je zwei Violinen, Violen und Violoncelli eines der beliebtesten ...

Von Neuwied nach Dresden: Apollouhr von David Roentgen und Peter Kinzing geht auf Reise

Neuwied. Es handelt sich um eine Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, insbesondere des Mathematisch-Physikalischen ...

Abtei Marienstatt: Musikalische Wege zu Mozart

Streithausen / Abtei Marienstatt. Hochrangige Künstler auf der Bühne, gesetzt in einem Raum mit wunderbarer Akustik- so ...

Weitere Artikel


Neuwieder Polizei musste ganze Reihe Straftaten aufnehmen

Neuwied. In der Zeit vom 19. bis 22. Juni wurde aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Deichstraße ein weißes 28-Zoll-Mountainbike ...

Hauskonzert bei Palette Mensch

Rodenbach. Marc-Holger Koop, virtuos an der Mandoline und Didgeridoo führte das Programm ein: “Es darf gerne geredet, getrunken, ...

Alkoholisierter Porschefahrer baut Unfall und schläft dann ein

Urbach. Eine Streifenbesatzung der Polizeiautobahnstation Montabaur stellte am frühen Sonntagmorgen auf dem Rastplatz Urbacher ...

Seit 30 Jahren SHG-MS-Gruppe Dierdorf-Puderbach-Selters

Dierdorf. Zu diesem Anlass traf man sich im evangelischen Gemeindehaus in Dierdorf mit vielen offiziellen Gästen. Für den ...

Rezension: "Death Cache. Tödliche Koordinaten" von Danise Juno

Region. Geocaching ist ein relativ neuer Freizeitsport, eine Schnitzeljagd im Freien, bei der mit GPS-Koordinaten nach einem ...

Interkulturelles Projekt im Haus des Kindes war voller Erfolg

Bendorf. Im Mittelpunkt des Festes stand die Vielfalt der unterschiedlichen Kulturen. "Das Fest ist der Höhepunkt unserer ...

Werbung