Werbung

Nachricht vom 19.06.2016    

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Am frühen Sonntagmorgen, 19. Juni erlitt ein PKW-Fahrer auf der B256, aus Richtung Rengsdorf kommend in Richtung Neuwied, einen Unfall, den der Fahrer nicht überlebte. Der Unfallhergang ist derzeit noch völlig unklar. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolfoto

Neuwied. Am Sonntag, 19. Juni um 5 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein schwerer Verkehrsunfall auf der B256 gemeldet. Vor Ort wurde ein neben der Fahrbahn liegender stark beschädigter PKW vorgefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrers feststellen.

Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern an. Aktuell gibt es keine Hinweise auf eine Beteiligung anderer Fahrzeuge. Die B256 war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Spurensicherungs- und Aufräumarbeiten bis circa 8.15 Uhr voll gesperrt.

Zeugen für den Unfallhergang werden gebeten, sich bei der PI Neuwied unter 02631-8780 oder pineuwied.wache@polizei.rlp.de zu melden.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Erfrischender Sommerquark mit Heidelbeeren und Melone

Dierdorf. Das einfache Rezept mit wenigen Zutaten können auch Kinder zubereiten und nach eigener Vorstellung mit Fischen, ...

Erfolgreiche Premiere: Besucher-Forum wird zur After-Work-Bar

Nistertal. Den Gästen der schnell ausgebuchten Veranstaltung wurde mit Unterstützung eines professionellen Bar-Teams das ...

Nostalgie und Lesefreude: Öffentlicher Büchertauschschrank in Heimbach-Weis eröffnet

Neuwied. Mit großer Freude kündigt der Verein ReThink e.V. die erfolgreiche Eröffnung des Büchertauschschrankes an. Die Idee ...

Erfolgreiche Mediation im Verkehrsgewerbe: bedeutender Schritt in Richtung Tarifbefriedung

Region. Am 18. Juli kam es zu einer bedeutenden Entwicklung im Rahmen des Tarifkonfliktes im Personenverkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz. ...

Geführte Wanderung: auf den Spuren von König Konrad und dem Empire State Building

Region. Die Wanderung, unter dem Motto "W13 König Konrad, Unica und das Empire State Building", startet um 10 Uhr am Parkplatz ...

Web-Seminare der VZ: Änderungen beim Kabelfernsehen und der Nutzen von Glasfaseranschlüssen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz informiert über zwei anstehende Web-Seminare. Dabei geht es zum einen um ...

Weitere Artikel


Familien-Wandertag des Gesangvereins Oberbieber

Oberbieber. Dort grillten die fleißigen Köche, Vorsitzenden-Duo Werner Zorn und sein Stellvertreter Markus Mengert unterstützt ...

Verkehrsgefährdend überholt und dann Zeugen angegriffen

Leubsdorf. Die Überholmanöver wurden von einem 41-jährigen Verkehrsteilnehmer aus Siegburg mit seinem Mobiltelefon dokumentiert. ...

Ölspur - Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Bruchhausen. Ein 48-jähriger Verkehrsteilnehmer aus der Verbandsgemeinde Linz befuhr mit seinem PKW mit Anhänger die L252 ...

Lions Club unterstützt den Verein Trotzdem-Lichtblick

Horhausen/Altenkirchen. Über einen Scheck von 700 Euro des Lions-Clubs Altenkirchen konnte sich der Verein Trotzdem-Lichtblick, ...

Sicher mit dem Fahrrad zur Schule

Region. Die meisten Straßenverkehrsunfälle auf dem Schulweg passieren mit dem Fahrrad. Darauf weisen Unfallkassen und Berufsgenossenschaften ...

Helmut Kohl für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Raubach. Beim Sportfest des SV Raubach wurden neben Helmut Kohl noch weitere Mitglieder für 25 Jahre und 50 Jahre Zugehörigkeit ...

Werbung