Werbung

Nachricht vom 17.06.2016    

Gemeindearbeiter von Oberdreis fällt aus

Die Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Oberdreis sind es gewohnt, dass die Grünanlagen, Friedhöfe und weitere gemeindliche Flächen gut gepflegt und gemäht werden. Dies ist zum größten Teil dem Gemeindearbeiter geschuldet, der mit großem Fleiß, Blick für das Wesentliche und guter Organisationsgabe diese Arbeiten seit Jahren hervorragend ausführt.

Pflegearbeiten werden in Oberdreis ohne Mithilfe der Bürger zu kurz kommen. Foto: Wolfgang Tischler

Oberdreis. Krankheitsbedingt wird der Oberdreiser Gemeindearbeiter nun viele Wochen ausfallen. Die Gemeinde wird versuchen, die nötigsten Arbeiten durchzuführen, damit das Ortsbild und die Friedhöfe ein gepflegtes Aussehen behalten. An einigen Stellen wird aber nicht alles geleistet werden können, was der Gemeindearbeiter regelmäßig erledigt hat.

Der Ortsbürgermeister Klein-Ventur würde sich natürlich freuen, wenn freiwillige Bürgerinnen und Bürger eine kleinere öffentliche Anlage in ihrem Umfeld unterhalten könnten, die bei der Pflege zu kurz kommt. Das würde der Gemeinde sehr helfen und das Ortsbild natürlich aufwerten.

„Es wäre nett, wenn Sie mir dies auch mitteilen könnten, damit wir dies in unsere Planungen aufnehmen könnten. Rufen Sie an (7643 oder 01752664538) oder Schreiben Sie eine E-Mail: info@oberdreis.de. Vielen Dank für Ihr Verständnis und im Voraus vielen Dank an alle diejenigen, die uns aktiv unterstützen möchten“, sagt Dieter Klein-Ventur.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gemeindearbeiter von Oberdreis fällt aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 02.04.2020

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

In der Donnerstagnacht (2. April) um 1.41 Uhr wurde der Feuerwehr Puderbach zuerst eine unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Urbach in der Puderbacher Straße gemeldet. Die ersten eintreffenden Kräfte fanden einen in Vollbrand stehenden PKW im Hof des Anwesens vor.


Region, Artikel vom 01.04.2020

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Stand 1. April sind 139 positive Fälle einer Corona Infektion im Kreis Neuwied registriert. Hierunter sind zwei Todesfälle. In der Fieberambulanz Neuwied wurden seit 16. März insgesamt 1.133 Personen getestet. Es gibt ein weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe.


Region, Artikel vom 01.04.2020

Handeln im Dienst der Menschen

Handeln im Dienst der Menschen

"Ich schwöre … meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Vermögen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden…“. Diese Text-Passagen umfasst der hippokratische Eid, der als erste bindende Formulierung der ärztlichen Ethik gilt.


Fortbestand der Postagentur in Puderbach ist gesichert

Seit mehr als 15 Jahren wurde der Betrieb der Postagentur in Puderbach durch die Verbandsgemeinde sichergestellt. Durch Auflagen der Aufsichtsbehörde war die Verbandsgemeinde allerdings gezwungen den Betrieb einzustellen. Bürgermeister Mendel, den Gremien, sowie der Verwaltung war es aber wichtig den Fortbestand einer Postagentur in der Ortsmitte von Puderbach weiterhin zu sichern.


Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Am 1. April, gegen 1:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Neuwied in der Bimsstraße in Neuwied ein abgestellter PKW auf, an welchem zwei Personen standen. Bei Annäherung des Streifenwagens warf eine der Personen einen Gegenstand ins Gebüsch.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei diakonische Projekte in Waldbreitbach und Umgebung

Waldbreitbach. Seit rund 30, 40 Jahren gibt es den Besuchsdienst, sind sich die Frauen sicher; ein genaues Gründungsdatum ...

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Urbach. Aufgrund der vorgefundenen Situation wurden direkt weitere Kräfte alarmiert. Das Feuer hatte vom PKW ausgehend bereits ...

Handeln im Dienst der Menschen

Dierdorf/Selters. Eben diesem Eid fühlt sich auch Dr. Rheinhold Ostwald, Ärztlicher Direktor des Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters ...

1.600 Beschäftigte im Kreis Neuwied sorgen für Nachschub im Supermarkt

Neuwied. „Überstunden und Extra-Schichten sind in der Lebensmittelindustrie schon seit Wochen an der Tagesordnung. Die Menschen ...

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Neuwied. Derzeit sind 5 Corona-Ambulanzen im Kreis Neuwied in Betrieb. Diese sind in Asbach, Vettelschoß, Ehlscheid, Bad ...

Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Neuwied. Das Wegwerfen des Gegenstandes machte die Polizisten neugierig. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle konnte der ...

Weitere Artikel


B 9: Sperrungen zwischen A 48 und Koblenz

Region. Für die Arbeiten an dem rund drei Kilometer langen Streckenabschnitt muss an zwei Ferienwochenenden im Juli je eine ...

Bahnlärmgegner trafen sich am Bahnhof Neuwied

Neuwied. „Unser Ziel bleibt es, den Schienenlärm bis 2020 zu halbieren. Deshalb soll noch in diesem Jahr die Hälfte aller ...

Einwohnerversammlung diesmal in Rodenbach

Neuwied. Die Einwohnerversammlung ist nicht nur Präsentationsplattform für die Stadt – in erster Linie ist sie Forum für ...

K 11: Vorstellung des weiteren Bauablaufs in Bürgerversammlung

Linz. Neben der messtechnischen Überwachung dieses Schadensbereiches zur Feststellung, ob die Bewegungen der Stützwand infolge ...

Verkehrsunfall mit Wohnwagengespann auf A 3

Großmaischeid. Zwischen den Anschlussstellen Dierdorf und Ransbach-Baumbach in Höhe Großmaischeid verlor der Fahrer auf dem ...

Einen Samstag lang in Neuwied naschen und genießen

Neuwied. Nachmärkte unterscheiden sich in einem ganz entscheidenden Punkt von einem „normalen“ Wochenmarkt: Hier darf nach ...

Werbung