Werbung

Nachricht vom 14.06.2016    

Ernährungsworkshop "Kefir, Quark und Co"

Viele spannende Infos über das Thema Milch und Landwirtschaft für Grundschüler in Niederbreitbach. Woher kommt die Milch? Wie produziert eine Kuh die Milch? Wo liegen die Vorzüge einer qualitativ hochwertigen Milch? Wie wichtig ist eine gute, nachhaltige Landwirtschaft im Landkreis Neuwied?

Carmen Thannhäuser, Klassenlehrerin 4. Klasse der Grundschule Niederbreitbach, Angelika Kröll, Hauswirtschaftsleiterin und Kursleiterin Landfrauenverband Neuwied, (1.v.r.) Achim Hallerbach, Umwelt-, Jugend- und Gesundheitsdezernent Kreisverwaltung Neuwied (von links).

Niederbreitbach. Angelika Kröll vom Landfrauenverband Kreis Neuwied klärte in der Grundschule Niederbreitbach über die Bedeutung und Vielfalt der Milch in und für die Ernährung auf. Dabei wurden unterschiedliche Milchprodukte sensorisch getestet und leckere Speisen hergestellt.

"Ernährungskompetenzen gerade auch in der Schule aufzubauen, wird in der heutigen Zeit immer wichtiger, deshalb fördern wir systematisch und nachhaltig solche Workshops", erklärte der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach. Die Schüler bekamen Informationen rund um die Viehhaltung und die Wichtigkeit der Landwirtschaft für unsere Kulturlandschaft. Im praktischen Teil wurden gemeinsam verschiedene Gerichte zum Thema hergestellt und verköstigt.



Wiesen und Weiden prägen maßgeblich die Landschaft der Mittelgebirgsregion des Landkreises. Die Grundschulkinder erhalten durch diese Workshops auch einen vertieften Blick auf die regionale Landwirtschaft und die Tätigkeiten der Landwirte, die sie pflegen und erhalten. "Ohne unsere Landwirte würden Milch, Getreide, Obst und damit wichtige Lebensmittel für den täglichen Gebrauch fehlen. Aber auch die Ordnung und den Erhalt von Wiesen und Feldern ist eine wesentliche Aufgabe der Bauern", betonte Achim Hallerbach.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ernährungsworkshop "Kefir, Quark und Co"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Schulen und Kitas im Kreis Neuwied werden ab Donnerstag geschlossen

Die nach wie vor hohen Corona-Infektionszahlen im Kreis Neuwied haben die Kreisverwaltung in Abstimmung mit Land, ADD und den Bürgermeistern veranlasst, die Schulen und Kitas ab Donnerstag, den 22. April zu schließen.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert wieder deutlich unter 200

Die Kreisverwaltung meldet am Montag, den 19. April im Kreis Neuwied seit Freitag insgesamt 103 neue Positivfälle. Die Summe aller Coronafälle steigt auf 7.074 an.


Wohnhaus in Vollbrand: Hund tot, Mann schwerstverletzt

Am 19. April um 10:05 Uhr wurde der Rettungsleitstelle in Montabaur ein Kellerbrand in Linz am Rhein gemeldet. Der Hausbesitzer wurde schwerstverletzt, sein Hund starb durch die Flammen.


Unfallflüchtiger durch Verkehrskontrolle identifiziert

Im Rahmen der Streifenfahrt wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Linz am Sonntagnachmittag ein PKW kontrolliert, der augenscheinlich einen relativ frischen Unfallschaden aufwies.


Region, Artikel vom 18.04.2021

Körperverletzung, Sachbeschädigung und Einbruch

Körperverletzung, Sachbeschädigung und Einbruch

Die Polizei Straßenhaus musste sich mit einer Körperverletzung von zwei Fußgängern und Radfahrer beschäftigen. Weiterhin mit einem Verstoß gegen die Ausgangssperre und einem Einbruch in Hardert. In allen Fällen werden Zeugen gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Gemeinsam kochen mit dem Big House-Team

Neuwied. Auf dem Speiseplan stehen abwechslungsreiche und schmackhafte Gerichte, die jeweils dienstags ab 18 Uhr zubereitet ...

Über 3.000 Tests in nur einem Monat in VG Linz

Linz. Für den Bürgermeister der VG, Hans-Günter Fischer, ist das ein „erneutes Zeichen von stark ausgeprägtem Bürgersinn“. ...

L255: Neue Bachbrücke bei Hurtenbach

Asbach. Die vorhandene Brücke über den Griesenbach weist erhebliche Schäden auf. Daher wird ein neues Brückenbauwerk erbaut ...

Verkehrsunfallflucht auf B 256

Straßenhaus. Der oder die Unfallverursacher*in befuhr mit seinem PKW die Bundesstraße 256 aus Richtung Neuwied kommend in ...

Von wegen Kaninchenfutter: Blumenkohl mal ganz anders

Region. Doch meistens werden nur die Röschen zubereitet, die Blätter und oft auch der Strunk sind in den Augen vieler bestenfalls ...

Bendorf macht mit beim Tag der Nachbarn

Bendorf. Der Aktionstag soll dazu anregen, auf ganz einfache Art mit den Menschen zusammenzukommen, denen man sonst nur flüchtig ...

Weitere Artikel


Erfolgsmodell „Soziale Stadt“ in Neuwied ausbauen

Neuwied. „Es war schon ein mühevoller Weg die anderen Fraktionen im Rat zu überzeugen, an diesem erfolgreichen Programm, ...

Ende Juni wird der neue Jugendbeirat gewählt

Neuwied. Der Jugendbeirat soll laut Satzung die Interessen der minderjährigen Einwohnerinnen und Einwohner vertreten. Die ...

TC Steimel war auch am 4. Medenspieltag erfolgreich

Steimel. Auf eigenem Platz und unter dem Beifall zahlreicher Fans hatte die gegnerische Mannschaft TFR Ransbach-Baumbach ...

„Zukunftsunternehmen“: MdL Winter ruft zur Teilnahme auf

Region. Unternehmen in Rheinland-Pfalz übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und tragen so dazu bei, dass Land als nachhaltigen ...

Spende ans MGH: „Kraftstoff“ für das Ehrenamt

Neuwied. Warum ausgerechnet dem MGH? „Mein Herz hängt immer noch an meinem letztgeborenen Kind“, antwortete Heinrichs. Weil ...

Neue Dimensionen im Bereich der Metallausbildung

Koblenz. Bereits vor zwei Jahren wurde der Maschinenfuhrpark aufgerüstet und neue
Schulungsräumlichkeiten eingerichtet. ...

Werbung