Werbung

Nachricht vom 07.06.2016    

Der Natur auf der Spur vor den Toren der City

Mit der Führung „Flora und Fauna im Engerser Feld“ bietet die Tourist-Information Neuwied am Sonntag, 12. Juni, ein unvergessliches Erlebnis für alle Naturliebhaber. „Bewaffnen“ sollten sich die Teilnehmer unbedingt mit einem Fernglas, denn bei der etwa zweieinhalbstündigen Wanderung gibt es einiges zu entdecken.

Im Engerser Feld gibt es beeindruckende Naturszenen zu entdecken. Foto: Pressebüro Neuwied

Neuwied. Das Engerser Feld, direkt vor den Toren der City gelegen, ist nicht nur Wasserschutzgebiet, sondern auch mit seinen renaturierten Kiesseen und der vielfältigen Tierwelt ein Vogelschutzgebiet, das Ornithologen aus ganz Deutschland anzieht.

Ein fachkundiger Führer wird nicht nur auf seltene Pflanzen am Wegesrand aufmerksam machen, von denen einige sogar die heimische Kräuterküche ergänzen können, sondern auch die Brutkolonie von Kormoran, Graureiher und Schwarzmilan zeigen. Viele Brut- und Rastvögel kann man innerhalb des Vogelschutzgebietes beobachten, und so ganz nebenbei erfährt man Außergewöhnliches über Vögel als „Wetterfrösche“, lernt die Tricks der Mauersegler kennen, mit denen sie bei Gefahr von ihren Nestern ablenken, und entdeckt überall, ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft, faszinierende biologische Besonderheiten.



Kosten: Erwachsene 4 Euro, Kinder von 6 bis 14 Jahren 2 Euro, unter 6 Jahren frei. Tipp: festes Schuhwerk tragen und Fernglas mitnehmen. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Kundenparkplatz der SWN in der Hafenstraße. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei der Tourist-Information Neuwied, Telefon 02631 8025555.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der Natur auf der Spur vor den Toren der City

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Lesesommer: Neuwieder Stadtbibliothek zieht positives Zwischenfazit

Neuwied. „Die meisten der teilnehmenden Mädchen und Jungen sind noch keine zehn Jahre alt“, hat Anna Lenz beobachtet. Als ...

"Neuwied blüht auf!": Staunen und Mitmachen

Neuwied. „Neuwied blüht auf“ lädt die Neuwieder Bürgerschaft und ihre Gäste an den Augustsamstagen erneut ein zum Staunen ...

Feuerwehr: Netter Besuch aus Schleswig-Holstein in Windhagen

Windhagen. Im gemeinsamen Gespräch mit Ortsbürgermeister Martin Buchholz und dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, ...

Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Weitere Artikel


Neustädter CDU debattiert über schnelles Internet

Neustadt (Wied). Michael Christ, CDU-Vorsitzender, erläuterte zunächst den Sachstand betreffend den Ausbau des schnellen ...

Neuer Vorstand: Bürgerverein Bruchhausen aktualisiert Programm

Bruchhausen. Lediglich zwei Veränderungen gibt es im Team des St. Laurentius - Josefs - Bürgervereins Bruchhausen. Jürgen ...

Jugendherberge bietet gemeinsames Dach für „Barockteenager“

Neuwied. Nach zwei Jahren im Selbstversorgerhaus der VillA GarniX in Espenschied gehörte in diesem Jahr wieder die Vollpension ...

PKW fährt in Anhausen unter LKW - Fahrer schwer verletzt

Anhausen. Am Dienstagnachmittag um 15.50 Uhr befuhr ein LKW mit Anhänger die Landestraße 258 in Richtung Neuwied. In der ...

Siege und Niederlagen für Steimeler Tennis Teams

Steimel. Trotz Heimvorteil musste sich Steimel dem Gegner mit 5:16 geschlagen geben. Für die Steimeler Punkte zeichneten ...

SRC Skilanglaufteam erfolgreich bei Rollskimeisterschaft

Neuwied/Dresden. Bei Sonne, Hitze, 250 Sportlern am Start fanden sich die beiden SRCler in spannenden Rennen wieder. In einem ...

Werbung