Werbung

Nachricht vom 05.06.2016    

Notruf unter Einfluss von Betäubungsmitteln abgesetzt

Am Morgen des 4. Juni ging bei der Polizei gegen 9.10 Uhr der Notruf eines 25-jährigen Mannes ein, der aus einer benachbarten Wohnung des von ihm bewohnten Mehrfamilienhauses bedrohliche Äußerungen „Zieh mir das Messer aus dem Bauch“ gehört haben will.

Neuwied. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Anrufer vermutlich unter dem Einfluss berauschender Mittel Stimmen hörte und den Notruf wählte. Tatsächlich geschehen war jedoch in der Nachbarwohnung nichts.

Da aus der Wohnung des Anrufers deutlicher Marihuana-Geruch drang und der Mann zudem auch augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurden dessen Wohnräumlichkeiten durchsucht. Hier konnten die Beamten sodann auch eine größere Menge Marihuana-Pollen, zahlreiche Marihuana-Pflanzen, ein Tütchen mit Anhaftungen von Amphetamin, sowie Utensilien zum Konsum und zur Verpackung von Betäubungsmitteln auffinden.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Café im Altwieder Dorftreff": Altwieder feiern den ersten Geburtstag ihres Dorfcafés

Neuwied-Altwied. Was als Idee begann, hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft entwickelt. Am dritten ...

Vergessene Schlüssel führen zu Sachbeschädigung in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Samstagvormittag (20. Juli) erreichte die Linzer Polizeiinspektion ein Bericht über eine Sachbeschädigung ...

"VOR-TOUR der Hoffnung": Sparkasse Neuwied unterstützt Benefiz-Radler mit 7500 Euro

Neuwied-Heimbach-Weis. Über das Konzert der "Drei Freunde - drei Tenöre" bei den Rommersdorfer Festspielen hatten die Kuriere ...

Aggressiver Patient in Bad Hönningen bedroht Rettungssanitäter

Bad Hönningen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Vorfall, bei dem die Beamten eine Besatzung des Rettungsdienstes ...

Blitz-Einbruch in Neustädter Supermarkt: Unbekannte entwenden Tabakwaren

Neustadt. Um 2.12 Uhr morgens drangen die bislang unbekannten Täter in den Supermarkt in der Hauptstraße von Neustadt(Wied) ...

Flucht auf zwei Rädern - Zeugen nach Motorrad-Unfallflucht auf der A 48 gesucht

Dernbach. Der Vorfall ereignete sich gegen 15.25 Uhr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach nahe dem Autobahnparkplatz ...

Weitere Artikel


Sportschütze Manfred Hartmann verstorben

Neuwied. Ursprünglich in der Schützengilde seines Heimatortes Rheinbrohl angesiedelt und für diese viele Bundesmeistertitel ...

Unwetter: Stebach unter Wasser und B 413 gesperrt

Stebach/Isenburg. Um 18.30 Uhr gab es den ersten Alarm für die Feuerwehr Dierdorf über einen volllaufenden Keller in Stebach. ...

Voltigierturnier - Kurtscheid I siegt vor Ingelheim

Bonefeld/Kurtscheid. "Ich bin absolut zufrieden. Wir haben ein Mammutprogramm in der Panoramahalle durchgezogen. Eigentlich ...

Messer geklaut

Neuwied. Ein 50-jähriger Mann entschloss sich am Nachmittag des 3. Juni, in einem Discounter in Neuwied insgesamt drei Klappmesser/ ...

Fotoreise durch 200 Jahre im Landkreis Neuwied

Neuwied. Die Geschichte des Landkreises wird in über 300 historischen und aktuellen Fotos vom 19. bis zum 21. Jahrhundert ...

Neue Seniorensicherheitsberater ausgebildet

Bendorf. Die neuen Kenntnisse der Beraterinnen können durch Gespräche mit Freunden und Nachbarn, aber auch durch Vorträge ...

Werbung