Werbung

Nachricht vom 05.06.2016    

Messer geklaut

Zwei Männer stahlen in einem Neuwieder Discounter unabhängig voneinander Messer. Beide Diebe konnten gestellt werden. Bei einem 19-Jährigen wurde in seiner Wohnung vermutlich weiteres Diebesgut gefunden.

Neuwied. Ein 50-jähriger Mann entschloss sich am Nachmittag des 3. Juni, in einem Discounter in Neuwied insgesamt drei Klappmesser/ Taschenmesser zu stehlen. Zwei Messer steckte er in der Umverpackung in den Hosenbund, ein Messer nahm er aus der Verpackung und steckte es in seine Jackentasche. Dieses Vorgehen wurde von einem Ladendetektiv beobachtet, der den Dieb nach Passieren des Kassenbereichs ansprach.

Dadurch, dass das entwendete Taschenmesser bereits ausgepackt und somit zugriffsbereit war, ist hier von einem Diebstahl mit Waffen (§ 244 Strafgesetzbuch) auszugehen.

Im selben Geschäft versuchte am Morgen des 4. Juni ein 19-jähriger Mann, ebenfalls ein Fahrtenmesser zu stehlen. Hierbei wurde er vom Ladendetektiv gestellt und konnte zunächst flüchten. Anhand der Videoüberwachung und Beschreibung des Diebes konnte dieser bereits polizeibekannte Mann von den aufnehmenden Polizeibeamten identifiziert werden.



Im Nachgang wurde er zu Hause aufgesucht und bei der sich anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung konnten die Beamten auch zahlreiche - vermutlich ebenfalls aus Diebstählen herrührende Fahrradteile - auffinden und sicherstellen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrskontrolle in Neuwied: Kinder ungesichert im Fahrzeug entdeckt

Neuwied. Während der Streifenfahrt bemerkten die Beamten einen Kleinwagen, dessen Insassen auf der Rückbank für Unruhe sorgten. ...

"Café im Altwieder Dorftreff": Altwieder feiern den ersten Geburtstag ihres Dorfcafés

Neuwied-Altwied. Was als Idee begann, hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft entwickelt. Am dritten ...

Vergessene Schlüssel führen zu Sachbeschädigung in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Samstagvormittag (20. Juli) erreichte die Linzer Polizeiinspektion ein Bericht über eine Sachbeschädigung ...

"VOR-TOUR der Hoffnung": Sparkasse Neuwied unterstützt Benefiz-Radler mit 7500 Euro

Neuwied-Heimbach-Weis. Über das Konzert der "Drei Freunde - drei Tenöre" bei den Rommersdorfer Festspielen hatten die Kuriere ...

Aggressiver Patient in Bad Hönningen bedroht Rettungssanitäter

Bad Hönningen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Vorfall, bei dem die Beamten eine Besatzung des Rettungsdienstes ...

Blitz-Einbruch in Neustädter Supermarkt: Unbekannte entwenden Tabakwaren

Neustadt. Um 2.12 Uhr morgens drangen die bislang unbekannten Täter in den Supermarkt in der Hauptstraße von Neustadt(Wied) ...

Weitere Artikel


Notruf unter Einfluss von Betäubungsmitteln abgesetzt

Neuwied. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Anrufer vermutlich unter dem Einfluss berauschender Mittel Stimmen hörte ...

Sportschütze Manfred Hartmann verstorben

Neuwied. Ursprünglich in der Schützengilde seines Heimatortes Rheinbrohl angesiedelt und für diese viele Bundesmeistertitel ...

Unwetter: Stebach unter Wasser und B 413 gesperrt

Stebach/Isenburg. Um 18.30 Uhr gab es den ersten Alarm für die Feuerwehr Dierdorf über einen volllaufenden Keller in Stebach. ...

Fotoreise durch 200 Jahre im Landkreis Neuwied

Neuwied. Die Geschichte des Landkreises wird in über 300 historischen und aktuellen Fotos vom 19. bis zum 21. Jahrhundert ...

Neue Seniorensicherheitsberater ausgebildet

Bendorf. Die neuen Kenntnisse der Beraterinnen können durch Gespräche mit Freunden und Nachbarn, aber auch durch Vorträge ...

Junge Kunden erleben einen Tag voller Spaß und Abenteuer

Neuwied. Mittlerweile gehört diese Tour zum festen Programm der Sparkasse Neuwied und jedes Jahr sind sich die Teilnehmer ...

Werbung