Werbung

Nachricht vom 02.06.2016    

Container in Brand gesteckt

Am Mittwochabend, den 1. Juni wurde gegen 23.30 Uhr von der Leitstelle Montabaur eine unklare Rauchentwicklung auf der Tonzeche Oberdreis gemeldet. Die Feuerwehren Oberdreis und Puderbach rückten aus.

Fotos: Feuerwehr Puderbach

Oberdreis. Die erste Information lautete, dass vermutlich eine Trafostation an dem ehemaligen Industriegelände brenne. Daraufhin wurden die Feuerwehr Oberdreis und Puderbach alarmiert, die bei Eintreffen an der Einsatzstelle feststellten, dass der Inhalt eines neben der Trafostation stehenden Seecontainers brannte. Im Container befanden sich Paletten sowie Kunststoff- und Gummiteilen, die dem Feuer reichlich Nahrung boten.

Der Container war bei dem Eintreffen der Feuerwehr bereits rotglühend und ein Übergreifen auf die nahe Trafostation konnte nicht ausgeschlossen werden. Durch den Einsatz von zwei Rohren mit Wasser und einem Schaumrohr konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Trafostation verhindert und der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeiten waren nach einer Stunde beendet.

Da das Betriebsgelände abgeschlossen ist, kann von Brandstiftung ausgegangen werden. Es entstand nur geringer Sachschaden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weiteres Altenheim in Bad Honnef vom Coronavirus betroffen

In einem weiteren Altenheim in Bad Honnef sind insgesamt drei Mitarbeiter und vier Bewohner positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testet worden. Betroffen ist das Evangelische Seniorenstift am Honnefer Kreuz, wie Markus Jeß, Geschäftsführer der Diacor - Gesellschaft für diakonische Aufgaben mbH mit Sitz in Bad Honnef, bestätigt.


B8: Fahrer knallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, 8. April kam es gegen 17.30 Uhr auf der B 8 wieder zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 32-jährige Fahrer eines PKW aus dem Kreis Altenkirchen befuhr die Bundesstraße in Richtung Kircheib. In der Gemarkung Mendt kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.


Coronakrise: Nun 184 positive Getestete im Kreis Neuwied

Mit Stand vom 8. April sind insgesamt 184 positive Corona-Fälle im Kreis Neuwied registriert. Die Vorbereitungen für zwei weitere Fieberambulanzen laufen. Sie gehen in Puderbach und Unkel in der nächsten Woche an den Start.


Region, Artikel vom 08.04.2020

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Die rechtliche Einschätzung, wie die Verbote und Forderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz auszulegen sind, hat in den vergangenen beiden Wochen vor Ort zu reichlich Diskussionen bei den Ordnungsbehörden geführt.


Klara hat ein großes Herz für Tiere und sammelt für Zoo Neuwied

Zurzeit haben es aufgrund der Corona-Krise viele schwer, auch der Neuwieder Zoo hat durch die fehlenden Einnahmen massiv Probleme und freut sich sehr über die Sammelaktion der kleinen Klara aus Oberbieber.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis Neuwied beklagt weiter steigende Zahlen und zwei Todesfälle

Neuwied. Insgesamt gibt es 190 positive Corona Fälle im Kreis Neuwied. Diese teilen sich wie folgt auf die Kommunen auf:
Stadt ...

Immer mehr illegale Müllentsorgung im Stadtgebiet Neuwied

Neuwied. Altreifen und Matratzen, Bauschutt und Farbeimer, ein Kanister mit Altöl und säckeweise anderer Müll. Nur ein Auszug ...

Heimatverein Rheinbreitbach startet Fassadensanierung

Rheinbreitbach. Ziel ist es, den Energieverbrauch im Heimathaus nachhaltig zu senken und dem Heimatverein Heizkosten zu sparen. ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Naturpfad Weltende gesperrt

Kroppach. Gerade bei den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage kam es auf dem Naturpfad Weltende vermehrt zu Massenwanderungen ...

AWO Gladbach beschenkt Neuwied Tafel

Gladbach. Rechtzeitig zum Osterfest hat die Gladbacher AWO für 500 Euro österliche Lebensmittel und Waren eingekauft und ...

Weitere Artikel


NABU: Landesweite Fledermauszählung am Wochenende

Region. Nahezu alle Fledermausarten Deutschlands stehen auf der Roten Liste und ihr Fortbestand ist gefährdet. So zeigen ...

Depressionen sind auch im Alter sehr gut behandelbar

Neuwied. Konzeptionell folgt die Veranstaltung dem sogenannten Trialog, dem gemeinsamen Gespräch von Angehörigen, Betroffenen, ...

Fusion von Rengsdorf und Waldbreitbach unausweichlich?

Rengsdorf. Bekanntlich muss die Verbandsgemeinde Waldbreitbach fusionieren. Dies ist schon seit längerem bekannt. Die Verbandsgemeinden ...

Schülertag im DRK-Bildungszentrum

Hachenburg. 168 Schüler und Schülerinnen waren es, die sich erneut zum gemeinsamen Schülertag im DRK-Bildungszentrum in Hachenburg ...

Neuwieder Schützen sehr erfolgreich

Neuwied. Mit dem Perkussionsgewehr gewann Lars Gemmer in der Schützenklasse Gold, Hanspeter Bahl in der Alterklasse und Wido ...

Schüler und Eltern informierten sich über berufliche Wege

Neuwied. Die Schüler der Stufe 8 der Carmen-Sylva-Schule wurden in zwei Veranstaltungen über Wege nach dem Schulabschluss ...

Werbung