Werbung

Nachricht vom 25.05.2016    

Sandra Weeser ist neue Vizepräsidentin der SGD Nord

Am Mittwoch, 25. Mai, hat der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, im Rahmen einer Feierstunde im Sitzungssaal der Behörde in Koblenz die neue Vizepräsidentin Sandra Weeser aus Betzdorf in ihr Amt eingeführt.

Sandra Weeser aus Betzdorf ist neue Vizepräsidentin der SGD Nord. Foto: SGD

Betzdorf/Koblenz. Die neue Vizepräsidentin der SGD Nord, Sandra Weeser aus Betzdorf tritt die Nachfolge von Begoña Hermann an, die vergangene Woche zur Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier wechselte.

„Sandra Weeser kommt aus Betzdorf, verfügt über langjährige Erfahrungen in der freien Wirtschaft und ist sehr gut mit dem Land und den Regionen vertraut. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihr“, sagte Kleemann während der Amtseinführung.

Sie verfügt über ein Betriebswirtschaftsstudium VWA, hat langjährige Führungserfahrungen im elterlichen Betrieb und in leitender Funktion im Management eines internationalen Unternehmens in Betzdorf sammeln können. Innerhalb der SGD Nord übernimmt Sandra Weeser als Vizepräsidentin die Abteilungsleitung für „Raumordnung, Naturschutz und Bauwesen.

„In meiner Funktion als stellvertretende Landesvorsitzende der FDP gab es immer wieder Berührungspunkt mit der SGD Nord“, meinte Weeser. "Insofern bin ich, was meine neue Aufgaben bei der SGD Nord betrifft, gut informiert und freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit Dr. Kleemann und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sandra Weeser ist neue Vizepräsidentin der SGD Nord

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg wurde am Sonntag, den 25. Oktober eine 23-jährige Autofahrerin verletzt. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau war von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.


Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Der Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Linz schildert mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten in Erpel und Dattenberg. Weiter wird von einer Unfallflucht und einem Randalierer in Rheinbrohl berichtet. Dieser hinterließ Sachbeschädigungen und konnte von der Polizei geschnappt werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 3 – Fahrbahnsanierungsarbeiten an Wiedtalbrücke

Neustadt/Wied. Bei der aktuellen Verkehrsbelastung in diesem Streckenabschnitt ist während der Hauptverkehrszeiten mit Staubildung ...

Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug – wer haftet?

Zum Sachverhalt:
Der Ehemann der Klägerin stellte sein Fahrzeug neben einer Baustelle im Westerwald auf einer mit Schotter ...

Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bad Honnef. Nach dem derzeitigen Sachstand war die Frau gegen 17:30 Uhr auf der Rottbitzer Straße von Asbach in Richtung ...

Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Wiederholte Betrugsversuche durch "Falsche Polizeibeamte"
Linz. Am Freitag, den 23. Oktober 2020, im Zeitraum zwischen ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Neuwied. Die Pandemie hat eine gewisse Dynamik entwickelt, die es gilt zu bremsen. Wenn man nur auf die Warnkarte des Landes ...

Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Neuwied. Durch die Rettungsleitstelle wurde der Polizei Neuwied am Freitag mitgeteilt, dass ein Bauzaun in der Julius-Remy-Straße ...

Weitere Artikel


„Tag der offenen Tür“ bei der Feuerwehr in Engers

Neuwied-Engers. Am Samstagabend wurde das Gerätehaus zur Party-Arena. Bei Tanzmusik eiferten die Engerser Jahrgänge als ...

Hotel Villa Sayn mit vier Sternen ausgezeichnet

Bendorf-Sayn. Bei einer kleinen Feierstunde in den Räumen des Hotels beglückwünschte Gereon Haumann, Präsident der DEHOGA ...

Hallerbach: Energiewende gemeinsam anpacken

Kreis Neuwied. „Ich freue mich, dass immer mehr Gemeinden an dem Thema Energiewende aktiv arbeiten. Die Energiepreise sind ...

Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden auf A 3

Nentershausen. Aus ungeklärter Ursache bremste der bislang unbekannte Fahrer eines silberfarbenen PKW Toyota Yaris auf der ...

Krankenhaus-Geschäftsführer Erwin Reuhl verabschiedet

Dierdorf/Selters. „Niemals geht man so ganz, irgendwas von mir bleibt hier.“ So heißt es in einem Lied von Trude Herr. Und ...

Zukunftsinitiative Aktiv-Region Rhein-Wied stellte Ergebnisse vor

Waldbreitbach. Rund 150 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Kommunalvertreter, mitwirkende Akteure und Vertreter des Innenministeriums ...

Werbung