Werbung

Nachricht vom 25.05.2016    

Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden auf A 3

Am Mittwoch, 25. Mai gegen 7 Uhr, ereignete sich auf der Bundesautobahn A 3 zwischen den Anschlussstellen Montabaur und Diez (Fahrtrichtung Frankfurt), im Bereich der Gemarkung Nentershausen, ein Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Die Polizei sucht einen silbernen Toyota Yaris.

Symbolfoto

Nentershausen. Aus ungeklärter Ursache bremste der bislang unbekannte Fahrer eines silberfarbenen PKW Toyota Yaris auf der stark befahrenen Autobahn A 3 auf dem mittleren Fahrstreifen bis zum Stehen ab. Zwei nachfolgende PKW-Fahrer konnten nicht mehr ausweichen und es kam zum Verkehrsunfall, bei dem eine Frau verletzt wurde.

Der Unfallverursacher hielt auf dem Seitenstreifen, schaute sich das Geschehen an und flüchtete von der Unfallstelle. Eine sofort eigeleitete Fahndung verlief bislang negativ. Das Auto soll "Kölner-Kennzeichen" getragen haben.

Ein Verkehrsteilnehmer, der sich unmittelbar dahinter befand, konnte das Geschehen mittels Dashcam aufnehmen. Die Aufnahmen werden derzeit ausgewertet.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise, insbesondere um das Kennzeichen des Toyotas. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation Montabaur unter Telefon 02602/ 93270.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Am Donnerstag sind 21 neue Fälle registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt auf 717 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 50,3. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 23.10.2020

Inzidenzwert im Kreis Neuwied aktuell bei 54,7

Inzidenzwert im Kreis Neuwied aktuell bei 54,7

Am Samstag (24. Oktober) treten im Kreis Neuwied weitere einschränkende Maßnahmen in Kraft. Viele Infektionsketten sind oftmals auf private Feiern oder Zusammenkünfte zurückzuführen. Daher appelliert Landrat Achim Hallerbach auf die private Feier zu Hause zu verzichten und stattdessen die heimische Gastronomie zu unterstützen, die mit entsprechenden Hygienekonzepten ein sicheres Beisammensein ermöglicht.


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden im Kreis Neuwied in den nächsten Wochen zahlreiche Straßenabschnitte mit Fräse und Asphaltfertiger instandgesetzt. Betroffen sind folgende Straßen: L267 / K62 / K67 / K69 / K124 / K148.


Region, Artikel vom 23.10.2020

Brand an einer Werkstatthalle in Oberbieber

Brand an einer Werkstatthalle in Oberbieber

Durch rasches Eingreifen der Feuerwehren aus Oberbieber, Niederbieber-Segendorf und Neuwied konnte schlimmeres bei einem Brand an einem Autohaus verhindert werden.


Präsenzunterricht wird auch nach den Herbstferien fortgeführt

Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium informierte am Donnerstag die Schulen in Rheinland-Pfalz, wie es mit dem Unterricht nach den Herbstferien weitergehen soll. Das Ministerium machte noch einmal die Wichtigkeit der Einhaltung der im Hygieneplan-Schulen gemachten Vorgaben deutlich, insbesondere was das Lüften der Unterrichtsräume betrifft. Gleichzeitig wies Bildungsministerin Hubig darauf hin, dass überregionale Studien und Erhebungen seitens des Robert-Koch-Instituts (RKI) gezeigt hätten, dass Kinder und Jugendliche seltener von COVID-19-Infektionen betroffen seien als Erwachsene.




Aktuelle Artikel aus der Region


Digitaltauglich? IT-Amt Neuwied überprüft Grundschulen

Neuwied. „Das Amt für IT hat bereits im vergangenen Jahr ein Konzept erarbeitet, das für jede einzelne der zwölf Grundschulen ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied aktuell bei 54,7

Neuwied. „Um das Infektionsgeschehen einzudämmen, ist solidarisches und besonnenes Handeln gefragt. Hier ist aktuell jeder ...

Alte Fenster und Türen erneuern - Energie sparen, Sicherheit schaffen

Koblenz. Um Nachteile zu vermeiden, sollten undichte oder unsichere Fenster und Türen saniert oder ausgetauscht werden. In ...

Brand an einer Werkstatthalle in Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Die Alarmierung der Leitstelle Montabaur am Donnerstag 22. Oktober gegen 19.30 Uhr deutete auf viel Arbeit ...

Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Neuwied. Bei den Bauarbeiten handelt es sich um ein schnelles Bauverfahren, bei dem nach dem Abfräsen eine neue vier Zentimeter ...

Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Seit einigen Tagen bewegt sich der Inzidenzwert für den Kreis Neuwied um den Wert 50 und damit immer wieder ...

Weitere Artikel


Sandra Weeser ist neue Vizepräsidentin der SGD Nord

Betzdorf/Koblenz. Die neue Vizepräsidentin der SGD Nord, Sandra Weeser aus Betzdorf tritt die Nachfolge von Begoña Hermann ...

„Tag der offenen Tür“ bei der Feuerwehr in Engers

Neuwied-Engers. Am Samstagabend wurde das Gerätehaus zur Party-Arena. Bei Tanzmusik eiferten die Engerser Jahrgänge als ...

Hotel Villa Sayn mit vier Sternen ausgezeichnet

Bendorf-Sayn. Bei einer kleinen Feierstunde in den Räumen des Hotels beglückwünschte Gereon Haumann, Präsident der DEHOGA ...

Krankenhaus-Geschäftsführer Erwin Reuhl verabschiedet

Dierdorf/Selters. „Niemals geht man so ganz, irgendwas von mir bleibt hier.“ So heißt es in einem Lied von Trude Herr. Und ...

Zukunftsinitiative Aktiv-Region Rhein-Wied stellte Ergebnisse vor

Waldbreitbach. Rund 150 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Kommunalvertreter, mitwirkende Akteure und Vertreter des Innenministeriums ...

Wie erreicht man den Gast von heute?

Region/Koblenz. Wie erreiche ich den richtigen Gast auf dem richtigen Vertriebsweg? Wie steuere ich meine Vertriebsaktivitäten ...

Werbung