Werbung

Nachricht vom 20.05.2016    

Vorverkauf für "Summer in the City“ in Bendorf hat begonnen

Guildo Horn ist Headliner des erfolgreichen Sommer-Sonne-Open-Air-Festivals. Party Pur erwartet die Besucher des achten Bendorfer „Summer in the City"-Festivals am Samstag, 16. Juli für das es ab sofort Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen gibt. In diesem Jahr rocken die Mega Band, Remode und der „Meister“ Guildo Horn die Bühne auf dem Bendorfer Kirchplatz.

Guildo Horn ist Headliner des erfolgreichen Festivals. Fotos: Veranstalter

Bendorf. Der legendäre Auftritt beim Eurovision Song Contest machte Guildo Horn berühmt. Nach einer furiosen Performance landete er mit „Guildo hat euch lieb“ auf Platz sieben. Doch Horn ist mehr als eine Schlager-Eintagsfliege: er zählt zu besten Entertainern Deutschlands und ist ein absolutes Multitalent. Mit seiner unnachahmlichen Art die Schlager der 60er, 70er, und 80er in modernem Stil wiederzugeben, hat er sich seit rund 25 Jahren in die Herzen der Fans gespielt. Mit viel Witz und Spaß sind Guildo und seine orthopädischen Strümpfe bei der Sache und begeistern jedes Mal aufs Neue. Bestimmt hat er auch wieder Nussecken im Gepäck.

Remode wecken Emotionen, die man so eigentlich nur auf einem Konzert von Depeche Mode erleben kann. Ursprünglich als Fan-Projekt gedacht, sind die Bielefelder heute die meistgebuchte Depeche-Mode-Tributeband Deutschlands. Mit einem handgemachten Fundament aus Bass, Gitarre und Schlagzeug erspielte sich die Band um Sänger Detlef Kloss europaweit eine große Fangemeinde. Das Musikmagazin Subway adelte Remode sogar zur „Europas beste Depeche-Mode-Tribute-Band“.

Die Lokalmatadoren Mega Band aus Höhr-Grenzhausen stehen für Musik die in die Beine geht. Ihr Sound ist zum Tanzen, zum Feiern und zum Mitsingen. Egal, ob aus den 80ern oder von heute. Der richtige Groove packt alle Generationen.

Los geht es am 16. Juli um 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr.
Tickets kosten 20 Euro im Vorverkauf zuzüglich VVK - Gebühr und 25 Euro an der Abendkasse.

Vorverkaufsstellen sind:
Bendorf: Musikladen Schlöffel; Rheinstraße
Bendorfer Buchladen im Kaufland, Hauptstraße
Neuwied: Ticket Store, Langendorfer Straße
Koblenz: Tourist Information, Forum Confluentes, Zentralplatz.
An allen Vorverkaufsstellen die dem „Ticket Regional System“ angeschlossen sind und unter www.summerinthecity-live.de


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Vorverkauf für "Summer in the City“ in Bendorf hat begonnen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zusammenführung fehlgeschlagen – Tigerin Kimberly erlag ihren Verletzungen

Bei der Zusammenführung der beiden Tiger im Zoo Neuwied kam es zu einem Angriff des Männchens Ivo auf Weibchen Kimberly. Trotz der vorbereiteten Sicherungsmaßnahmen dauerte es einigen Sekunden, ehe der aggressive Tiger von seiner potenziellen Partnerin abließ und sich umsperren ließ.


Region, Artikel vom 27.01.2021

Corona: Zwei Todesopfer und 40 neue Fälle

Corona: Zwei Todesopfer und 40 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 40 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.554 an. Aktuell sind 321 infizierte Personen in Quarantäne.


Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Aus dem Umfeld der Kamillus-Klinik in Asbach gab es in den letzten Tagen immer wieder Informationen über Infektionen mit Covid 19 von Mitarbeitern und Patienten. Die Klinikleitung hat auf unsere Nachfrage hin Stellung bezogen.


Region, Artikel vom 27.01.2021

Mit dem Winterdienst am frühen Morgen auf Tour

Mit dem Winterdienst am frühen Morgen auf Tour

Bürgermeister Martin Buchholz wollte sich mal persönlich ein Bild vom Winterdienst in seiner Gemeinde und den immer wieder mal vorgetragenen Problemen machen. Sein Resümee lesen Sie nachstehend.


Klimaschutz: Friedrichstraße in Neuwied wird umgebaut

53.000 Euro nimmt die Stadtverwaltung in die Hand, um den zwischen Engerser Straße und Kirchstraße gelegenen Teil der Friedrichstraße zu begrünen. Er bietet wegen ausreichend vorhandener Flächen die idealen Voraussetzungen dafür.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Brandt-Sonderbriefmarke zum Kniefall von Warschau

Unkel. Neben dem Vorstandsvorsitzenden der Bürgerstiftung Unkel Willy-Brandt-Forum Christoph Charlier, durfte sich für die ...

Interview mit Mentaltrainer Michael von Kunhardt zum Thema Corona-Blues

Region. Psychische Erkrankungen nahmen exponentiell zu. (Wir berichteten.) Selbsthilfegruppen können sich nicht treffen, ...

Buchtipp: „Mentalgiganten. Was wahre Stärke wirklich ausmacht“ von Michael von Kunhardt

Dierdorf/Limburg. Michael von Kunhardt war erfolgreicher Hockey-Spieler und ist heutzutage ein ebenso erfolgreicher Mentaltrainer ...

Corona und Erwachsenwerden: Was der Jugend auch weggenommen wird

Region. Wieso unzählige Jugendliche eine Band gründen? Diese Passage aus dem aktuellen Buch des Sängers von Destination Anywhere ...

Aufregend und trostlos: Sänger von Destination Anywhere veröffentlicht Buch

Region. Sex and Drugs and Rock and Roll klingt wie ein unwiderstehliches Versprechen, wenn man 16 Jahre alt ist. Unzählige ...

„Puppets on strings“ - Geschichten und Musik

Rodenbach. Es sind Geschichten, die Mut und Hoffnung machen in einer Zeit von großer Veränderung und Neubeginn. Die Erzähler ...

Weitere Artikel


Kirmes in Marienhausen mit Baumstellen gestartet

Marienhausen. Um 20 Uhr startete im Festzelt am Bürgerhaus am Freitagabend die EM-Party Marienhausen. An diesem Abend ging ...

„Verarschen kann ich mich alleine“

Puderbach. Dem Gelsenkirchener gelang es den Kulturbahnhof mit Publikum zu füllen, das sich auf seine „Widerworte und Einsprüche ...

Feuerwehren der VG Rengsdorf luden die Kinder ein

Rengsdorf. Alle Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rengsdorf öffneten am 21. Mai nachmittags ihre Tore und luden die Kinder ...

Rüddel: LKW-Maut auf Bundesstraßen bringt spürbare Entlastung

Neuwied. Aktuell erhebt der Bund die LKW-Maut auf rund 12.800 Kilometern der Bundesautobahnen und auf 2.300 Kilometern autobahnähnlicher ...

Barock mit allen fünf Sinnen genießen

Neuwied. Dem Aufruf aus Mannheim ist die Stadt Neuwied gerne gefolgt, denn, so sagte es Oberbürgermeister Nikolaus Roth bei ...

Dominik Britsch boxt in Las Vegas um den WM-Titel

Neuwied. Zuletzt war Arthur Abraham an gleicher Stelle, mit dem gleichen Gegner gescheitert. Britsch will diese einmalige ...

Werbung