Werbung

Nachricht vom 14.05.2016    

Langjährige Neuwieder Selbsthilfegruppen feiern Jubiläen

Die lange Tradition der Arbeit von Selbsthilfegruppen ist in diesem Jahr Anlass zu einem doppelten Jubiläum: Vor 25 Jahren wurde die Angehörigengruppe psychisch Kranker Neuwied gegründet. Bereits 30 Jahre besteht Juvemus e.V., die sich als Gruppe zur Förderung von Kindern und Erwachsenen mit Teilleistungsschwächen verstehen.

Das Foto zeigt: Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter und Gesundheitsamtsdezernent, Dr. Ulrich Kettler, Psychiatriekoordinator, Anne Nick und Irmgard Hofmann, Angehörigengruppe psychisch Kranker Neuwied, Jens Arbeiter, Neuwieder Selbsthilfekontaktstelle NEKIS. Foto: Privat

Neuwied. Nach Einschätzung des 1. Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach hat die Arbeit der Selbsthilfegruppen sowie die Unterstützung des Engagements von Selbsthilfegruppen einen sehr hohen Stellenwert sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Neuwied.

Beide Selbsthilfegruppen gemeinsam haben ihr Jubiläum mit einer öffentlichkeitswirksamen Filmvorführung im Rahmen des Neuwieder Minski gefeiert. Das Engagement der Gruppen dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch der Mitglieder untereinander. Darüber hinaus informieren die Gruppen andere Betroffene und Angehörige. Schließlich vertreten die Gruppen die Interessen der Betroffenen und Angehörigen in der Öffentlichkeit.

„Insgesamt sind rund 100 Selbsthilfegruppen und Initiativen im gesamten Landkreis aktiv", so der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach. Unterstützt wird die Arbeit der Gruppen durch die Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (NEKIS). Ansprechpartner der NEKIS ist Jens Arbeiter, dessen Aufgabe die Neugründung von Selbsthilfegruppen sowie die Beratung und Unterstützung bestehender Selbsthilfegruppen ist. Wer sich über die Arbeit der Neuwieder Selbsthilfegruppen informieren möchte hat hierzu beim Neuwieder Selbsthilfegruppentag am 16. Juli 2016 (ab 10.00-14.30 Uhr auf dem Luisenplatz) Gelegenheit.

Auch in diesem Jahr ist mit Selbsthilfegruppen und selbsthilferelevanten Vereinen ein
repräsentativer Querschnitt durch die Vielfalt der Selbsthilfethemen vertreten. Viele Menschen scheuen davor, Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe aufzunehmen. Dieser Tag soll dazu beitragen, Selbsthilfegruppen kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen. Es besteht die Möglichkeit, sich unverbindlich über die Arbeitsweise der Gruppen zu informieren. Lassen Sie sich inspirieren von dem Gedanken der Selbsthilfe.
Weitere Informationen zum Selbsthilfegruppentag über die NEKIS, Tel. 0 26 31 / 803-797 oder im Internet: www.nekis.de.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Erfrischender Sommerquark mit Heidelbeeren und Melone

Dierdorf. Das einfache Rezept mit wenigen Zutaten können auch Kinder zubereiten und nach eigener Vorstellung mit Fischen, ...

Erfolgreiche Premiere: Besucher-Forum wird zur After-Work-Bar

Nistertal. Den Gästen der schnell ausgebuchten Veranstaltung wurde mit Unterstützung eines professionellen Bar-Teams das ...

Nostalgie und Lesefreude: Öffentlicher Büchertauschschrank in Heimbach-Weis eröffnet

Neuwied. Mit großer Freude kündigt der Verein ReThink e.V. die erfolgreiche Eröffnung des Büchertauschschrankes an. Die Idee ...

Erfolgreiche Mediation im Verkehrsgewerbe: bedeutender Schritt in Richtung Tarifbefriedung

Region. Am 18. Juli kam es zu einer bedeutenden Entwicklung im Rahmen des Tarifkonfliktes im Personenverkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz. ...

Geführte Wanderung: auf den Spuren von König Konrad und dem Empire State Building

Region. Die Wanderung, unter dem Motto "W13 König Konrad, Unica und das Empire State Building", startet um 10 Uhr am Parkplatz ...

Web-Seminare der VZ: Änderungen beim Kabelfernsehen und der Nutzen von Glasfaseranschlüssen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz informiert über zwei anstehende Web-Seminare. Dabei geht es zum einen um ...

Weitere Artikel


„Ökostrom für alle“ freut auch Gewinner

Neuwied. Letzteres war auch die richtige Antwort beim Gewinnspiel der SWN an den Vertriebsständen, mit denen man in den Stadtteilen ...

Bunter Kreis freut sich über Unterstützung

Neuwied. Der bunte Kreis ist eine Einrichtung zur Nachsorge bei frühgeborenen, schwerkranken oder scherbehinderten Säuglingen. ...

DRK-Helfer waren bei Aktionen im Einsatz

Neuwied. Dabei startete auch die neue Werbekampagne des Deutschen Roten Kreuzes unter dem Motto „Zeichen setzen“. Hier informierten ...

Veranstaltungen "Natur auf der Spur"

Raubach. Im Rahmen des "Natur auf der Spur"-Programms, Veranstalter: Naturpark Rhein-Westerwald / Forstamt Dierdorf, findet ...

TC Rheinbrohl Herren: Starker Auftakt in die Medenrunde

Rheinbrohl. Umkämpfter war das Spiel der 2. Herrenmann. Letztlich konnte sich diese aber auswärts in Arenberg/Simmern mit ...

Vierter Band über den Alten Friedhof erschienen

Neuwied. Seit 2007 haben beinah 2.500 Interessierte an einer Führung über diese Ruhestätte teilgenommen und Hans-Joachim ...

Werbung