Werbung

Nachricht vom 13.05.2016    

Der Deutsche Alpenverein zu Gast im Wiedtal

Das lange sommerliche Wochenende über Christi Himmelfahrt nutzte der Deutsche Alpenverein, Sektion Rheinland, für einen Wanderausflug ins Wiedtal. Die Gäste aus der Umgebung von Köln folgten der Einladung ihres Mitglieds Ralf Lüdecke aus Breitscheid, der die Route ausgearbeitet hat und die Gruppe führte.

Mitglieder des Deutschen Alpenvereins waren im Wiedtal und auf dem Malberg unterwegs. Foto: Privat

Waldbreitbach. Start war die Kirche in Verscheid, von wo es über den Clausberg nach Niederbreitbach ging. Kaum im Tal der Wied angekommen, folgte der Aufstieg zum Malberg und gleich der nächste Abstieg nach Hausen. Am Kloster der Waldbreitbacher Franziskanerinnen legte die Wandergruppe einen Zwischenstopp im Biergarten ein.

Zurück nach Verscheid nutze man Abschnitte der „Wäller Tour Bärenkopp“ mit dem Aussichtspunkt am weißen Kreuz. Zur Schlusseinkehr hatte Ralf Lüdecke für die Besucher Plätze im Gasthof Paganetti reserviert. Insgesamt war die Sektion des Alpenvereins sieben Stunden unterwegs und bewältigte dabei 925 Höhenmeter.

Besonders gefiel den Gästen die vielfältige Landschaft im Wiedtal: offene Landschaften, leuchtende Felder, blühende Obstbäume, Kulturlandschaften, grüne Wälder und tiefe Täler. Und dazu als Extra die zahlreichen Aussichtpunkte und Restaurants. Die Gäste aus Köln werden zuhause gerne vom Wiedtal berichten. Die Sektion Rheinland hat 14.000 Mitglieder.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der Deutsche Alpenverein zu Gast im Wiedtal

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Polizei Neuwied: Unfälle und illegales Glückspiel

Die Polizeiinspektion schreibt in ihrem Wochenendbericht vom 15. Bis 17. Januar von diversen Unfällen und Unfallfluchten. Daneben hat sie in einer Neuwieder Wohnung illegales Glücksspiel unterbunden.


Familie aus Kleinmaischeid wird 100. Mitglied der Wäller-Markt-Genossenschaft.

Der Vorstand der im September gegründeten Wäller Markt Genossenschaft, Andreas Giehl, erfreut sich auch zu Beginn des neuen Jahres über viele Beitrittserklärungen die in regelmäßigen Abständen eintreffen. Darunter befand sich auch das Ehepaar Jasmin und Rainer Hoffmann aus Kleinmaischeid.


Landrat fordert zweites Landesimpfzentrum für Kreis Neuwied

Seit drei Wochen sind die mobilen Impfteams in Senioreneinrichtungen aktiv. Auch das Impfzentrum hat die ersten Betriebstage ohne Probleme absolviert.


Region, Artikel vom 16.01.2021

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


„Die Bären“ initiieren Spendenaktion für Zoo Neuwied

Der Neuwieder Eishockeyverein „Die Bären“ sammelte über 1.000 Euro mit einer Aufkleberaktion am Samstag, den 16. Januar für den Zoo Neuwied. Eine Idee, die die Fans begeisterte.




Aktuelle Artikel aus der Region


25-Jähriger begeht unter Alkoholeinfluss Unfallflucht

Asbach. In der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr ein 25-jähriger Fahrer eines PKW Audi die Asbacher Straße in Hussen in ...

Desinfektionsmittel und Masken an Tafel Puderbach gespendet

Puderbach. Gerade in Zeiten der Pandemie ist es noch schwieriger für die Armen unter uns klar zu kommen. Da das Geld an allen ...

Unfallflucht und Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

Unfallflucht
Dierdorf. Am 15. Januar 2021, zwischen 10 und 11 Uhr entfernte sich ein unbekannter Fahrzeugführer nach einem ...

Landrat fordert zweites Landesimpfzentrum für Kreis Neuwied

Neuwied. „Es wird jetzt dringend ein weiterer Impfstoff benötigt, der weniger hohe Anforderungen an Lagerung, Logistik und ...

Polizei Neuwied: Unfälle und illegales Glückspiel

Neuwied. Am Freitagmorgen wurde der PI Neuwied eine Verkehrsunfallflucht in Neuwied in der Bogenstraße gemeldet. Ein hier ...

Regenbogenhaus bietet digitale Hausaufgabenhilfe

Neuwied. Um teilnehmen zu können benötigen die Kinder einen Link, den sie sich im Regenbogenhaus abholen können (montags ...

Weitere Artikel


Städtebauförderung des Bundes hilft auch Kommunen im Kreis Neuwied

Unkel. Rüddel unterstrich, dass die Städtebauförderung eine außerordentlich erfolgreiche und bewährte Gemeinschaftsleistung ...

Landfrauen überreichten Spenden-Scheck

Dierdorf. Die Spenden helfen die Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen, ein weiterhin attraktives Freizeit- und Ferienprogramm ...

„Kamelle bützt Maikäfer“ - der närrische Frühlingsumzug in der Deichstadt

Neuwied. Die Meldestelle der Zugteilnehmer befindet sich auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes, wo auch für Verpflegung gesorgt ...

15 junge Sportler erhielten das Sportabzeichen mit Nadel

Neuwied-Oberbieber. Das Abzeichen in Bronze erwarb Marvin Renz, in Silber Peer Förster, in Silber 2 Jolina Renz und in Silber ...

Metsä Tissue beteiligt sich an kommunaler Wasseraufbereitung

Puderbach. In der Anlage wird sowohl Wasser von der Verbandsgemeinde Puderbach als auch vom Werk Raubach von Metsä Tissue ...

Puppenbühne zu Besuch im Leutesdorfer Kindergarten

Neuwied. Ganz besonders war der Tag, weil die Schausteller den Kindern im Anschluss an die Aufführung auch die Möglichkeit ...

Werbung