Werbung

Nachricht vom 11.05.2016    

Delegation informierte sich über den „Bürgerfahrdienst“

Gäste aus der Verbandsgemeinde Puderbach konnten Bürgermeister Jens Stötzel und Seniorenbeiratsvorsitzender Helmut Ermert jetzt zu einem Informationsgespräch in der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen begrüßen.

Eine Delegation aus Puderbach ließ sich in Kirchen zum Thema Bürgerfahrdienst informieren. Foto: Verwaltung

Kirchen/Puderbach. Stötzels Bürgermeisterkollege aus Puderbach, Volker Mendel, war mit Seniorenvertretern und einem Verwaltungsmitarbeiter gekommen, um sich über den seit Februar 2015 in der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) erfolgreich installierten „Bürgerfahrdienst“ zu informieren.

„Es freut uns natürlich und ist eine schöne Anerkennung vor allem für das ehrenamtliche Engagement, das hier Woche für Woche von allen Beteiligten erbracht wird, wenn man anderswo von unserem Bürgerfahrdienst gehört hat und sie nach hier kommen, um sich zu informieren“, begrüßte Bürgermeister Jens Stötzel die Delegation aus der im Landkreis Neuwied gelegenen Verbandsgemeinde.

„Unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger sind sehr froh über das Angebot des Bürgerfahrdienstes und unsere Fahrer erfahren hierfür sehr viel Dankbarkeit“, ermunterte er die Vertreter aus Puderbach, ein solches Projekt anzugehen.



Denn auch in Puderbach denkt man darüber nach, mit Hilfe eines Bürgerfahrdienstes insbesondere älteren und nicht mehr so mobilen Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben weiterhin zu ermöglichen.

Interessiert verfolgten die Gäste daher die Ausführungen von Seniorenbeiratsvorsitzendem Helmut Ermert und Fachbereichsleiter Bernd Schmidt, welche nicht nur die einzelnen Schritte der Projektumsetzung bis zum Start des Bürgerfahrdienstes im Februar letzten Jahres erläuterten, sondern auch Einblicke in die seither gelebte Praxis sowie organisatorische Abläufe gaben.

Eindrücke aus dem Bürgerbüro, deren Mitarbeiterinnen innerhalb der Verwaltung die Fahrten disponieren, rundeten den informativen Vormittag ab, für den sich Bürgermeister Volker Mendel zum Abschluss ganz herzlich bedankte.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Delegation informierte sich über den „Bürgerfahrdienst“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kriminell-vielfältiges Programm in der Stadtbibliothek Neuwied

Neuwied. "Krimi und Gitarre" vereint ein Kriminalstück mit virtuoser Gitarrenmusik. Die Geschichte spielt in einem idyllischen ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Neuwieder Bürgerbüro feiert Silberjubiläum

Neuwied. Meckerer gibt es überall und manchmal ist eine Beschwerde auch berechtigt. Aber ganz überwiegend verlassen die Besucher ...

Unfallflucht auf der B 42 bei Niederhammerstein: Suche nach silbernem SUV

Niederhammerstein. Gegen 15.45 Uhr befuhr ein Geschädigter mit seinem Pkw die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Neuwieder Freizeitanbieter bündeln Kräfte: Imagefilm und gemeinsame Flyerständer in Planung

Neuwied. Getreu dem Motto "Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele zusammen" haben sich die stationären Kultur- ...

Unbekannte Täter beschädigen Einfahrschranke an der Scherer Passage in Linz

Linz am Rhein. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein war die Straße 'Im Rosengarten' Schauplatz einer mutwilligen Zerstörung ...

Weitere Artikel


Junge Fahrer sind Sorgenkind der Polizei

Montabaur. Im Straßenverkehr sind die „jungen Fahrer“ eine besondere Risikogruppe. Mit dem „Projekt 25“ geht die Polizeidirektion ...

Wolf im Westerwald durch DNA-Spuren nachgewiesen

Dierdorf. Derzeit werde in Zusammenarbeit mit den hessischen Behörden geprüft, ob es sich bei dem Wolf um das „wolfsähnliche ...

TC Steimel-Teams starteten in die Medensaison 2016

Steimel. In neuem Outfit präsentierte sich die zweite Herren 40 Mannschaft gegen ein neu formiertes Team der ASG Altenkirchen. ...

"Allerley Spectacel": Mittelalterlicher Markt in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Verlockende Düfte erfüllen den Marktplatz direkt am Rhein und feilschende Standbetreiber tragen zum unvergesslichen ...

Wissen muss sein: Ehrenamtliche Flüchtlingspaten informierten sich

Neuwied. „Dank der Unterstützung vieler ehrenamtlicher Flüchtlingshelfer gelingt dies auch und daher ist es uns ein wichtiges ...

Institutsambulanz Kinder- und Jugendpsychiatrie sinnvoll?

Neuwied. In Begleitung des 1. Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach traf sich der Gesundheitspolitiker mit Chefärztin Dr. Brigitte ...

Werbung