Werbung

Nachricht vom 06.05.2016    

Neuer Spielplatz in Rodenbach bereit zur Erkundung

Spielleitplanung – ein kompliziert wirkender Begriff, der in Neuwied schon fast eine Selbstverständlichkeit geworden ist. Dahinter verbirgt sich die aktive Beteiligung von Kindern und Jugendlichen bei der Planung ihres Umfelds. Auch beim Spielplatzneubau im Zeilbäumerweg im Stadtteil Rodenbach konnten die Kids ihre Wünsche und Ideen bei einer Mitmachaktion einbringen.

Neuer Spielplatz in Rodenbach. Foto: Stadt Neuwied.

Neuwied. Viele dieser Vorschläge wurden bei der Umsetzung berücksichtigt, und so ist ein Spielplatz entstanden, der sich in der Gestaltung schwerpunktmäßig an den Bedürfnissen von Vor- und Grundschulkindern orientiert. Aber auch ältere Kinder und Erwachsene werden hier ein schönes und schattiges Plätzchen zum Verweilen finden. Die Geräteauswahl und das moderne Design machen den neuen Spielplatz zu einem Schmuckstück inmitten des Neubaugebietes.

Und das Beste: Das Warten hat für die Kinder ein Ende: Am Mittwoch, 18. Mai, ab 14.30 Uhr wird der Spielplatz im Rahmen einer kleinen Feier durch den Stadtvorstand offiziell eröffnet. Und danach heißt es: erkunden, erkunden und erkunden.

Weitere Informationen zur Spielraumplanung gibt es bei Harald Schwer, Telefon 02631 802722 oder unter hschwer@neuwied.de.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer Spielplatz in Rodenbach bereit zur Erkundung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jesus und der Krieg in der Ukraine? Vortrag im Gemeindehaus der Marktkirche

Neuwied. Der Vortrag dreht sich somit auch um christliche Friedensethik. Prof. Enns hält Kontakt zu orthodoxen Christen in ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Eine Frage der Ehre? Mann wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Koblenz angeklagt

Landkreis Neuwied/Koblenz. Was genau wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten vor? Der Angeklagte aus dem Landkreis ...

Serie von Betrugsdelikten durch Schock-Anrufe und WhatsApp Nachrichten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Laufe des Dienstagvormittags (7. Februar) meldeten sich insgesamt 13 Geschädigte bei der Polizeiinspektion ...

"Jugend forscht": Jugendliche mit Erfindergeist präsentieren ihre Ideen

Koblenz. Die Arbeiten stehen unter deutlichem Einfluss der zunehmenden gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit. Die Schüler ...

Online Vortrag zum Thema Erfolg im Beruf mit der "Marke Ich"

Region. Mit welchen Mitteln sich gute Arbeit präsentieren lässt, zeigt Dunja Schenk beim nächsten Termin der Reihe "Job, ...

Weitere Artikel


Kindertag der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rengsdorf

Rengsdorf. Wie setzt man einen Notruf ab? Was tun, wenn’s brennt? Welche Aufgaben hat die Feuerwehr? Welche Teile gehören ...

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser

Neuwied. Die blinde Spitzensportlerin kam auf Einladung der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte und des Lions Club ...

Hernienchirurgie im Krankenhaus Dierdorf/Selters ausgezeichnet

Dierdorf/Selters. Der Leistenbruch stellt jährlich die höchste Zahl an Operationen in Deutschland dar. Das Feld umfasst eine ...

Unschöner Himmelfahrtstag für Polizei

Straßenhaus. Rund um das Vatertagsgeschehen am Donnerstag, 5. Mai, wurden im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Straßenhaus ...

Emotionen sind meist ehrlicher als Worte

Linz. In der Sterbe- und Trauerbegleitung braucht es Menschen, die nicht nur zu, sondern hinhören und genau hinsehen. Menschen, ...

BUND lehnt Ortsumgehung Straßenhaus ab

Straßenhaus. Der Einspruch des Bund ist wie folgt begründet: Der ungehemmte Straußenausbau in der Fläche auch des Kreises ...

Werbung