Werbung

Nachricht vom 30.04.2016    

Theaterverein Thalia überreichte Spende

Der Theaterverein Thalia 1908 Buchholz überreichte die gesammelten Spendengelder an die "Maria Klein" Stiftung in Buchholz. Gesammelt hatte der Verein bei den Vorstellungen in der Region.

Spendenübergabe des Thalia Theatervereins. Foto: Verein

Theaterverein Thalia 1908 Buchholz überreichte die gesammelten Spendengelder an die "Maria Klein" Stiftung in Buchholz.

Der Theaterverein Thalia hat sich vor einiger Zeit dazu entschlossen in einem gesonderten Spendentopf Geld für einen guten Zweck zu sammeln, in der gesamten Spielsaison und bei allen Aufführungen. "Wir haben uns in der letzten Saison dazu entschlossen, das Geld an die „Maria Klein Stiftung“ in Buchholz zu geben", schreibt der Verein.

Diese Stiftung bietet verschiedene Angebote für Senioren und deren Angehörige, sei es ein Seniorenkaffee, Gymnastik oder ein gemütlicher Bastelnachmittag. Die verschiedenen Angebote findet man auf der Homepage unter: www.Maria-Klein-Stiftung.de und telefonisch bei: Rafael Wippich 02683-946931

Der Theaterverein, vertreten durch die Vorsitzende Petra Braun und die Geschäftsführerin Kerstin Vostell, freuten sich einen stolzen Spendenbetrag von 520 Euro an die Vorstandsmitglieder der Maria Klein Stiftung, Gisela Münch, Rafael Wippich und Gottfried Hohn übergeben zu können.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Theaterverein Thalia überreichte Spende

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 21.02.2020

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Bühnenshows von „Tobee“, „Melanie Müller“ und „Tim Toupet“, eine prachtvoll dekorierte Halle, hunderte gut gelaunte Karnevalisten und bunte Kostüme, so weit das Auge reicht – auch die fünfte Ausgabe von „Schlager trifft Karneval“ begeisterte auf ganzer Länge. Als eine der beliebtesten Karnevalsveranstaltungen im Umkreis zeigte die Feier der KuK Großmaischeid allen Anwesenden erneut, wie man richtig Karneval feiert.


Weiberdonnerstag im Dienstgebiet der PI Straßenhaus

Am Weiberdonnerstag ließen es die Möhnen auch im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus so richtig krachen, die Aufgabe der Polizei war, dies zu überwachen. Die Kontrolle des Jugendschutzes wird an Karneval bei der Polizei sehr groß geschrieben, bis auf diese Ausnahme waren die Beamten mit dem Feierverhalten des Nachwuchses sehr zufrieden.


Neuwieder Narren und Tollitäten bescheren den Möhnen tollen Schwerdonnerstag

Zum 12. Mal lud die die VR-Bank Neuwied-Linz zum karnevalistischen Warm-up in die Hauptgeschäftsstelle in der Neuwieder Innenstadt ein. Pünktlich um 11:11 Uhr marschierte das Prinzenpaar der Stadt Neuwied gemeinsam mit der Ehrengarde in die festlich geschmückte Geschäftsstelle ein. Nach dem Warm-up ging es durch die Säle.


Neuwied verliert Derby gegen EG Diez-Limburg auf Augenhöhe

Es bleibt dabei und hat sich auch am vorletzten Spieltag der Pre-Playoffs bestätigt: Der EHC „Die Bären" 2016 ist die Mannschaft in der Eishockey-Regionalliga West, die der EG Diez-Limburg am ärgsten zusetzt. Die Rockets haben durch den 4:3-Sieg vor 874 Zuschauern den ersten Platz auf dem Weg ins Playoff-Halbfinale vor dem abschließenden Spieltag am Sonntag so gut wie sicher.


Clementinen jeck und prall feierten lustig Karneval

Zum dritten Mal bewiesen die Dierdorfer Möhnen der Katholischen Kirchengemeinde St. Clemens, dass sie stilvoll zu feiern verstehen. Das Komitee - Stefanie Adams, Mariola Eisen, Lisa Henn, Monika Hühnerbein, Heike Marzi, Uschi Schneider und Sandra Quint - hatten das Katholische Pfarrheim und die Tische liebevoll dekoriert mit Ballons, Girlanden, Blumen, Kerzen und Platznummern auf (vollen) Pikkolo-Flaschen. Sogar die selbst genähten alkoholgefüllten Orden bewiesen Einfallsreichtum.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wie sieht die Zukunft des Sportvereins im Jahr 2030 aus?

Koblenz. Der TVM war gemeinsam mit weiteren Turnverbänden (unter anderem Rheinhessischer Turnerbund, Pfälzer Turnerbund) ...

RKK-Ehrungen bei der KG Fernthal 1945 e.V.

Fernthal. Frauen tragen maßgeblich zum Gelingen der Sessionen und zum Zusammenhalt in der KG bei. Dafür gebührt ihnen besondere ...

Volleyballer Rheinbreitbach feiern 50-jähriges Jubiläum

Rheinbreitbach. Wirz und die Trainerin der Damen- und Jugendmannschaften, Dagmar „Daggi“ Schneider, haben in der Versammlung ...

Jahreshauptversammlung des Tennisclub Steimel e.V.

Anträge auf Satzungsänderung
Steimel. Zwei Anträge zur Satzungsänderung wurden der Versammlung zur Diskussion gestellt, ...

Erfolgreich dank Nordicaktiv-Rollski und Mr. Snowkonzept

Neuwied. Mit seinem DSV Nordic aktiv Rollskikonzept hat der Verein schon seit langem eines der erfolgreichsten Trainingsmittel ...

Imkerverein Anhausen: Vernetzen Sie sich wie die Bienen

Anhausen. Nach diesem lockeren Auftakt beginnt nun am Samstag ein Anfängerseminar, für das noch Anmeldungen angenommen werden. ...

Weitere Artikel


Beatles-Hits erobern Rengsdorf

Rengsdorf. Am Freitagabend, den 29. April wurde die Sportsbar "Auszeit" einmal wieder in eine Konzertarena verwandelt. Peter ...

Tiere haben eine neue Futterstelle in Neuwied

Neuwied. Viele der mehr oder weniger mittellosen Besitzer sparen sich die Kosten für ihr Tier buchstäblich vom Munde ab. ...

Erlebnis-Wanderung: Geschichte auf der Spur

Rengsdorf. Der rot-weißen Markierung folgend, können Sie mit den Mitarbeitern der Tourist-Information Rengsdorf am 12. Juni ...

IG Metall Neuwied ruft zu Warnstreiks auf

Neuwied. Bei ThyssenKrupp Rasselstein GmbH, Andernach, die Beiz-Mannschaft der Rasselstein Verw. GmbH, Neuwied, Becker & ...

Auszeit für Trauernde

Neuwied. Hierzu bietet das Hospiz im Kreis Neuwied (Neuwieder Hospizverein und Ambulantes Hospiz) am 21. Mai von 9.30 bis ...

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet am 14. Mai

Hausen. Das Freibad, mitten im Herzen des Wiedtals, bietet eine großzügige Liegewiese, zwei beheizte Außenbecken, ein Planschbecken, ...

Werbung