Werbung

Nachricht vom 26.04.2016 - 16:58 Uhr    

Ausstellung „Brandt und Christo“ in Unkel

Auch bei Willy Brandt warb der Verhüllungskünstler Christo für sein viel diskutiertes Vorhaben „Wrapped Reichstag. Project for Berlin“. Bereits seit seiner ersten Begegnung mit Christo und Jeanne Claude am 20. Januar 1977 zählte der Altkanzler zu den Unterstützern des Projekts.

Unkel. Später, am 4. Oktober 1981, traf Willy Brandt bei einem New-York-Besuch die Künstler in deren Atelier in einer ehemaligen Fabrik in Soho. Willy Brandt teilte die Ansicht konservativer Politiker nicht, den Menschen hinter der an den Reichstag angrenzenden Berliner Mauer könne nicht vermittelt werden, wenn das Gebäude mit 100.000 Quadratmeter Folie eingehüllt wird; er fürchtete auch nicht um die Würde des Reichstags.

Mit 292 zu 223 Stimmen erklärten schließlich die Abgeordneten des Deutschen Bundestages am 25. Februar 1994 dem Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude ihre Zustimmung zur Verhüllung des Berliner Reichstags. Willy Brandt war es nicht vergönnt, daran teilzunehmen, die Verhüllung im Juni 1995 fand gleichfalls ohne ihn statt. Das friedliche Fest für Millionen Besucher hat er nicht begleiten können.

Aus seiner umfangreichen Sammlung authentischer Erinnerungsstücke, einzigartiger Dokumente und signierter Fotografien hat Brandts ehemaliger Mitarbeiter Klaus-Henning Rosen für das Willy-Brandt-Forum Unkel eine Ausstellung zusammengestellt, die das Projekt in besonderer Weise wiederaufleben lässt. Ihn verbindet eine seit Jahrzehnten währende Freundschaft mit Christo und der viel zu früh verstorbenen Jeanne Claude.

Die Vernissage zur Ausstellung „Brandt und Christo – Das Projekt Verhüllter Reichstag“ findet am 8. Mai um 11 Uhr im Willy-Brandt-Forum Unkel, Willy-Brandt-Platz, 53572 Unkel, statt.

Die Ausstellung wird bis zum 14. August zu sehen sein. Eine Anmeldung zur Vernissage wird unter Telefon 02224 – 77 99 303 oder unter info@willy-brandt-forum.com empfohlen. Der Eintritt zur Vernissage ist frei. Der Besuch der Ausstellung ist im Eintrittspreis für das Museum enthalten.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausstellung „Brandt und Christo“ in Unkel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Lesetipp: Saarland – Entdeckungsreise zu 60 spannenden Orten der Geschichte

Oppenheim. Der Autor ist Museumsleiter im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim und ein profunder Kenner des Saarlands. ...

RAW: In Heimbach-Weis rockt zum vierten Mal der Wald

Neuwied-Heimbach-Weis. So haben sich die Organisatoren schon früh auf den Weg gemacht und aus einer Vielzahl von Bands wieder ...

Galerie Blattwelt eröffnet Karfreitag Frühjahrsausstellung

Niederhofen. Der Künstler Peter Handel, Jahrgang 1949, zählt mit seiner Malerei zu den Hyperrealisten. In seiner 30-jährigen ...

Zweite Zusatzveranstaltung für Campingplatz Sardella II.

Neuwied. Die Fortsetzung des Erfolgsstücks „Campingplatz Sardella“ ist ein Feuerwerk nicht nur musikalischer Überraschungen. ...

Walter Ullrich verabschiedet sich mit Monsieur Henri als Intendat

Neuwied. ist ein mürrischer alter Herr und stolz darauf. Er lebt alleine in seiner Pariser Altbauwohnung und ärgert sich ...

Kunstausstellung im Atelier Schwinges

Unkel. Die beiden Künstlerinnen Barbara Schwinges und Sabine Jacobs verbindet eine langjährige Freundschaft und ein gemeinsames ...

Weitere Artikel


Fortbildung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Neuwied. Die Ehrenamtler sind wichtige Mittler und Lotsen und helfen den Flüchtlingen so, sich in den unterschiedlichen Zuständigkeiten ...

21 neue Seniorensicherheitsberater im nördlichen Rheinland-Pfalz

Region. Sowohl die Mitarbeiter des ZPP Gabriele Theis, Ralf Thomas und Josef Rüth, als auch der Ansprechpartner für den Bezirksdienst ...

Auslaufende Gefahrstoffe - zum Glück nur eine Übung

Asbach. Der Samstagmorgen hat mit einem theoretischen Auffrischen der Einsatzgrundsätze und der Aufbau und Ablauf einer Dekontamination ...

Ausstellung - „Ruhmreiche Sportler“ ganz nah

Neuwied. Die Sportler werden sich den Fragen der Ausstellungsbesucher stellen und gerne auch Autogramme geben. Alle Sportinteressierten ...

Lauftreff: 10 Jahre Trainingslager im Naturpark Kellerwald

Puderbach. Voll auf ihre Kosten kamen die 13 Teilnehmer, an der Spitze mit Lauftreffchef Karl-Werner Kunz, der im Übrigen ...

Reisepass rechtzeitig vor dem Urlaub erneuern

Region. Daher raten die Einwohnermeldeämter dazu, frühzeitig die Dokumente zu prüfen und zu neu beantragen. "Normalerweise ...

Werbung