Werbung

Nachricht vom 17.04.2016 - 20:43 Uhr    

Bürgermeister ehrte Mitarbeiter der Stadt Bad Honnef

Lange haben sie für die Stadtverwaltung gearbeitet und zum Dienstjubiläum sowie Beginn der Altersrente gab es während einer Feierstunde ein Lob des Bürgermeisters: „Was die Stadtverwaltung Bad Honnef ausmacht, das sind ihre Mitarbeitenden", so Stadtchef Otto Neuhoff.

Bürgermeister Otto Neuhoff ehrte Mitarbeitende der Stadtverwaltung anlässlich von Dienstjubiläen und Verabschiedung in den Altersruhestand. Foto: Privat

Bad Honnef. Vor 25 Jahren begann Renate Jansen ihre Arbeit bei der Stadt Bad Honnef. Zunächst war sie Sekretärin in der Schul- und Kulturabteilung, später im Fachbereich Zentrale Dienste. Heute ist sie in der Zentrale eingesetzt, um Auskünfte zu erteilen, Telefongespräche zu vermitteln und den Postdienst zu erledigen. Die „freundlichen Stimme der Verwaltung" ist im Rathaus für Bürger in vielen Fällen die erste Ansprechpartnerin.

Als gelernter Kraftfahrzeugmechaniker arbeitete Norbert Klein für den Bau- und Betriebshof Aegidienberg. 1993 wurde er zum Vorarbeiter bestellt und als „Allrounder" war er vielfältig eingesetzt. Jetzt im Ruhestand freut er sich auf seine Modelleisenbahn und die Gartenarbeit.

Paul Krist blickt auf 25 Jahre Zugehörigkeit beim Bau- und Betriebshof der Stadt Bad Honnef zurück. Bestellung zum Vorarbeiter, Bestellung zum Sicherheitsbeauftragten für den Bauhof sowie für den Bereich des Straßenbaus und Bestellung zum Bedienen von Hubarbeitsbühnen sind Stationen im Verlauf seiner Zugehörigkeit zur Stadt Bad Honnef. Freundlich, bestimmt und kenntnisreich leitet er den Bau- und Betriebshof.

Vier Jahrzehnte ist Heinz Peter Runkel im öffentlichen Dienst tätig. Er hat die Klärmeisterprüfung absolviert und den Meisterbrief erworben. Er erfüllt eine leitende Funktion für die Kläranlagen. 2003 wurde er zum Betriebsbeauftragten ernannt. Die Arbeit für die Kläranlagen ist, so sagt Heinz Peter Runkel selbst, eine verantwortungsvolle und von der technischen Seite her spannende Tätigkeit.

Der Stadtbürgermeister verabschiedete sich mit aufrichtigen Worten: "Ich bedanke mich bei allen. Norbert Klein wünsche ich alles Gute und vor allem Gesundheit im Ruhestand. Eine Fortsetzung der guten Zusammenarbeit wird es mit den Dienstjubilaren geben, die bereits in den vielen Jahren der Zugehörigkeit zur Verwaltung ihr Engagement bewiesen haben." Zum Dienstjubiläum gab es jeweils eine Urkunde. Alle erhielten ein Geschenk. Dass die Arbeitsleistungen durch den Bürgermeister gesondert hervorgehoben wurde, haben sich die Mitarbeitenden verdient.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Bürgermeister ehrte Mitarbeiter der Stadt Bad Honnef

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Amnesty International Neuwied zeigte Solidarität mit Nasrin Sotoudeh

Neuwied. Durch das Zeigen einer Verschleierung sowie einer Entschleierung, dargestellt durch das Schwenken der Tücher über ...

Glückliches Ende einer Personensuche in Dernbach

Dernbach. Die informierte Polizei setzte auch einen Hubschrauber mit Wärmebildkamera ein. Als der Mann gegen Mitternacht ...

Feuerwehr Kurtscheid feierte ihren 85. Geburtstag

Kurtscheid. Wehrführer Michael Wilbert konnte bei der Begrüßung auf eine mehr als gut gefüllte Halle blicken. Das Geburtstagsständchen ...

Verkehrsunfall mit Personenschaden und Flucht auf der A 3

Großholbach. Nach ersten Ermittlungen kollidierten aus vorerst ungeklärter Ursache zwei Personenkraftwagen der Marke BMW ...

„Unternehmerwanderung“ führte nach Burglahr

Horhausen. Dann ging es bei bewölktem Himmel aber trocken los über Huf, Niedersteinebach, Obersteinebach, Heiderhof, Oberlahr ...

Schlägerei wegen Fahrradfahrer auf Gehweg

Neuwied. Es kam zu einem Wortgefecht, in dessen Verlauf der Radfahrer den 56-Jährigen und dessen hinzukommenden 30-jährigen ...

Weitere Artikel


Kurtscheider Reitertag steht im Zeichen der Inklusion

Bonefeld/Kurtscheid. Das sportliche Herzstück der Veranstaltung stellt eine Trail-Prüfung dar, ein Geschicklichkeitsparcours, ...

In Hüllenberg wird Arbeiten und Feiern groß geschrieben

Neuwied-Hüllenberg. Bis zu 30 Helfer von Jung bis Alt fanden sich zum Aufbau des Zeltes am Sportplatz Hüllenberg ein. Nach ...

Direktvermarkter gesucht

Region/Wissen. Die Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder!“ der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und des Westerwaldkreises ...

Ehrungen beim VdK-Ortsverband Heddesdorf

Neuwied. Nach der körperlichen Aktivität zu Beginn der Veranstaltung wurde es dann wieder etwas formaler. Sven Lefkowitz ...

Entwicklungsstörungen bei Kindern mit Migrationshintergrund

Neuwied. 80 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich über Fragen der Entwicklung von Kindern mit Migrationshintergrund ...

Vocal Jazz-Matinee bei den Rommersdorf Festspielen

Neuwied. Neben einem ausgewählten kulinarischen Erlebnis erwartet die Gäste Swing, Blues, Rock und Soul. Gute Laune ist mit ...

Werbung