Werbung

Nachricht vom 17.04.2016    

Vocal Jazz-Matinee bei den Rommersdorf Festspielen

Das Jazzfestival in Neuwied mit internationalen Stars lockt jedes Jahr Fans aus ganz Deutschland an. Der Jazz!Chor Neuwied will mit eigenem Repertoire hier anknüpfen. Und zwar mit einer sommerlichen Matinee am Sonntag, 3. Juli, um 11 Uhr im Englischen Garten der Abtei Rommersdorf.

Der Jazz!Chor Neuwied hat sich für die Rommersdorfer Festspiele viel vorgenommen. Foto: Pressebüro Neuwied

Neuwied. Neben einem ausgewählten kulinarischen Erlebnis erwartet die Gäste Swing, Blues, Rock und Soul. Gute Laune ist mit dem Jazz!Chor Neuwied, CHORiander aus Höhr-Grenzhausen und dem Junge Chor Koblenz garantiert.

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Tel. 02631 802 5555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vocal Jazz-Matinee bei den Rommersdorf Festspielen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Wieder Weihnachtsmarkt in der Kulturstadt Unkel

Unkel. Es bietet sich ein wunderschöner Anblick alle sind glücklich und wandern in einem Winterwunderland – was Doris Day ...

Acht Poetry Slammer stehen auf der Bühne - Live Lounge im Big House

Neuwied. Als Slammasterin führt Sarah Kunz durch den Abend. Die Slammer Clemens Jansen, Carolin Goebel, Kansui Otto, Lena ...

Buchtipp: „Hass stirbt nie“ von Steintór Rasmussen

Dierdorf/Hamburg. Der Leser begegnet bereits im Vorwort der Mörderin – ihr Part ist immer kursiv abgesetzt - und wird im ...

Schlosstheater Neuwied zeigt Floh im Ohr mit Kalle Pohl

Neuwied. Temporeich, actiongeladen, wunderbar anzüglich und zweideutig werden hier Doppelmoral und Dekadenz entlarvt und ...

Uhrtürmer und Gäste in der Galerie im Uhrturm Dierdorf

Dierdorf. Die Vernissage findet am Freitag, 29. November um 19 Uhr in Anwesenheit der Künstler statt. Alle Interessenten ...

Buchtipp: „Köln am Rhein“ von Rita Wagner

Dierdorf/Oppenheim. Mario Kramp stellt in ihrer „Bestandsaufnahme“ die beiden Fotografen Hugo Schmölz und dessen Sohn Karl ...

Weitere Artikel


Entwicklungsstörungen bei Kindern mit Migrationshintergrund

Neuwied. 80 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich über Fragen der Entwicklung von Kindern mit Migrationshintergrund ...

Ehrungen beim VdK-Ortsverband Heddesdorf

Neuwied. Nach der körperlichen Aktivität zu Beginn der Veranstaltung wurde es dann wieder etwas formaler. Sven Lefkowitz ...

Bürgermeister ehrte Mitarbeiter der Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Vor 25 Jahren begann Renate Jansen ihre Arbeit bei der Stadt Bad Honnef. Zunächst war sie Sekretärin in der Schul- ...

Bad Honnef: Verwaltung im Dialog mit dem Einzelhandel

Bad Honnef. Die Stadt, die den Einzelhandel im Rahmen der Wirtschaftsförderung gerne unterstützen möchte, hat Professor ...

Gartenmarkt in Neuwied lockte viele Besucher

Neuwied. In Neuwied konnte man vom 16. bis 17. April auf dem Gartenmarkt einiges erleben. Wie bereits die letzten 13 Male ...

Holzvorrat angezündet – vermutlich Brandstiftung

Urbach. Die Feuerwehren aus Puderbach und Dernbach waren schnell vor Ort und konnten ein Übergreifen auf das nahegelegene ...

Werbung