Werbung

Nachricht vom 17.04.2016 - 19:57 Uhr    

Gartenmarkt in Neuwied lockte viele Besucher

Am Wochenende des 16. und 17. April fand in der Neuwieder Innenstadt der jährliche Gartenmarkt statt. Die Langendorfer Straße verwandelte sich bei Sonnenschein in ein blühendes Paradies aus Pflanzen und stilvoller Dekoration.

Der Gartenmarkt bot eine große Auswahl und fachkundige Beratung. Fotos: Uwe Schumann

Neuwied. In Neuwied konnte man vom 16. bis 17. April auf dem Gartenmarkt einiges erleben. Wie bereits die letzten 13 Male setzte die Stadt Neuwied mit dem Aktions-Forum auf Qualität, sodass die Veranstaltung auch weit über die regionalen Grenzen bekannt ist und viel Zuspruch erhält. So waren auch 2016 mehr als 130 Stände mit Händlern und Züchtern aus ganz Europa anzutreffen.

Auf der Langedorfer Straße zwischen der Poststraße und der Alten Andernacher Straße, sowie in der Luisenstraße gab es am sonnigen Wochenende einiges zu sehen. Blumen der Session, Ideen für den heimischen Kräutergarten und spezielle Züchtungen oder neue Trends für die Gestaltung sind nur ein kleiner Auszug des gesamten Angebotes. Wer seinen Garten fit für den Frühling machen wollte, hat hier genug Gelegenheit und ist garantiert fündig geworden. Wer mit seinen eigenen Pflanzen nicht zurecht gekommen ist, konnte eine erfahrene Pflanzendoktorin fragen. Die Beratung war selbstverständlich kostenlos.

Frische Luft macht bekanntlich hungrig. Aus diesem Grund wurde auf dem Aktionsgelände zeitgleich ein Street-Food-Weekend veranstaltet. An kleinen Grillbuden oder zum Verkaufsstand umgebauten Fahrzeugen konnte man nach Herzenslust schlemmen. Ein Gaumenschmaus von asiatischer Küche bis hin zu einer zünftigen Mahlzeit – man hatte freie Auswahl. Auch die IG Young-Oldtimer Neuwied e.V. stellten am Sonntag, den 17. April ein paar ihrer Schmuckstücke aus. Dafür wurde in der Luisenstraße ein Parkbereich bereitgehalten.

Auf dem zentralen Bushaltepunkt am Luisenplatz informierte die Stadt Neuwied über die Bewerbung zur Landesgartenschau 2022. Infostände und kleine Blumenbeete sowie eine bunt bemalte Straße luden ein, die Pläne für diese Veranstaltung zu erkunden. Dort wurden auch weitere Veranstaltungen der der Stadt Neuwied angekündigt, wie zum Beispiel dem bekannten Deichstadtfest. Der nächste Aktionsmarkt ist der Französische Markt in Juli. Uwe Schumann



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       


Kommentare zu: Gartenmarkt in Neuwied lockte viele Besucher

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Lernen statt Ziegen hüten

Kroppach. Tansania ist mit rund 57 Millionen Einwohnern unter den fünf bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. Trotz eines ...

Stadtverwaltung Neuwied schließt ab Oktober mittwochs um 12 Uhr

Neuwied. Das Bürgerbüro als publikumsintensivster Bereich ist zurzeit 43,5 Stunden die Woche geöffnet. Bei einer Schließung ...

„Changers“-Veranstaltung im Bürgerhaus Leubsdorf mit Gast aus Nairobi

Leubsdorf. Nyanga wurde unter anderem mit dem Millennium-Award der Hilfsorganisation CARE Deutschland ausgezeichnet. Anfang ...

Bischof ernennt Leitungsteam für die Pfarrei Neuwied

Neuwied. Zum Leitungsteam gehören Pfarrer Peter Dörrenbächer, Susanne Schneider und Michael Jäger. Pfarrer Peter Dörrenbächer ...

Vortragsreihe mit Dr. Werner Gitt: Vom Denken zum Glauben

Raubach. Gitt legte eindrücklich dar, wie viele Wunder in der Schöpfung verborgen liegen, über die man nur ins Staunen geraten ...

Maskenkiebitze: Neue Tierart im Zoo Neuwied

Neuwied. Die beiden Vögel kommen aus dem Zoo Berlin und teilen sich ihre Voliere nun mit den Diamanttäubchen. Maskenkiebitze ...

Weitere Artikel


Bad Honnef: Verwaltung im Dialog mit dem Einzelhandel

Bad Honnef. Die Stadt, die den Einzelhandel im Rahmen der Wirtschaftsförderung gerne unterstützen möchte, hat Professor ...

Vocal Jazz-Matinee bei den Rommersdorf Festspielen

Neuwied. Neben einem ausgewählten kulinarischen Erlebnis erwartet die Gäste Swing, Blues, Rock und Soul. Gute Laune ist mit ...

Entwicklungsstörungen bei Kindern mit Migrationshintergrund

Neuwied. 80 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich über Fragen der Entwicklung von Kindern mit Migrationshintergrund ...

Holzvorrat angezündet – vermutlich Brandstiftung

Urbach. Die Feuerwehren aus Puderbach und Dernbach waren schnell vor Ort und konnten ein Übergreifen auf das nahegelegene ...

Jahreshauptversammlung bei den Blocker Musikanten

Neuwied-Block. Musikalische Highlights des abgelaufenen Geschäftsjahres waren sicherlich die beiden Konzerte. Zum einen die ...

Italien nach Oberbieber geholt

Neuwied- Oberbieber. Von einem glänzend aufgelegten Chorleiter Peter Uhl und seiner Assistentin, Chormitglied Sabine Klein, ...

Werbung