Werbung

Nachricht vom 17.04.2016    

Einbrecher schlugen sieben Mal zu

Im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus wurden am Wochenende 15., 16. und 17. April insgesamt sieben Einbrüche oder Einbruchsversuche gemeldet. Die Polizei bittet um Aufmerksamkeit in der Nachbarschaft.

Asbach. Am Freitagabend, in der Zeit von 19:40 Uhr bis 23:10 Uhr, nutzten bislang unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Parscheider Straße. Sie hebelten ein rückwärtiges Fenster auf, drangen in das Anwesen ein und durchsuchten sämtliche Räume und Behältnisse. Was alles entwendet wurde konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Somit ist auch die Schadenshöhe noch nicht zu beziffern.

Oberhonnefeld.
Am Samstagvormittag, gegen 11 Uhr, wurde ein versuchter Einbruch in ein Haus in der Straße „Zum weißen Stein“ gemeldet. Die Täter hatten beim Versuch ein Fenster aufzuhebeln einen akustischen Alarm ausgelöst, der sie scheinbar in die Flucht getrieben hat. Die fast zeitgleich alarmierte Polizei Straßenhaus hat die Täter dann wohl nur knapp verpasst. Diese sind vermutlich mit einem beigen VW (Touareg mit ausländischem Kennzeichen) in Richtung BAB davon gefahren.

Woldert. In der Zeit von Donnerstag bis Samstagmittag wurde am Friedhof in Woldert ein Geräteschuppen aufgebrochen. Scheinbar wurden die Täter gestört, da offenbar nichts entwendet wurde.

Melsbach. In der Zeit von Samstag 19 Uhr bis 23 Uhr wurde in ein Haus in der Melsbacher Wiedhöhe eingebrochen. Die Täter hebelten eine rückwärtige Tür auf und durchsuchten sämtliche Räume und Behältnisse. Dabei fielen ihnen mehrere Uhren und Bargeld in die Hände.

Dierdorf. Am späten Samstagabend kam es in der Poststraße zu einem Einbruch in einen Schnäppchenmarkt. Durch aufhebeln eines Fenstereinsatzes konnten die Täter im Ladeninneren noch weitere Räume aufbrechen und durchsuchen. Was genau gestohlen wurde, konnte bislang nicht ermittelt werden. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 6.000 Euro.

Bonefeld. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde durch eine Sicherheitsfirma ein Einbruch in eine Firma in Bonefeld gemeldet. Offenbar wurde durch mindestens zwei Personen der Zaun überstiegen. Die Polizei Straßenhaus war kurze Zeit später an dem Objekt, konnte jedoch keine Personen mehr antreffen. Offenbar wurde das Gebäude nicht angegangen und auch nichts gestohlen.

Großmaischeid. Ebenfalls am frühen Sonntagmorgen, gegen 1:30 Uhr, schlug der Hund eines Hausbesitzers in der Lärchenstraße an. Der Mann konnte dann vom Obergeschoß beobachten, wie ein heller VW Sharan oder Seat Alhambra mit hoher Geschwindigkeit vom Anwesen davon fuhr. Anschließend musste er feststellen, dass wohl versucht wurde, über ein Fenster im Erdgeschoß, bei ihm einzubrechen.



In allen Fällen Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus unter Telefon 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de .


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wohnungsbrand in Windhagen: Flüchtiger Mieter unter schwerem Brandstiftungsverdacht

Am frühen Morgen des 14. Februar 2024, um genau 0.57 Uhr, wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Windhagen durch ...

"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

Neuwied. Beim klassischen Abendbrot mit Käse und Gürkchen, als Pausenbrot mit Salami oder zum Frühstück mit Butter und Marmelade ...

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Windhagen. Jeder kann durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in die Lage versetzt werden, dass er seine Angelegenheiten ...

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Kreis Neuwied. An dem Gespräch mit dem Landrat in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in Neuwied ...

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

Weitere Artikel


Drei nicht alltägliche Unfälle

Oberhonnefeld. Am Freitagnachmittag, den 15. April gegen 16 Uhr, fuhr ein LKW mit Sattelauflieger auf der B256 in Richtung ...

Italien nach Oberbieber geholt

Neuwied- Oberbieber. Von einem glänzend aufgelegten Chorleiter Peter Uhl und seiner Assistentin, Chormitglied Sabine Klein, ...

Jahreshauptversammlung bei den Blocker Musikanten

Neuwied-Block. Musikalische Highlights des abgelaufenen Geschäftsjahres waren sicherlich die beiden Konzerte. Zum einen die ...

SWR Fernsehen dreht auf dem Luisenplatz Kochsendung

Neuwied. Moderator Jens Hübschen und Profikoch Frank Brunswig werden miteinander kochen. Genauer gesagt: gegeneinander! Die ...

Burgruine Ehrenstein wird saniert

Asbach. Die im Asbacher Land gelegene Burg Ehrenstein wurde 1331, als Besitz eines Rorich von Uetgenbach, der sich seitdem ...

Drei Unfallfluchten geklärt

Neuwied. Dank aufmerksamer Zeugen konnte eine Unfallflucht, die sich am Freitagmorgen um 5:40 Uhr in der Wallwiese ereignete, ...

Werbung