Werbung

Nachricht vom 17.04.2016    

Burgruine Ehrenstein wird saniert

„An der Sanierung der Burgruine Ehrenstein wird sich der Bund mit 70.000 Euro beteiligen. Aufgrund glücklicher Umstände kann der Bund schon jetzt die Mittel aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm zusichern“, teilt Erwin Rüddel mit.

Asbach. Die im Asbacher Land gelegene Burg Ehrenstein wurde 1331, als Besitz eines Rorich von Uetgenbach, der sich seitdem „Herr zu Ehrenstein“ nannte, urkundlich erwähnt. Später gelangte sie in den Besitz der Herren von Nesselrode. Denen gehörte die Burg bis zur Eigentumsaufgabe im Jahr 1993. Allerdings wurde die Burg bereits im Dreißigjährigen Krieg von schwedischen Truppen zerstört und nicht wieder aufgebaut.

Aufgrund der Austragung aus dem Grundbuch gilt die Burgruine seit 1993 als herrenlos. Die Orts- und Verbandsgemeinde sowie das Land standen bisher für die Finanzierung der Restaurierungsarbeiten. „Da dringender Handlungsbedarf besteht, diesen unweit des Klosters Ehrenstein gelegenen geschichtsträchtigen Erinnerungsort zu sanieren, freue ich mich umso mehr, dass mein hartnäckiges Werben dafür erfolgreich war“, bekräftigt Erwin Rüddel.


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Bundesstraße B 413: Monatelange Bauarbeiten an Stützwand an der Iserbachbrücke

Isenburg. Die vorhandene Stützwand trennt die B 413 vom Saynbach ab und erstreckt sich auf etwa 270 Metern zwischen den Kreuzungen ...

Weitere Artikel


SWR Fernsehen dreht auf dem Luisenplatz Kochsendung

Neuwied. Moderator Jens Hübschen und Profikoch Frank Brunswig werden miteinander kochen. Genauer gesagt: gegeneinander! Die ...

Einbrecher schlugen sieben Mal zu

Asbach. Am Freitagabend, in der Zeit von 19:40 Uhr bis 23:10 Uhr, nutzten bislang unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner ...

Drei nicht alltägliche Unfälle

Oberhonnefeld. Am Freitagnachmittag, den 15. April gegen 16 Uhr, fuhr ein LKW mit Sattelauflieger auf der B256 in Richtung ...

Drei Unfallfluchten geklärt

Neuwied. Dank aufmerksamer Zeugen konnte eine Unfallflucht, die sich am Freitagmorgen um 5:40 Uhr in der Wallwiese ereignete, ...

56 Einsätze der Neuwieder Polizei

Neuwied. Die Polizei hatte sich beispielsweise mit Mietstreitigkeiten, Fahndungen, Führerscheinabgaben aufgrund von Fahrverboten, ...

PKW gestohlen, Widerstand geleistet und betrunken gefahren

Neuwied. Zunächst erstattete der Geschädigte Strafanzeige wegen dem Diebstahl seines nicht mehr angemeldeten PKW Peugeot. ...

Werbung