Werbung

Nachricht vom 27.03.2016    

Ochmann verlängert Vertrag beim EHC Neuwied um eine Saison

Der punktbeste Verteidiger bleibt an Bord: Dominik Ochmann hat seinen Vertrag beim EHC Neuwied vorzeitig um eine weitere Saison verlängert. Diese frohe Kunde erfuhren die Bärenfans bereits beim Heimspiel am 28. Februar gegen die Hannover Scorpions – höchste Zeit, am Ende einer turbulenten Saison nun auch ausführlich über die Vertragsunterzeichnung des 23-Jährigen zu berichten.

Dominik Ochmann (2. von rechts) bleibt in Neuwied. Foto: fischkoppMedien

Neuwied. „Ein Spieler wie Dominik Ochmann wäre nur schwer zu ersetzen“, sagt EHC-Trainer Craig Streu. „Ich bin sehr froh, dass er bleibt.“

Elf Tore und 23 Assist in 42 Ligaspielen - Ochmann war in der abgelaufenen Saison hinter den Stürmern Brian Gibbons, Josh Myers, Stephan Fröhlich, Artur Tegkaev und Josh Rabbani der punktbeste Verteidiger im Bärenrudel. Im Sommer 2014 aus Königsborn nach Neuwied gewechselt hat sich der 23-Jährige trotz seines noch jungen Alters zu einem absoluten Leistungsträger in der Oberliga entwickelt. „Ochi hat eine sehr wichtige Rolle innerhalb der Mannschaft übernommen und auch Lücken geschlossen, als andere Leistungsträger wie Thomas Ziolkowski verletzt waren“, sagt Streu. „Obendrein hat er einen der härtesten Schüsse der Liga. Er hat sich besonders in Überzahl zu einer gefährlichen Waffe entwickelt. Er passt wunderbar in unser Team und es ist sehr schön, dass er bei uns bleibt.“

„Ich denke, wir haben mit dem sechsten Platz in der abgelaufenen Saison ziemlich überrascht“, sagt der gebürtig aus München stammende Ochmann mit Blick auf die Spielzeit 2015/16 - die für ihn bisher erfolgreichste bei den Senioren. „Wir haben sehr stark begonnen, hatten zwischendurch ein Tief, sind aber stark zurückgekommen mit unserem Endspurt auf Rang sechs. Das Aus in den Play-offs war dann natürlich extrem bitter, dennoch war das eine super Saison. Vielleicht waren wir am Ende von den Köpfen her einfach leer nach der harten Schlussphase der Hauptrunde mit Siegen gegen Duisburg und Tillburg.“



Dass Ochmann nun seinen Vertrag bei den Bären verlängert hat ist auch mit Blick auf seine persönliche Entwicklung quasi die logische Konsequenz: „Seit ich hier in Neuwied bin läuft es persönlich super für mich. Die Mannschaft ist echt top, die Jungs sind klasse. Wir haben jede Menge Spaß. Der Verein ist gut aufgestellt. Und die Fans sind natürlich außergewöhnlich. Auch als wir im Sommer mit Craig Streu einen neuen Trainer bekommen haben war schnell klar, dass das super passen würde zwischen ihm und der Mannschaft.“

Streu hat jedoch – so wie sich das für einen Trainer gehört – auch noch Entwicklungspotenzial entdeckt bei Ochmann: „Ich wünsche mir, dass er noch ein bisschen mehr Körper spielt. Er hat gut an Kraft zugelegt, weiß aber noch gar nicht, wie stark er wirklich ist. Wenn er das noch an sich entdeckt, dann könnte er zu einem der Topverteidiger der Liga werden.“



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ochmann verlängert Vertrag beim EHC Neuwied um eine Saison

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Fußballnationalspieler Olaf Thon von Schalke 04 war zu Besuch in Straßenhaus

Straßenhaus. Welche Erfolge erzählte Olaf Thon in seiner bemerkenswerten Karriere? Olaf Thon spielte als Profi für den FC ...

U16-Leichtathleten der LG Rhein-Wied bei Deutscher Meisterschaft erfolgreich

Neuwied. Sie fuhren nach Stuttgart, um die Vorläufe zu überstehen und haben diese Zielsetzung erreicht: Alle Teilnehmer der ...

SV Windhagen erneut Gewinner beim Amtspokal der Verbandsgemeinde Asbach

Asbach. Beginn war mit dem Spiel um Platz fünf. Hier setzte sich der SV Buchholz 05 I mit 6:5 im Elfmeterschießen gegen den ...

FFC Neuwied schafft Aufstieg in die Regionalliga

Neuwied. Gegen die Westerwälder stand es nach regulärer Spielzeit 0:0, Neuwied gewann das anschließende Elfmeterschießen ...

Einzigartige Tänze aus der ganzen Welt in der Wiedparkhalle Neustadt

Neustadt. Zur ersten Ausgabe des tänzerischen Wettbewerbs „Neue Welle“ in der Wiedparkhalle in Neustadt fanden sich in den ...

Weitere Artikel


Diamantene Konfirmation gefeiert

Neuwied. Jetzt, nach 60 Jahren, traf man sich an gleicher Stelle, wenn auch in geringerer Zahl, um die Diamantene Konfirmation ...

Ostereierschießen der Schützengesellschaft war Renner

Neuwied. Das es am Schluss bei der Rekordzahl von 3.500 Eiern des Vorjahres blieb, tröstete, war man doch sechs Stunden ohne ...

Schranke am Parkplatz des Krankenhauses Linz verbogen

Linz. Durch Sichtung der Überwachungsaufnahmen konnte ermittelt werden, dass der Fahrer zehn Minuten versuchte durch Rangieren ...

R(h)einwandern in den Frühling – ein Linzer Hochgefühl

Linz. Eingebettet in eine wundervolle Naturlandschaft, bietet Linz den perfekten Ausgangspunkt für erlebnisreiche Wandertouren, ...

Abenteurer Mogli geht mit Balu auf große Fahrt

Freilingen. Sein Plan ist, nach Beendung der Tour den Film „LIFE OF BALU“ zu produzieren und ihn in deutschen Kinos zu zeigen. ...

Frohe Ostern und schöne Feiertage

Region. Ob bunt angemalt und hart gekocht oder gebacken im Hefezopf, Eier gehören zu den beliebtesten Speisen während der ...

Werbung