Werbung

Nachricht vom 23.03.2016    

Frühlingskonzert im Josef-Ecker-Stift

Mitte März fand im Josef-Ecker-Stift bereits zum vierten Mal das vom Förderverein gesponserte Frühlingskonzert statt. Auf dem antiken Klavier “Gerhard Adam“ von 1904 gaben Sopranistin Christa Steege und Pianist Michael Schmidt Operettenlieder, alte Filmtitel und Schlager zum Besten.

Bewohner, Angehörige und Freunde genießen das Frühlings-konzert im Josef-Ecker-Stift. Foto: privat.

Neuwied. Bewohner, Angehörige und Freunde freuten sich über den musikalischen Genuss.

Dank der guten Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern der Pflege und dem sozialen Dienst konnten auch Bewohner mit körperlichen Einschränkungen oder einer dementiellen Veränderung dem Konzert beiwohnen. „Wir wollen allen unseren Bewohnern die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen“, unterstützt Pflegedienstleiterin Angelika Seifert das Engagement ihrer Mitarbeiter.

Verzaubert von den Melodien aus ihrer Jugendzeit sangen alle Zuhörer begeistert mit und freuen sich schon jetzt auf das nächste Konzert.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frühlingskonzert im Josef-Ecker-Stift

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern das gesamte Dorf als solches wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Corona Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet 46 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 46 neue Positivfälle am Freitag, den 27. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.867 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz bei 93,0. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Straßenbericht der Polizeidirektion Neuwied vom Freitag

Es war einiges los auf den Straßen rund um Neuwied am Freitag, 27. November: Ein junger Auto-Fahrer kollidierte bei Hardert mit einem Baum, in Windhagen flüchtete der Verursacher nach einem Spiegelunfall, in Buchholz ereignete sich ein Unfall durch einen Stein auf der Fahrbahn und in Asbach wurde eine Fahrerin unter dem Einfluss von Drogen gestoppt.


Polizei verfolgte Audi A4 durch Höhr-Grenzhausen und Bendorf

Weil ein Fahrzeug sich einer Verkehrskontrolle auf der A 48 entzog, führte das zu einer anschließenden Verfolgungsfahrt der Polizei unter anderem durch die Innenstadtbereiche Höhr-Grenzhausen und Bendorf zur Folge. Die rasante Fahrweise des Audi-Fahrers gefährdete zahlreiche Verkehrsteilnehmer. Diese sollen sich bitte bei der Autobahnpolizei melden.


Photovoltaik: Anlage jetzt planen und im nächsten Sommer nutzen

Wer im kommenden Sommer seinen eigenen Ökostrom mit einer Photovoltaikanlage (PV) produzieren will, sollte jetzt starten: Aufgrund der Nachfrage planen die Installateure lange im Voraus. Zudem wird nun auch die Installation einer Ladestation für E-Autos in den eigenen vier Wänden mit 900 Euro staatlich gefördert.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Linzer Kirche St. Marien profaniert

Linz. Die Gremien der Kirchengemeinde hatten sich nach eingehender Beratung entschlossen, dem Trierer Bischof dies vorzuschlagen. ...

66 Minuten verbreitet trotz Schließung Weihnachtsstimmung

Neuwied. So gibt es erstmals einen Online Adventskalender mit vielen attraktiven Preisen und eine liebevoll dekorierte Agentenhütte ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Waldbreitbach. Auch wenn in dieser Saison einige Stationen ausfallen, wird es vom 1. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2021 ...

In sieben Stationen bei sieben Kurzgottesdiensten auf dem Weg zur Krippe

Neuwied. An Heiligabend 2020 kann die Weihnachtsgeschichte von Bethlehem von Jedermann/ Jederfrau und den Kindern an sieben ...

Neu an der Außenwand des Kunstraums am Rathausplatz Bad Honnef

Bad Honnef. Die Bilder rahmen die Skulptur des Künstlers Walther Kniebe mit dem Titel „Die Fliehende“ ein. Mit dem Brunnen ...

"Klara trotzt Corona" ist jetzt als Buch erschienen

Kölbingen. Die Geschichten entstanden zu Beginn der Corona-Pandemie aus der Feder der Autoren Christiane Fuckert und Christoph ...

Weitere Artikel


Kräuterwanderungen der Waldbreitbacher Franziskanerinnen

Waldbreitbach. Um 14.30 Uhr wird es eine kleine Einführung im Seminarraum Bibelgarten geben. Bei der gemeinsamen Wanderung ...

VFE Anhausen-Meinborn initiiert Kinofilm

Anhausen. Nach „Die 4. Revolution“ präsentiert Carl-A. Fechner mit seinem neuen Kinofilm Power to Change - Die Energie-Rebellion ...

Neue Wohnmobilstellplätze in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Dem Trend und Bedarf folgend wurden jetzt weitere kostenfreie Stellplätze mit Strom, Brauchwasser, Ver- ...

Meditationsabend auf dem Waldbreitbacher Klosterberg

Waldbreitbach. Stille und Schweigen können helfen, mehr zu sich selbst, zu Gott und zum Anderen zu kommen. Meditations- und ...

Josefstag im Zeichen des gesellschaftlichen Diskurses

Neuwied. Dieses Mal war das Historiker Prof. Andreas Rödder von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Er referierte über ...

Großeinsatz für Rettungskräfte in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Die Feuerwehr Oberraden, die just in der Zeit der Alarmierung ihren Dienstabend hatte, war innerhalb ...

Werbung