Werbung

Nachricht vom 23.03.2016    

Frühlingskonzert im Josef-Ecker-Stift

Mitte März fand im Josef-Ecker-Stift bereits zum vierten Mal das vom Förderverein gesponserte Frühlingskonzert statt. Auf dem antiken Klavier “Gerhard Adam“ von 1904 gaben Sopranistin Christa Steege und Pianist Michael Schmidt Operettenlieder, alte Filmtitel und Schlager zum Besten.

Bewohner, Angehörige und Freunde genießen das Frühlings-konzert im Josef-Ecker-Stift. Foto: privat.

Neuwied. Bewohner, Angehörige und Freunde freuten sich über den musikalischen Genuss.

Dank der guten Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern der Pflege und dem sozialen Dienst konnten auch Bewohner mit körperlichen Einschränkungen oder einer dementiellen Veränderung dem Konzert beiwohnen. „Wir wollen allen unseren Bewohnern die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen“, unterstützt Pflegedienstleiterin Angelika Seifert das Engagement ihrer Mitarbeiter.

Verzaubert von den Melodien aus ihrer Jugendzeit sangen alle Zuhörer begeistert mit und freuen sich schon jetzt auf das nächste Konzert.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frühlingskonzert im Josef-Ecker-Stift

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis-SPD fordert Rücktritt von Bürgermeister Michael Mang

Mit der Abstimmung über den Abwahlantrag der Papaya-Koalition am Donnerstagabend (2. Juli) taten sich neue Problemfelder auf. Entsetzen bei allen Fraktionen als die AfD als letzte Fraktion an das Rednerpult trat und von Gesprächen mit Michael Mang berichtete und Enthaltung in der Abstimmung ankündigte. Zu dem Zeitpunkt war fast klar, dass die Abwahl scheitern würde.


Trunkenheitsfahrt mit "Beinahe-Unfall" auf der A 3- Zeugenaufruf

Am heutigen Sonntag, 5. Juli, gegen 13:30 Uhr, wurde der Autobahnpolizei in Montabaur ein unsicher fahrender weißer Mercedes-Transporter auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, Höhe Mogendorf, gemeldet. Der Transporter würde "Schlangenlinien" fahren und habe möglicherweise ein neben ihm fahrendes Wohnmobil touchiert.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Frau war Anlass für Schlägerei von zwei Männern

Die Polizei Linz schreibt in ihrem Wochenendbericht von einem Jugendlichen der unter Alkohol und Drogen unterwegs war und einem E-Bike-Fahrer ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz. In Bad Hönningen schlugen sich zwei Männer wegen einer Frau.


Bebauungsplan „Auf dem Heckerfeld“ Windhagen sorgt für Streit

Mit elf zu neun Stimmen haben die Fraktionen von SPD, B90/Grüne und Gemeinsam - Bürger für Windhagen (G-BfW) im Gemeinderat von Windhagen am 25. Juni die Offenlegung des Bebauungsplans „Auf dem Heckerfeld“ abgelehnt. Die Fraktionsvorsitzenden der drei Gruppierungen hatten zuvor in der Debatte ihre rechtlichen und ökologischen Bedenken hinreichend verdeutlicht.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Informationsveranstaltung zum UNESCO-Welterbe-Antrag

Rheinbrohl. Zum Abschluss des, auf etwa 30 Minuten angesetzten, Vortrags erfolgt eine kurze Schilderung des aktuellen Stands ...

Online-Benefizkonzert: 1500 Euro gehen an Neuwieder Tafel

Neuwied. Dabei vergessen sie nicht, auf das Ziel des Benefizkonzertes hinzuweisen: Die Neuwieder Tafel benötigt einen neuen ...

Fans erleben das Deichstadtfest in virtueller Form

Neuwied. Allerdings: Die Neuwieder müssen nicht gänzlich auf das Deichstadtfeeling verzichten. Die Stadtverwaltung hat in ...

Klara trotzt Corona, XXXV. Folge

Kölbingen. 35. Folge vom 2. Juli
Klara lief von einem Zimmer zum anderen. „Ja, wo fang ich denn da am besten an?“, führte ...

Schulen mit Plakette „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet

Region. „Unsere Schulen sind nachhaltig, sie sind umweltbewusst und überaus engagiert. Trotz der Coronakrise und den Schulschließungen ...

Kabarettistin Andrea Volk kommt ins Bootshaus

Neuwied. Wo fahren wir hin, jetzt, wo wir wieder raus dürfen? Nach Malle - mit Mundschutz an den Strand. Wo doch ein Sichtschutz ...

Weitere Artikel


Kräuterwanderungen der Waldbreitbacher Franziskanerinnen

Waldbreitbach. Um 14.30 Uhr wird es eine kleine Einführung im Seminarraum Bibelgarten geben. Bei der gemeinsamen Wanderung ...

VFE Anhausen-Meinborn initiiert Kinofilm

Anhausen. Nach „Die 4. Revolution“ präsentiert Carl-A. Fechner mit seinem neuen Kinofilm Power to Change - Die Energie-Rebellion ...

Neue Wohnmobilstellplätze in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Dem Trend und Bedarf folgend wurden jetzt weitere kostenfreie Stellplätze mit Strom, Brauchwasser, Ver- ...

Meditationsabend auf dem Waldbreitbacher Klosterberg

Waldbreitbach. Stille und Schweigen können helfen, mehr zu sich selbst, zu Gott und zum Anderen zu kommen. Meditations- und ...

Josefstag im Zeichen des gesellschaftlichen Diskurses

Neuwied. Dieses Mal war das Historiker Prof. Andreas Rödder von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Er referierte über ...

Großeinsatz für Rettungskräfte in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Die Feuerwehr Oberraden, die just in der Zeit der Alarmierung ihren Dienstabend hatte, war innerhalb ...

Werbung