Werbung

Nachricht vom 15.03.2016    

Dankeschön an den Förderverein der städtischen Musikschule

Der Vorstand des Fördervereins der Musikschule der Stadt Bad Honnef wird sich schweren Herzens in der nächsten Vereinssitzung im April verabschieden, aber jüngere Nachfolger sind gefunden und stellen sich zur Wahl, damit die langjährige gute Arbeit fortgesetzt wird.

Antonia Schwager (links) bedankte sich beim scheidenden Vorstand des Fördervereins der Musikschule der Stadt Bad Honnef für die große Unterstützung in den vergangenen Jahren. Foto: Privat

Bad Honnef. Während des Frühlingskonzerts, bei dem viele Schüler der Musikschule das breite Spektrum ihres Könnens präsentierten, bedankte sich die Leiterin der Musikschule Antonia Schwager beim Vorstand. Der Förderverein hatte in den vergangenen Jahren alle Register gezogen, um die Musikschule zu unterstützen. Ohne seine finanzielle Hilfe für beispielsweise die Anschaffung von Instrumenten und Noten oder die Unterstützung von Kindern aus finanziell nicht so gut gestellten Familien ist die Arbeit der Musikschule nicht möglich. Kiloweise Gummibärchen zum Naschen waren es, die Vereinsmitglieder zu den verschiedenen Konzerten und Proben herangeschafft hatten.

Anna Kaiser, noch wenige Tage Mitglied des Vorstands, erklärte: „Wir sind traurig, weil wir die Arbeit so gerne gemacht haben. Stehen der Musikschule aber weiter mit Rat und Tat zur Seite und gehen als Freunde. Jetzt sollen jüngere Leute da sein." Mit Leiterin Antonia Schwager laufe es wunderbar für die Musikschule, bekräftigte der scheidende Vorsitzende Georg Kaiser und einmal müsse der Übergang vollzogen werden. Er unterstütze den Generationswechsel. Georg Kaiser ist Lehrer im Ruhestand und hatte an der Drachenfelsschule in Königswinter unterrichtet. Dass er 78 Jahre alt ist, sieht man ihm nicht an. Schon in seiner Kindheit durch seine Familie wurde die Liebe zur Musik geweckt, so dass ihm die Arbeit im Förderverein am Herzen gelegen hatte.



Zwei Überraschungen als Dankeschön hatte Antonia Schwager während des Frühlingskonzerts noch vorbereitet: Für das Ehepaar Kaiser spielten die Schüler den Kaiser-Walzer, ohne dass er im Programm angekündigt worden war, und den Vorstandsmitgliedern wurden Freikarten, die lebenslang gelten, für alle Musikschulkonzerte überreicht.



Kommentare zu: Dankeschön an den Förderverein der städtischen Musikschule

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unfallverursacher gibt falsche Personalien an - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, dem 16. September erschien die Geschädigte bei der Polizeiinspektion Straßenhaus und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll, der sich am Mittwochabend um 21 Uhr auf der Landesstraße 258 ereignete.


Region, Artikel vom 18.09.2021

Quadfahrer entkommt der Polizei

Quadfahrer entkommt der Polizei

Am Freitag, dem 17. September, gegen 19:30 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Linz einen Quadfahrer auf der Hochstraße in St. Katharinen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser beschleunigte sein Fahrzeug bei Erkennen der Kontrollabsicht jedoch stark, weshalb es zu einer Verfolgungsfahrt kam.


Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 17. September 23 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 392. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

In den sozialen Medien hatte es seit einigen Nächten die Runde gemacht: Ein lautes Geräusch in der Innenstadt ließ die Anwohnenden nicht zur Ruhe kommen. Das Geheul, das in regelmäßigen Abständen auf- und abschwoll, war nicht zu überhören. Auch tagsüber war es auszumachen, allerdings wurde es dann durch andere Lärmquellen überdeckt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.




Aktuelle Artikel aus der Region


Quadfahrer entkommt der Polizei

St.Katharinen/Vettelschoß. Der flüchtige Quadfahrer befuhr dabei die Straße "Am Wasserturm", um von dort aus eine angrenzende ...

Hammeraktion mit Abstand: Der KiJub-Bauspielplatz

Neuwied. Ganz wichtig: Hämmern und bauen können nur diejenigen, die sich vorher einen Bauplatz reserviert haben. Dies kann ...

Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

Bad Honnef. Einige Vermutungen gab es: Ein Kran oder eine Baustelle galten als Auslöser, was aber nicht stimmte. Ein Mitarbeiter ...

Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Montabaur. Hierbei wurden Fahrzeuge und Personen in Bezug auf die jeweils für die Beförderungsart einzuhaltenden Vorschriften ...

Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 23 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI sinkt auf ...

Handys für Hummel, Bienen und Co. - NABU Sammelaktion

Puderbach. Was passiert damit? Wiederaufbereitung und Verkauf innerhalb Europas. Die Rohstoffgewinne, das Geld aus der NABU ...

Weitere Artikel


In zehn Tagen durch mehr als acht Jahrhunderte

Bendorf-Sayn. An Gründonnerstag, 24. März, ab 19 Uhr, unterstützt der Chor – nach dem Verklingen der Orgel bis zur Osternacht ...

Gemeinschaftskunstwerk mit Senioren

Neuwied. Ob sie mit Leonardo da Vinci verwandt ist, kann sie nicht sagen. „Zumindest aber teile ich seine Leidenschaft für ...

DRK Klinik Asbach: Personelle Entscheidung sorgt für Unruhe

Asbach. Die DRK Klinikgesellschaft Südwest mbH schreibt unter dem 29. Februar an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ...

Chorgemeinschaft und Tenor aus Heimbach-Weis konzertieren

Neuwied-Heimbach-Weis. Neben Michael Kurz, wird natürlich auch die Chorgemeinschaft auftreten, der gemischte Chor Just4Fun ...

Asylbewerbende helfen beim Bauhof der Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Normalerweise holt Jerome Makachi seine Arbeitstruppe beim Bau- und Betriebshof der Stadt Bad Honnef um 7 Uhr ...

Osterführungen durch die Linzer Altstadt

Linz. Ostern ist nicht nur die Hoch-Zeit des Christentums, Ostern ist auch die Gewissheit, dass der Winter vorbei ist und ...

Werbung