Werbung

Nachricht vom 28.02.2016    

Nach Alkoholfahrt Polizisten tätlich angegriffen

Am Samstagmorgen, den 27. Februar kam es morgens um 6.30 Uhr in der Kolpingstraße in Roßbach zu einem Gerangel mit Polizisten aus Straßenhaus. Der Beschuldigte hatte 1,56 Promille im Blut. Ein Polizeibeamter trug Schürfwunden davon.

Roßbach. Nach einem telefonischen Hilferuf einer 48-jährigen Frau, mussten die Beamten der Polizeiinspektion nach Roßbach fahren. Hier gab es Unstimmigkeiten mit einem 47-jährigen Mann. Am Einsatzort angekommen, stellte sich schnell heraus, dass der Herr zwei bis drei Stunden zuvor betrunken mit seinem Auto herumgefahren war.

Bei dem folgenden Versuch der Klärung des Sachverhaltes, kam es vermutlich infolge des deutlichen Alkoholisierungsgrades des Mannes zu „Übergriffen“ gegenüber den eingesetzten Polizisten. Hierbei trugen der Betrunkene sowie ein Polizeibeamter leichte Schürfwunden davon.

„Am Ende vom Lied“ wurden eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins des nunmehr Beschuldigten erforderlich. Der Atemalkoholwert betrug 1,56 Promille.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jesus und der Krieg in der Ukraine? Vortrag im Gemeindehaus der Marktkirche

Neuwied. Der Vortrag dreht sich somit auch um christliche Friedensethik. Prof. Enns hält Kontakt zu orthodoxen Christen in ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Eine Frage der Ehre? Mann wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Koblenz angeklagt

Landkreis Neuwied/Koblenz. Was genau wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten vor? Der Angeklagte aus dem Landkreis ...

Serie von Betrugsdelikten durch Schock-Anrufe und WhatsApp Nachrichten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Laufe des Dienstagvormittags (7. Februar) meldeten sich insgesamt 13 Geschädigte bei der Polizeiinspektion ...

"Jugend forscht": Jugendliche mit Erfindergeist präsentieren ihre Ideen

Koblenz. Die Arbeiten stehen unter deutlichem Einfluss der zunehmenden gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit. Die Schüler ...

Online Vortrag zum Thema Erfolg im Beruf mit der "Marke Ich"

Region. Mit welchen Mitteln sich gute Arbeit präsentieren lässt, zeigt Dunja Schenk beim nächsten Termin der Reihe "Job, ...

Weitere Artikel


1. Puderbacher Lego-Börse findet im April statt

Puderbuch. Da es hier in der Region bislang keine Lego-Börse gab, initiierte Stefan Klein aus Puderbach, selbst von Kind ...

Englisch-Intensivkurs für Flüchtlingshelfer in Linkenbach

Linkenbach. Menschen, die beruflich oder ehrenamtlich mit Flüchtlingen arbeiten, müssen oft ihre verschütteten Englisch-Kenntnisse ...

Saisonstart in der RömerWelt: Technik der Antike entdecken

Rheinbrohl. Über den Tag verteilt werden Liveaktionen rund um die Steinmetzwerkstatt stattfinden und so das Wissen und die ...

Ausbau L 306 zwischen Bendorf und Stromberg verzögert sich

Bendorf. Die umfangreichen Planungen für die Sanierungen laufen derzeit, die Ausschreibungsvorbereitungen werden sich unmittelbar ...

Jörg Röder erläutert Vorstellungen zur Schule

Neuwied. „In Rheinland-Pfalz gibt es zwar dem Namen nach viele verschiedene Schularten. Die mehrgliedrige, differenzierte ...

Sascha Grammel findet's lustig in Hachenburg

Hachenburg. Sascha Grammel hatte als Kulisse sein Zuhause mitgebracht, seine Kindheitserinnerung an die Nachbarschaft aus ...

Werbung