Werbung

Nachricht vom 14.02.2016    

B 413 bei Kleinmaischeid und Dierdorf zeitweise voll gesperrt

Zwei zeitweise Sperrungen erwarten die Autofahrer auf der B 413 in Dierdorf und im weiteren Verlauf vor Kleinmaischeid. Der Grund sind erforderliche Baumfällarbeiten, die der Verkehrssicherheit dienen. Start der beiden Maßnahmen ist der 22. Februar.

Durchfahrt verboten, heißt es am 22. Februar immer mal wieder für kurze Zeit auf der B 413.

Dierdorf/Kleinmaischeid. Aus Verkehrssicherungsgründen sind an der Bundesstraße (B) 413 bei Dierdorf durch die Märkerschaft Dierdorf in der Zeit vom 22. Februar bis voraussichtlich 4. März jeweils morgens ab 8.30 Uhr diverse Rodungsarbeiten durchzuführen, und zwar zwischen den Einmündungen Königsberger Straße/Waldhotel (Gewerbegebiet Märkerwald) und Ober-Beckers-Garten/Stettiner Straße (Tankstelle).

Im ersten Abschnitt zwischen Tankstelle und Kreisverkehrsplatz (KVP) muss der Verkehr zu diesem Zweck zeitweise in beiden Fahrtrichtungen jeweils für mehrere Minuten komplett angehalten werden. Während den Arbeiten im zweiten Abschnitt zwischen KVP und Einmündung Gewerbegebiet/Waldhotel wird der Verkehr in Richtung Neuwied durch das Gewerbegebiet Märkerwald umgeleitet, so dass hier nur der Verkehr aus Richtung Neuwied vorübergehend angehalten werden muss.

Während der gesamten Maßnahme (beide Abschnitte) ist die Zufahrt aus dem Gewerbegebiet in den KVP ab dem Parkplatz LIDL gesperrt; die Bundesstraße ist dann nur noch über die Einmündung Königsberger Straße/Waldhotel erreichbar. Der Fußweg entlang der Bundesstraße ist während den Rodungsarbeiten ebenfalls gesperrt. Während den Rodungsarbeiten kann die Bushaltestelle an der Königsberger Straße (SZ Center) im Gewerbegebiet Märkerwald in Fahrtrichtung Dierdorf nicht angefahren werden; stattdessen fahren die Busse fahren direkt die nächste Haltestelle „Neuwieder Straße“ an. Die betroffenen Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die unumgängliche Maßnahme und die damit verbundenen Beeinträchtigungen gebeten.



Zur Durchführung weiterer notwendiger Rodungsarbeiten, die letztendlich auch der Verkehrssicherheit dienen, muss der Verkehr auf der Bundesstraße 413 zwischen dem Ortsausgang von Kleinmaischeid und der Einmündung der Landesstraße (L) 266 in der Zeit vom 22. Februar bis zum 12. März jeweils morgens ab 8 Uhr zeitweise und kurzfristig in beiden Fahrtrichtungen komplett angehalten werden. Durch diese Regelung konnte in Absprache mit dem zuständigen Forstrevier eine generelle Vollsperrung der Stecke vermieden werden.

Für entstehende Wartezeiten werden die Verkehrsteilnehmer um Verständnis gebeten. Den Bussen des ÖPNV wird nach Möglichkeit eine ungehinderte Durchfahrt ermöglicht werden.


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: B 413 bei Kleinmaischeid und Dierdorf zeitweise voll gesperrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Hehlerei und Unterschlagung in Linz: 25-jähriger Mann verkauft unrechtmäßig erworbenen BMW

Linz am Rhein. Am Samstagmittag (24. Februar) erstattete ein 24-jähriger Mann aus Leubsdorf eine Strafanzeige bei der Polizeiinspektion ...

Serie von Vandalismusfällen in Unkel: Polizei sucht Zeugen

Unkel. Zwischen 19 am Freitag und 4 Uhr am Samstag kam es zu mehreren Vandalismus-Akten, die sowohl öffentliches als auch ...

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Neuwied: Fahrerin eines weinroten Pkw gesucht

Neuwied. Gegen 17.25 Uhr kam es am Freitag (23. Februar) zu dem Zwischenfall auf der Kreuzung B42/Am Schloßpark in Neuwied. ...

Unfall auf der B 42 bei Unkel: Auto überschlägt sich und landet seitlich im Garten

Unkel. Der junge Mann aus Hennef war auf der B 42 in Richtung Neuwied unterwegs, als er in Höhe der Ortslage Unkel die Kontrolle ...

Kriminell-vielfältiges Programm in der Stadtbibliothek Neuwied

Neuwied. "Krimi und Gitarre" vereint ein Kriminalstück mit virtuoser Gitarrenmusik. Die Geschichte spielt in einem idyllischen ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Weitere Artikel


SV Rengsdorf stellt neuen Trainer für die 1. Mannschaft vor

Rengsdorf. Sauer, der verheiratet ist und zwei Kinder hat, war zuvor bereits Cheftrainer bei den SF Höhr-Grenzhausen, dem ...

Neuwieder F-Mädchen auf Suche nach der Konkurrenz

Neuwied. In der zweiten Runde zur Hallenkreismeisterschaft der F-Jugend in Windhagen konnten die Mädchen unter Beweis stellen, ...

FFC E-Juniorinnen für Rheinland-Finalrunde qualifiziert

Neuwied. Schon in der ersten Runde in Güllesheim überraschten die jungen Deichstädterinnen mit einem dritten Platz hinter ...

Kanzleramtsminister Altmaier macht Wahlkampf in Neuwied

Neuwied. Der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel konnte einen vollen Amaliensaal in der VHS Neuwied begrüßen. Die CDU hatte ...

Auf Handy statt auf den Verkehr geschaut - Auffahrunfall

Neuwied. Ein 47-jähriger Skoda Fahrer und ein 23-jähriger Golf Fahrer fuhren in dieser Reihenfolge aus Leutesdorf kommend ...

TC Rheinbrohl: Fünf Mannschaften machen Aufstieg perfekt

Rheinbrohl. Einen glatten Durchmarsch legte die Mannschaft der Herren 60 und Herren 40 hin. Beide Mannschaften wurden ungeschlagen ...

Werbung