Werbung

Nachricht vom 02.02.2016    

Wohnhausbrand in Leubsdorf – drei Verletzte

Aus noch nicht gesicherter Ursache brannte am Dienstagvormittag, dem 2. Februar ein Wohnhaus in der Straße „An der Koppe“ in Leubsdorf. Der Schaden ist immens. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Hauseigentümer und ein Feuerwehrmann wurden verletzt.

Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Fotos: Simone Schwamborn

Leubsdorf. Laut Feuerwehr-Einsatzleiter Christoph Teuner waren die Alterskameraden der Freiwilligen Feuerwehr Leubsdorf zuerst eingetroffen. Bei dem Brand wurden der Hauseigentümer und seine Frau sowie eine Einsatzkraft der Freiwilligen Feuerwehr verletzt. Feuerwehrleute aus sechs Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Linz waren im Einsatz, dazu vier Rettungswagen und ein Notarzt. Auch die Schnelleinsatzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes rückte an, um die Alterskameraden gesundheitlich zu versorgen.

Laut Einsatzleitung konnte das Feuer, das mindestens das Erdgeschoss zerstörte, zügig gelöscht werden. Auch eine Drehleiter wurde eingesetzt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatten die Bewohner in der Küche Fritteusenfett erhitzt, so dass es zum Brand kam. Simone Schwamborn


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.08.2020

Neuer Corona-Fall aus der Stadt Neuwied

Neuer Corona-Fall aus der Stadt Neuwied

Am heutigen Donnerstag (13. August) wurde ein neuer Corona-Fall aus dem Bereich der Stadt Neuwied registriert. Aktuell befinden sich 27 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt bei 265.


Landrat Hallerbach: Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Ab Montag beginnt wieder der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz. Hygienekonzepte wurden entwickelt und alles steht bereit. Gleichzeitig sind die Fallzahlen aktuell ansteigend. „Uns treibt eine gewisse Sorge, dass es mit dem Schulbeginn zu einer Welle an Infektionen kommen kann. Wichtig ist aber, dass wir vorbereitet sind", informiert Landrat Achim Hallerbach. Am heutigen Freitag (14. August) gab es drei neue Fälle.


Kulturstadt war Drehort für preisgekrönte Netflix-Serie

How To Sell Drugs Online (Fast) - Staffel 2 wurde zum Teil im ehemaligen Unkeler Freibad produziert. Die Serie ist ausgezeichnet mit Deutschem Fernsehpreis und dem Grimme-Preis.


First Responder der VG Puderbach gehen wieder in den Dienstbetrieb

Zum Schutz der ehrenamtlich tätigen Rettungskräfte wurde der First Responder Dienst, nach Ausbruch der Corona-Pandemie, im März vorläufig eingestellt. Die Gruppe hat nun am heutigen Freitag, dem 14. August den Dienstbetrieb wieder aufgenommen.


Unfall: Radfahrer nimmt PKW die Vorfahrt und flieht

Am späten Donnerstagnachmittag (13. August) ereignete sich um 17 Uhr eine Verkehrsunfallflucht im Einmündungsbereich der Jakobus Wirth Straße und der Weihergasse in Niederbreitbach. Der verursachende Radfahrer ist flüchtig.




Aktuelle Artikel aus der Region


Dienstjubiläen bei VG-Verwaltung Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Hans-Werner Breithausen überreichte Sarah Brettnacher, Christoph Cravatzo, Peter Hallerbach, Fred Rams, Christian ...

Landrat Hallerbach: Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Neuwied. Um allen Reiserückkehrern die Möglichkeit eines Tests anzubieten, wird die Fieberambulanz in Neuwied auch am Samstag ...

Kitazweckverband plant sechsgruppigen Neubau

Rheinbrohl. „Die Kinderzahlen sind in den Ortsgemeinde Rheinbrohl, Bad Hönningen und Hammerstein in den letzten Jahren kontinuierlich ...

First Responder der VG Puderbach gehen wieder in den Dienstbetrieb

Puderbach. Die Mitglieder haben vorab an einem Hygieneseminar in Zusammenarbeit mit der First Responder Gruppe der VG Altenkirchen-Flammersfeld, ...

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Koblenz. Ulrich Sopart, gelernter Verwaltungsbeamter, ist seit 1983 bei der Polizei Rheinland-Pfalz. Nach Abschluss seiner ...

Unfall: Radfahrer nimmt PKW die Vorfahrt und flieht

Niederbreitbach. Durch einen bisher unbekannten Fahrradfahrer wurde dem Fahrzeugführer eines VW Golf Plus die Vorfahrt genommen. ...

Weitere Artikel


Prinzenempfang in der Römerwelt

Rheinbrohl. Der amtierende Prinz Olaf I. aus Bad Hönningen und Prinzessin Johanna I aus Ariendorf mit gesamten Gefolge bescherten ...

Mit innovativer Streu-Technik gegen glatte Straßen

Neuwied. Die moderne Streu-Technik soll mittelfristig flächendeckend in Rheinland-Pfalz genutzt werden. Mit diesem Pilot ...

Arbeitslosigkeit im Januar bei 5,9 Prozent

Altenkirchen/Neuwied. Von Entlassungen besonders betroffen waren die Beschäftigten in den Außenberufen. Agenturchef Karl-Ernst ...

FDP-Spitzenkandidat besucht Skylotec

Neuwied. Was macht Skylotec überhaupt? – Auf diese Frage erhielten FDP-Politiker nun eine ausführliche Antwort beim Besuch ...

Abenteuer mit dem kleinen Drachen Kokosnuss

Neuwied. Am Mittwoch, 10. Februar, ist im Metropol Kino Neuwied, Hermannstraße 2, ab 16 Uhr der Animationfilm „Der kleine ...

Informationselektroniker erhielten Gesellenbriefe

Neuwied. Heute planen Informationselektroniker, wie die früher genannten Büromaschinenmechaniker heißen, informations- beziehungsweise ...

Werbung