Werbung

Nachricht vom 02.02.2016    

FDP-Spitzenkandidat besucht Skylotec

Der FDP-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der FDP Rheinland-Pfalz bei der kommenden Landtagswahl Dr. Volker Wissing und Dr. Tobias Kador, FDP Landtagskandidat aus dem Wahlkreis Linz/Rengsdorf besuchten mit weiteren Parteifreunden den Neuwieder Hersteller von Absturzsicherungen Skylotec. Die Politiker erhielten Einblicke in das fast 70 Jahre alte Familienunternehmen.

Foto: privat

Neuwied. Was macht Skylotec überhaupt? – Auf diese Frage erhielten FDP-Politiker nun eine ausführliche Antwort beim Besuch in der Firmenzentrale in Neuwied. „Wir sichern Menschen gegen Absturz“, sagte Geschäftsführer Dr. Kai Rinklake und zeigte eindrucksvoll auf, wie aus einem kleinen Handwerksbetrieb ein mittlerweile weltweit agierendes Unternehmen im Bereich der Absturzsicherung wurde.

Wissing unterstrich, dass es mittelständige Firmen wie Skylotec sind, die mit Kraft und Innovationen Deutschland zu einer starken Industrienation machten. Wie Skylotec in Neuwied arbeitet, erfuhren die Besucher zum Abschluss bei einem umfassenden Rundgang durch die Produktionsstätten und das „Vertical Rescue College“, dem Trainingszentrum, in dem Beschäftigte aus verschiedenen Anwendungsbereichen im Umgang mit ihrer Ausrüstung umfangreich von Profis geschult werden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: FDP-Spitzenkandidat besucht Skylotec

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 57 neue Fälle und drei weitere Todesopfer

Am Freitag, den 22. Januar wurden im Kreis Neuwied wurden 57 neue Positivfälle sowie drei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.409 an. Aktuell sind 273 infizierte Personen in Quarantäne.


Corona: 36 neue Fälle und Verschiebung bei Impfungen

Im Kreis Neuwied wurden 36 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle aus der Stadt Neuwied am Donnerstag, den 21. Januar registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.352 an. Bei den Impfungen gibt es Verschiebungen.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Am Donnerstagnachmittag gingen mehrere Notrufe bei der Polizei Linz über eine brennende Garage im St. Floriansweg Linz ein.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Am heutigen Donnerstagmorgen (21. Januar) kam es gegen 8 Uhr in der Fertigungshalle eines metallverarbeitenden Betriebes in Neuwied-Irlich zu dem Brand einer größeren Anlage.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei Straßenhaus berichtet in ihrer aktuellen Pressemitteilung von einem Unfall eines Mofafahrers, der sich dabei schwer verletzte. Daneben wird ein Unfallverursacher gesucht, der das Weite suchte.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Landesweiter Tag der digitalen Berufsorientierung

Koblenz. „Qualifizierter Nachwuchs ist die entscheidende Voraussetzung für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg unserer Region, ...

Mit intelligenter Funktechnik zur smarten Kommune

Koblenz. Gemeinsam mit kommunalen Partnern entwickelt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) intelligente ...

Stadtwerke Neuwied: Zahlungsprobleme frühzeitig klären

Neuwied. Wer dann Probleme hat, die Energierechnungen zu bezahlen, riskiert jedoch nur dann eine Stromsperre, wenn Zahlungserinnerungen ...

Reinigungskräfte müssen Maske oft aus eigener Tasche zahlen

Neuwied. Immer wieder komme es vor, dass Reinigungsfirmen beim Arbeitsschutz knausern und Beschäftigte den dringend benötigten ...

Wünsche der Handwerkskammer an die kommende Landesregierung

Koblenz. Kurt Krautscheid meinte bei seiner Begrüßung in der Online-Pressekonferenz, dass das Handwerk bislang ganz gut durch ...

Neuer US-Präsident soll sich positiv auf Handelsbeziehung auswirken

Koblenz. „Für die international sehr aktive Wirtschaft in Rheinland-Pfalz gehören die USA zu den wichtigsten Handelspartnern, ...

Weitere Artikel


Wohnhausbrand in Leubsdorf – drei Verletzte

Leubsdorf. Laut Feuerwehr-Einsatzleiter Christoph Teuner waren die Alterskameraden der Freiwilligen Feuerwehr Leubsdorf zuerst ...

Prinzenempfang in der Römerwelt

Rheinbrohl. Der amtierende Prinz Olaf I. aus Bad Hönningen und Prinzessin Johanna I aus Ariendorf mit gesamten Gefolge bescherten ...

Mit innovativer Streu-Technik gegen glatte Straßen

Neuwied. Die moderne Streu-Technik soll mittelfristig flächendeckend in Rheinland-Pfalz genutzt werden. Mit diesem Pilot ...

Abenteuer mit dem kleinen Drachen Kokosnuss

Neuwied. Am Mittwoch, 10. Februar, ist im Metropol Kino Neuwied, Hermannstraße 2, ab 16 Uhr der Animationfilm „Der kleine ...

Informationselektroniker erhielten Gesellenbriefe

Neuwied. Heute planen Informationselektroniker, wie die früher genannten Büromaschinenmechaniker heißen, informations- beziehungsweise ...

Engerser „Schukis“ auf tierischer Expedition

Neuwied. Besonders Hunde und Katzen haben die Kinder während des Projektes näher kennen gelernt, Geschichten gehört, Masken ...

Werbung