Werbung

Nachricht vom 25.01.2016    

HC Vorwärts Rüscheid wählte neuen Vorstand

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand im Vereinslokal Gasthof “Zu den Linden“ statt. Der erste Vorsitzende konnte insgesamt 20 Mitglieder begrüßen. Der erste Kassierer Joachim Mäurer trug den Kassenbericht 2015 vor.

Rüscheid. Die Kassenprüfer bescheinigten eine ordnungsgemäße, vorbildliche Kassenführung und die Versammlung erteilte dem Kassenprüfer sowie dem gesamten Vorstand Entlastung. Der erste Geschäftsführer Christoph Wagner verlas den Geschäftsbericht für 2015.

Nach dem Geschäftsbericht erfolgte die Vorstandswahl.
Zum Wahlleiter wurde Thomas Seuser einstimmig bestimmt, folgender Vorstand wurde gewählt:
Vorsitzender – Daniel Morosini
Geschäftsführer - Christoph Wagner
Geschäftsführer – Holger Balmes
Kassierer – Joachim Mäurer
Kassierer – Werner Wiedemann
Zu Kassenprüfern wurden Dr. Rüdiger Goldenstein und Alfred Jamann gewählt.

Im Namen des neugewählten Vorstandes bedanke sich der 1. Vorsitzende Daniel Morosini bei Wahlleiter Thomas Seuser und den anwesenden Vereinsmitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen. Unter Punkt Verschiedenes wurden dann noch einige Vereinsangelegenheiten besprochen. Hierbei wurde vorgeschlagen die Jahreshauptversammlungen in Zukunft um 18 Uhr zu beginnen und der Vorschlag wurde angenommen.

Schließlich wurde nachgefragt ob in Zukunft die Vorstandswahlen nicht alle zwei Jahre stattfinden sollten und auf Anregung der Anwesenden beschlossen dies schon ab sofort wirksam werden zu lassen. Dies bedeutet die nächste Wahl findet 2018 statt. Die Müllsammelaktion findet am 12. März, ab 9 Uhr statt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: HC Vorwärts Rüscheid wählte neuen Vorstand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 21.02.2020

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Bühnenshows von „Tobee“, „Melanie Müller“ und „Tim Toupet“, eine prachtvoll dekorierte Halle, hunderte gut gelaunte Karnevalisten und bunte Kostüme, so weit das Auge reicht – auch die fünfte Ausgabe von „Schlager trifft Karneval“ begeisterte auf ganzer Länge. Als eine der beliebtesten Karnevalsveranstaltungen im Umkreis zeigte die Feier der KuK Großmaischeid allen Anwesenden erneut, wie man richtig Karneval feiert.


Neuwied verliert Derby gegen EG Diez-Limburg auf Augenhöhe

Es bleibt dabei und hat sich auch am vorletzten Spieltag der Pre-Playoffs bestätigt: Der EHC „Die Bären" 2016 ist die Mannschaft in der Eishockey-Regionalliga West, die der EG Diez-Limburg am ärgsten zusetzt. Die Rockets haben durch den 4:3-Sieg vor 874 Zuschauern den ersten Platz auf dem Weg ins Playoff-Halbfinale vor dem abschließenden Spieltag am Sonntag so gut wie sicher.


Weiberdonnerstag im Dienstgebiet der PI Straßenhaus

Am Weiberdonnerstag ließen es die Möhnen auch im Dienstgebiet der Polizei Straßenhaus so richtig krachen, die Aufgabe der Polizei war, dies zu überwachen. Die Kontrolle des Jugendschutzes wird an Karneval bei der Polizei sehr groß geschrieben, bis auf diese Ausnahme waren die Beamten mit dem Feierverhalten des Nachwuchses sehr zufrieden.


Neuwieder Narren und Tollitäten bescheren den Möhnen tollen Schwerdonnerstag

Zum 12. Mal lud die die VR-Bank Neuwied-Linz zum karnevalistischen Warm-up in die Hauptgeschäftsstelle in der Neuwieder Innenstadt ein. Pünktlich um 11:11 Uhr marschierte das Prinzenpaar der Stadt Neuwied gemeinsam mit der Ehrengarde in die festlich geschmückte Geschäftsstelle ein. Nach dem Warm-up ging es durch die Säle.


Sieg für die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule

Vor Kurzem machte sich die Schwimmmannschaft der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl auf den Weg nach Lahnstein, um dort im Rahmen der Regionalschulmeisterschaften gegen sechs andere Schulen in der Sportart Schwimmen anzutreten und erzielte souverän den 1. Platz in der Gesamtwertung.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


BUND sucht wieder Gartenschläfer

Region. Die Tagung fand im Rahmen des 2018 gestarteten Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ statt. Dieses Verbundprojekt ...

Horst Schneider: Fünfzig Jahre aktiv für DLRG Heimbach-Weis

Neuwied. Aus diesem Grund überreichte Vorsitzender Stefan Kirst neben Urkunde und dem Goldenen Ehrenabzeichen der DLRG einen ...

Wie sieht die Zukunft des Sportvereins im Jahr 2030 aus?

Koblenz. Der TVM war gemeinsam mit weiteren Turnverbänden (unter anderem Rheinhessischer Turnerbund, Pfälzer Turnerbund) ...

RKK-Ehrungen bei der KG Fernthal 1945 e.V.

Fernthal. Frauen tragen maßgeblich zum Gelingen der Sessionen und zum Zusammenhalt in der KG bei. Dafür gebührt ihnen besondere ...

Volleyballer Rheinbreitbach feiern 50-jähriges Jubiläum

Rheinbreitbach. Wirz und die Trainerin der Damen- und Jugendmannschaften, Dagmar „Daggi“ Schneider, haben in der Versammlung ...

Jahreshauptversammlung des Tennisclub Steimel e.V.

Anträge auf Satzungsänderung
Steimel. Zwei Anträge zur Satzungsänderung wurden der Versammlung zur Diskussion gestellt, ...

Weitere Artikel


Historische Schützen ermittelten Meister

Region. Dabei tauchen natürlich altbekannte Namen auf, die sowohl hüben wie drüben die Creme de la Creme bilden und auch ...

SG Wienau II belegt 4. Platz bei Futsal Hallenkreismeisterschaft

Marienhausen. Die Endrunde fand am Sonntag 24. Januar ab in St. Katharinen statt. Hier hatte Wienau II das erste Spiel gegen ...

Brand einer Mülltonne griff auf Wohnhäuser über

Rheinbrohl. Brandursächlich war nach ersten Erkenntnissen wohl nicht ausreichend erkaltete Asche, die in einem Mülleimer ...

„Mensch ärgere dich“ mit Frederic Hormuth

Waldbreitbach. Zum Ärgern sei extra von Deutschen das bekannte Spiel „Mensch ärgere dich nicht“ erfunden und vor 100 Jahren ...

Deichstadtvolleys sind zu Hause nicht zu schlagen

Neuwied. Das Hinspiel hatte der VCN nach einem 0:2- Rückstand mit etwas Dusel im Taunus in einen Tiebreak-Erfolg umgewandelt. ...

Bären verlieren beim starken Tabellenzweiten in Herne

Neuwied. Das Team von Craig Streu hatte jedoch auch Pech: Ein Treffer, bei dem die Scheibe nicht über der Linie war, wurde ...

Werbung