Werbung

Nachricht vom 18.01.2016    

PjO-Orchester spielt zugunsten der Kleinen Herzen Westerwald

Der Verein "Kleine Herzen Westerwald" soll den Erlös des Benefizkonzertes des PjO Projekt-Orchester Konzertes bekommen. Am Sonntag, 21. Februar präsentieren unter der Leitung von Marco Lichthäler Orchester, Solisten, ein Chor "The Genesis Suite" von Tolga Kashif im Kulturwerk Wissen.

Werben für den Konzertbesuch, von links: Marco Lichtenthäler, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ramona Flick und Günter Mies. Foto: pr

Wissen. Wenn am 21. Februar im Wissener Kulturwerk das PjO Projekt-Orchester unter Leitung von Marco Lichtenthäler "The Genesis Suite" von Tolga Kashif präsentiert, freut sich nicht nur das Publikum über einen musikalischen Hochgenuss, sondern auch viele Familien herzkranker Kinder. Denn diese werden vom diesjährigen Spendenpartner "Kleine Herzen Westerwald e.V" unterstützt.

Der in Höhn im Westerwaldkreis ansässige Verein wurde 2008 von betroffenen Eltern und Großeltern gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch Spenden zum Einen die Forschung, die Lehre und die medizinische Versorgung der Kinderherzchirugie und Kinderkardiologie zu fördern und zum Anderen Ansprechpartner und Anlaufstation für betroffene Herzkinder und deren Angehörige zu sein.

"Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie wichtig es ist, Unterstützung und Hilfe zu erhalten und sei es nur auf ein offenes Ohr für Ängste und Sorgen zu treffen", erklärt der Vorsitzende Günter Mies. Die Kleinen Herzen Westerwald e.V. haben auch ein großes Herz für kranke Kinder aus anderen Ländern, die ohne die Vereinsunterstützung niemals hätten operiert werden können. So verdanken Kinder beispielsweise aus der Mongolei, aus Moldawien, der Ukraine oder aus dem Kosovo dem Verein ihr Leben. Der 140 Mitgliederstarke Verein freut sich über die Unterstützung des PjO Projekt-Orchesters. "Diese Zuwendungen, egal ob groß oder klein, sind es, die unsere Arbeit erst ermöglichen", so Ramona Flick von den Kleinen Herzen Westerwald.



Das PjO Projekt-Orchester spendet bereits seit sieben Jahren seine Erlöse an Benefizprojekte für Kinder. "Die Spendenpartner motivieren das 75-köpfige Orchester immer wieder aufs Neue, denn wir wollen nicht nur gute Musik präsentieren, sondern auch was Gutes bewirken", erläutert Marco Lichtenthäler, der das PjO 2008 gegründet hat.

Wer also auch die Kleinen Herzen Westerwald unterstützen möchte und gleichzeitig ein ganz besonderes Musikevent erleben möchte mit Chor, Orchester sowie fantastischen Solistinnen an Klavier und Geige, der sollte sich Tickets sichern.

Tickets gibts im Vorverkauf unter www.pjo-projektorchester.de, www.kulturwerk-wissen.de sowie allen RESERVIX Vorverkaufsstellen und natürlich an der Abendkasse.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Roentgen-Museum Neuwied: Dialogführung mit Künstler Lohrengel und Museumsdirektorin Stein

Neuwied. Besonders seine abstrahierten Kopfskulpturen aus Lindenholz oder Bronze lassen mit weichen Wellen- und harten Zickzacklinien ...

"Wied in Flammen" und noch mehr Highlights der Kirmes in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Mit großer Vorfreude präsentierten die Waldbreitbacher Junggesellen die Highlights für die Kirmes in Waldbreitbach, ...

Kunst im Zeichen der Wahrnehmung: Ausstellung von Nadja Nafe in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Zahlreiche Kunstliebhaber folgten der Einladung des Kunstvereins Linz zur Vernissage der Ausstellung "Der ...

"Faszination 24": Künstlergruppe "Farbenkraft" lädt auf Burg Namedy ein

Andernach. Motive, Stile und Techniken sind grenzenlos vielfältig: Naturalistisches und Abstraktes, kleine Impressionen und ...

Mehrschichtig: Gruppe 93 stellt in der Stadtgalerie Neuwied aus

Neuwied. Auch die "Gruppe 93 - Bildende Künstler Neuwied e.V." hat sich mit ihrem Ausstellungskonzept darauf beworben und ...

Die Sommerausstellung kommt: Pop-Art von Valerio Adami in der Niederhofener Galerie der Blattwelt

Niederhofen. Valerio Adami, Jahrgang 1935, ist ein italienischer Maler. Ausgebildet an der Accademia di Brera in Mailand ...

Weitere Artikel


Neujahrsempfang der AfD Neuwied

Neuwied. Nach einer Schweigeminute für die Opfer des Terror-Anschlags auf eine deutsche Reisegruppe in der Türkei gab der ...

„jugend creativ“ auf der Zielgeraden

Region. Moderne Helden, Idole, Vorbilder gesucht: Von wem lassen sich junge Menschen inspirieren, zu wem schauen sie auf? ...

Neujahrsempfang für Kurtscheider Firmen

Kurtscheid. Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich begrüßte Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen, den Regionalgeschäftsstellenleiter ...

Müschenbach II gewinnt Futsal-Meisterschaft der A- und B-Ligisten

Kirchen. Nach spannenden Spielen standen die Mannschaften aus Niederfischbach, Wallmenroth, Lautzert-Oberdreis und Müschenbach ...

„Deichstadtvolleys“ peilen den siebten Heimsieg an

Neuwied. In allen drei Durchgängen lag das Team aus der Deichstadt zeitweise sogar in Führung, konnte diese aber nicht zu ...

Neujahrsempfang der Westerwald Bank: Stabile Entwicklung in 2016

Ransbach-Baumbach. Der traditionelle Neujahrsempfang in der Westerwald Bank wurde auch in diesem Jahr von mehr als 600 Gästen ...

Werbung