Werbung

Nachricht vom 15.12.2015    

Zwei Abteilungsleiter in Ruhestand verabschiedet

Mit den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedete Landrat Rainer Kaul zwei langjährige Abteilungsleiter der Kreisverwaltung Neuwied in den Ruhestand. Karl-Heinz Kleinmann und Wilfried Rüdig begannen 1967 ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Neuwied. Hier durchliefen sie mehrere Sachgebiete bis sie schließlich in den bis heute von ihnen geführten Abteilungen – zunächst als Stellvertreter, später als Abteilungsleiter – arbeiteten.

Mit den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedete Landrat Rainer Kaul zwei langjährige Abteilungsleiter der Kreisverwaltung Neuwied in den Ruhestand. Vordere Reihe (v.r.n.l.): Rainer Kaul, Karl-Heinz Kleinmann, Wilfried Rüdig. Dahinter (v.l.n.r.) 1. Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach, Büroleiter Manfred Thran, Personalratsvorsitzender Christoph Becker.

Neuwied. Wilfried Rüdig aus Oberraden war in den 70er Jahren Sachbearbeiter und Referatsleiter im Schulamt, später dann Referent und stellvertretender Abteilungsleiter im Kreisbauamt. 1992 übernahm er die Leitung der Abteilung ÖPNV und Kreisentwicklung und 2005 wurde ihm die Leitung der Gesamtabteilung Bauen und Umwelt übertragen. Hierzu zählen die Sachgebiete Bauverwaltung, Denkmalschutz, Planung, ÖPNV, Schülerbeförderung, Natur, Umwelt und Energie. Ferner war er für die Verwaltung sämtlicher Kreisstraßen zuständig.

Karl-Heinz Kleinmann aus Bonefeld war zunächst in der Staatlichen Abteilung tätig und übernahm 1978 die stellvertretende Leitung der Abteilung Sicherheit, Ordnung und Verkehr. 1992 wurde er Abteilungsleiter der Abteilung Ordnung, Verkehr und. In dieses Sachgebiet fallen u.a. die Kfz-Zulassung, Führerscheinstelle, Ordnungsangelegenheiten, Brand- und Katastrophenschutz sowie das Ausländeramt. Später wurde der Verantwortungsbereich noch um die Rechtsangelegenheiten ergänzt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zwei Abteilungsleiter in Ruhestand verabschiedet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis-SPD fordert Rücktritt von Bürgermeister Michael Mang

Mit der Abstimmung über den Abwahlantrag der Papaya-Koalition am Donnerstagabend (2. Juli) taten sich neue Problemfelder auf. Entsetzen bei allen Fraktionen als die AfD als letzte Fraktion an das Rednerpult trat und von Gesprächen mit Michael Mang berichtete und Enthaltung in der Abstimmung ankündigte. Zu dem Zeitpunkt war fast klar, dass die Abwahl scheitern würde.


Reaktionen nach der Stadtratssitzung „Abwahlantrag Michael Mang“

Man sah es allen Teilnehmern der Stadtratssitzung am 2. Juli an, dass diese und das Ergebnis, dass der Abwahlantrag der Papaya-Koalition abgelehnt wurde, sie sichtlich mitgenommen hatte. Entsprechend knapp fielen die Statements nach Beendigung der Stadtratssitzung von einigen Ratsmitgliedern aus.


Mahnwache: „Gegen Rassismus - Puderbach ist und bleibt bunt“

Am Samstag, den 27. Juni, fand von 9 bis 14 Uhr anlässlich des AfD Standes eine Mahnwache unter dem Motto „Gegen Rassismus – Puderbach ist und bleibt bunt“ statt.


Horst Rasbach weitere acht Jahre Bürgermeister der VG Dierdorf

Zur ersten Sitzung nach der Beendigung des Lockdowns, wurde der Rat der VG Dierdorf in das Bürgerhaus nach Kleinmaischeid eingeladen. Jedes Ratsmitglied hatte einen eigenen Tisch für sich. Es sprach für die hervorragende Arbeit in den Ausschüssen, dass sämtliche Tagesordnungspunkte dort bereits ausgiebig besprochen wurden, sodass der VG-Rat den Beschlussvorlagen und Empfehlungen ohne große Debatten einstimmig folgen konnte.


Politik, Artikel vom 03.07.2020

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Der Abwahlantrag der Papaya-Koalition ist in der gestrigen Sitzung (2. Juli) des Stadtrates Neuwied in der Turnhalle Niederbieber gescheitert. Bürgermeister Michael Mang bleibt somit weiter im Amt. Der Gesetzgeber hat die Hürde für eine Abwahl eines Bürgermeisters sehr hoch gesetzt. Diese Hürde wurde in Neuwied nicht genommen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Region. Genau weiß man nicht, warum der Eisvogel (Alcedo atthis) eigentlich Eisvogel heißt. Eine französische Sage glaubt, ...

Startschuss für Insel-Biergarten fällt im Frühjahr 2021

Bad Honnef. Eine Teilöffnung des Inselcafés zum 15. Juli 2020 ist baulich möglich, das Saisongeschäft wäre vor dem Hintergrund ...

Aktuelles von der Polizei Neuwied

Neuwied. Gegen 18:15 Uhr ereignete sich auf einem angrenzenden Parkplatz des Edeka Heimbach-Weis ein Verkehrsunfall zwischen ...

Frühe Hilfen starten im Kurhaus mit der Wochenbett-Ambulanz

Bad Honnef. Im Kurhaus entsteht das Beratungszentrum der Frühen Hilfen. Die offizielle Eröffnung ist in diesem Sommer geplant. ...

Liveticker – Abwahl Bürgermeister Michael Mang gescheitert

Neuwied. Wir berichten live von der Sitzung des Stadtrates Neuwied, in der es um die Abwahl von Michael Mang geht. Ein Vorgang ...

Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

Jeder von uns kennt es: Kaum schaut man morgens aus dem Fenster, stellt sich auch schon Unzufriedenheit ein. Sollte es nicht ...

Weitere Artikel


Märchenhaftes Puppentheater in Neuwied-Feldkirchen

Neuwied. Das alljährliche weihnachtliche Puppenspiel, das vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied in Kooperation mit ...

Marion Schumacher erhält Ehrenamtspreis

Rüscheid. Als Vereinsname wählten die Damen „Frauenchor Frohsinn Rüscheid“ – eine Bezeichnung, die die Absicht der Gründerinnen ...

„Gigamega-Riesenscheck“ für den Raiffeisen-Campus

Dernbach. Vom ersten Tag an unterstützt die Westerwald Bank den Raiffeisen-Campus (RC). Nach dem Umzug von Wirges nach Dernbach ...

Johann Strauß Orchester zu Weihnachten verschenken

Neuwied. Bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten sind die ungarischen Spitzenmusiker zur Jahreswende auf Konzerttournee. Wo ...

Das Friedenslicht aus Bethlehem für "Nachzügler"

Neuwied. Für alle, die an den Aussendungsfeiern nicht teilnehmen können, bieten die Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft ...

Gefühle kennen keine Demenz

Linz. Derzeit leben etwa 1,5 Million demenzerkrankter Menschen in Deutschland. Dabei sind Frauen mit gut einer Million deutlich ...

Werbung