Werbung

Nachricht vom 12.12.2015    

Frontalzusammenstoß im Saynbachtal

Am Samstagnachmittag, den 12. Dezember, um 14.07 Uhr kam es auf der B 413 in Höhe des Klärwerkes Isenburg zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. Ein Schwerverletzter musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden, ein Ehepaar wurde leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Fotos: Wolfgang Tischler

Isenburg. Am Samstagnachmittag fuhr ein weißer Fiat-Kastenwagen von Isenburg kommend in Richtung Bendorf. In der Kurve kurz vor dem Klärwerk kam der Fahrer mit seinem Fahrzeug aus bislang noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein Ehepaar aus dem Kreis Mayen-Koblenz im PKW entgegen. Sie konnten einen Frontalzusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Bei dem Unfall wurde der Verursacher schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Das Ehepaar wurde leichter verletzt und in zwei Rettungswagen versorgt und dann in Krankenhäuser gefahren. Die Bundesstraße musste für die Rettung, Landung des Hubschraubers und Unfallaufnahme längere Zeit voll gesperrt werden.



Die Feuerwehr Kleinmaischeid war mit zwölf Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort. Sie übernahm zum einen die Sperrung der Straße und streute die verschmutzte Fahrbahn ab. Die Wehr sicherte den Brandschutz, denn es waren Betriebsstoffe ausgelaufen und die Batterien der Fahrzeuge mussten abgeklemmt werden. Das DRK und Johanniter sowie ein Notarzt waren zur Versorgung der Verletzten vor Ort. Die First Responder aus Bendorf waren mit alarmiert und an der Unfallstelle. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kulturstadt Unkel soll immer schön sauber bleiben

Unkel. Mit Zangen und Spießen sind die Schülerinnen und Schüler zurzeit an der Rheinpromenade unterwegs, um die malerische ...

Collagen von Ulrich Scheel zum Thema Wiederbewaldung

Bendorf. Ulrich Scheel will als kunstschaffender Bürger mit seinen Möglichkeiten und Mitteln einen Beitrag leisten, auf die ...

Polizei Linz meldet drei Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. In der Nacht zum Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz ein Verkehrsunfall auf ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Weitere Artikel


Aufwärtstrend im Gastgewerbe hält an

Region/Koblenz. Der Aufwärtstrend in der Tourismusbranche hält weiter an: 58 Prozent der Betriebe im Hotel- und Gastgewerbe ...

Blocker Bürger unterstützen Integration der Flüchtlinge

Neuwied-Block. Die Halle des Bürgerhauses Block war am Samstag, den 12. Dezember voll, als Oberbürgermeister Nikolaus Roth ...

Die Kirche Niederbieber künftigen Generationen erhalten

Neuwied-Niederbieber. 20 Jahre Kirchbauverein Niederbieber - das sind 20 Jahre Einsatz für die Erzbischof-Hermann-zu-Wied-Gedächtniskirche, ...

Niederlage in Herne für Neuwieder Bären

Neuwied. Vier Gegentore in Unterzahl, kein Tor in Überzahl – die Bären verloren die Partie am Herner Gysenberg nicht beim ...

Rettungshundestaffel übte mit Defibrillator

Region. Zur Suche von Vermissten haben sich Rettungshunde vielfach bewährt. Die BRH Rettungshundestaffel Westerwald e.V. ...

Den Baum in der Bank geschmückt

Puderbach. Der Puderbacher Kindergarten hat den Weihnachtsbaum in der örtlichen Filiale der Westerwald Bank geschmückt. Zwölf ...

Werbung