Werbung

Nachricht vom 11.12.2015    

Rengsdorf zeichnet Ehrenamtler aus

Zum dritten Mal hat die Verbandsgemeinde Rengsdorf den Ehrenamtstag durchgeführt. Die 14 Ortsgemeinden hatten verdiente Personen aus ihren Reihen gemeldet, die am Donnerstag, den 10. Dezember im Rathaus im Rahmen einer Feierstunde von Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen geehrt wurden.

Ilka Lenz-Heuchemer und Kurt Eul gaben der Preisverleihung den musikalischen Rahmen. Fotos: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. In der Verbandsgemeinde Rengsdorf gibt es über 160 Vereine, in denen rund 2.000 Jugendliche ehrenamtlich betreut werden. Wie die Ehrungen zeigten gibt es viele Facetten des Ehrenamtes. „Besonders wertvoll ist ein ehrenamtliches Engagement meist in den Bereichen, die wir selbst gar nicht so gut kennen und damit auch wahrnehmen. Vielleicht, weil gerade hier äußerst bescheidene Menschen wie Sie unterwegs sind, die ihrer eigenen Tätigkeit selbst nicht die ganz große Bedeutung zumessen. Gerade um diejenigen geht es uns bei der heutigen Preisverleihung und gerade deshalb haben wir die Ortsgemeinden gebeten, ihre ganz eigenen Vorschläge einzureichen“, sagte Hans-Werner Breithausen bei seiner Begrüßungsrede.

Alle Preisträgerinnen und Preisträger haben etwas Herausragendes geleistet. Sie haben sich mit Idealismus und ehrenamtlichem Einsatz einer Aufgabe gewidmet, die der Gemeinschaft in den Ortsgemeinden zugutekommt. Die Verbandsgemeinde räumt dem Ehrenamt einen hohen Stellenwert ein und will mit der Ehrung das ehrenamtliche Wirken wieder stärker ins Bewusstsein rücken und damit auch für das Ehrenamt werben.

„Die ehrenamtliche Tätigkeit ist keine Frage des Alters. Jeder kann mit seinen individuellen Fähigkeiten unsere Gesellschaft bereichern. Menschen, die ein Ehrenamt ausüben, haben Spaß am Leben. Sie haben Spaß daran, die Dinge mitzugestalten. Und wenn ich mir die Liste der zu Ehrenden heute anschaue, dann haben wir eine ganz tolle Mischung von einzelnen Ehrenamtlern, Frauen und Männern und auch Gruppen oder Teams“, konstatierte Breithausen und ergänzte: „Es gibt kein schöneres Gefühl, als gebraucht zu werden.“



Die Feierstunde wurde umrahmt von der Mezzo-Sopran-Sängerin Ilka Lenz-Heuchemer und dem Pianisten Kurt Eul, die etliche Lieder darboten. Der Sitzungssaal der Verbandsgemeinde war festlich hergerichtet und viele Bürgermeisterinnen und Bürgermeister waren mit den zu Ehrenden gekommen.

Die Preisträgerin Johanna Bierbrauer konnte leider an den Feierlichkeiten nicht teilnehmen. Sie übernimmt schon seit vielen Jahren die Gratulationen für Pfarrer Stinder im Namen der evangelischen Kirchengemeinde Rengsdorf. Sie gratuliert allen Harderter Mitbürgerinnen und Mitbürgern, im Fünf-Jahres-Rhythmus, ab dem 70. Lebensjahr zum Geburtstag.

Alle weiteren Preisträger werden wir in umgekehrter alphabetischer Reihenfolge täglich einzeln vorstellen. Wir beginnen morgen mit der Ortsgemeinde Thalhausen. (woti)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Rengsdorf zeichnet Ehrenamtler aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Stimmungsvoller Weihnachtszauber lädt in Linz zum Stöbern und Genießen ein

Linz. Die Marktstände aus Holz sind Schnee von gestern. Die veranstaltende Linzer Werbegemeinschaft hat die Holzhütten gegen ...

MonStammtisch Neuwied: Wie viel Urwald steckt im Monrepos-Wald?

Neuwied. Revierleiter Torsten Loose (Forstrevier Friedrichsthal, Fürstlich Wiedisches Forstamt) wird den dritten MonStammtisch ...

Feuerwehr der VG Rengsdorf-Waldbreitbach ehrt zahlreiche Mitglieder

VG Rensdorf-Waldbreitbach. Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen begrüßte zahlreiche Feuerwehrangehörige und Gäste. ...

Zeugen gesucht: Rücksichtsloses Überholmanöver führt fast zu Kollision auf B42

Bad Hönningen. Gegen 21.45 Uhr ereignete sich in Fahrtrichtung Neuwied eine potenziell folgenschwere Straßenverkehrsgefährdung. ...

Winterglatte Fahrbahn führt zu Verkehrsunfall mit zwei Verletzten in Hausen (Wied)

Hausen (Wied). Am gestrigen Morgen (30. November), gegen 7.10 Uhr kam es auf der Landstraße L257 zu einem Verkehrsunfall ...

Verkehrsunfall in Linz am Rhein: Sattelauflieger kollidiert mit Eisenbahnbrücke

Linz am Rhein. Ein 53-jähriger Fahrer aus Neuwied verursachte gestern einen Verkehrsunfall, bei dem sein Sattelauflieger ...

Weitere Artikel


Jugendchor singt in Flüchtlingsunterkunft

Neuwied. Dabei wurden die jungen Sänger von Nachwuchsmusikern der Gemeinde durch Trompeten und weitere Instrumente kräftig ...

Großalarm SEG Kreis Neuwied – Pfefferspray-Attacke in Neustadt

Neustadt. In einem Telefonat mit der Polizei Straßenhaus wurde mitgeteilt, dass es um 11.30 Uhr eine Schlägerei zwischen ...

Flüchtlinge können bald ins Containerdorf in Block ziehen

Neuwied. Das Containerdorf befindet sich in der Krasnaerstraße zwischen dem Gewerbegebiet und Block. Es wird in Kürze zum ...

Hoher Besuch bei der Sparkasse Neuwied

Neuwied. Mit dem traditionellen Nikolauslied „Lasst uns froh und munter sein“ wurde der Nikolaus von mehr als 70 Kindern ...

Jetzt kann es im Sandkauler Weg weitergehen

Neuwied. „Der Ausbau des Sandkauler Wegs kann jetzt weitergehen, das wird alle politisch Aktiven, aber auch viele Autofahrer ...

Kindergarten Dernbach öffnet am 7. Januar 2016 wieder

Dernbach. Die Kindergartenkinder siedelten Anfang des Jahres nach Urbach um, damit die Sanierung gefahrlos vollzogen werden ...

Werbung