Werbung

Nachricht vom 09.12.2015    

Mit der „Brex“ dem Nikolaus entgegen fahren

Mit der Brexbachtalbahn dem Nikolaus entgegen fahren, aus seinen Händen ein Geschenk entgegennehmen und gemeinsam mit ihm auf seinem Gefährt eine Runde drehen: Jedes Jahr aufs Neue begeistert die Nikolausfahrt des Vereins Brexbachtalbahn kleine und große Eisenbahnfreunde.

Archivfoto: Veranstalter

Puderbach/Montabaur. Auch in diesem Jahr geht es wieder auf Tour, und das erstmals an zwei Tagen. Samstag, den 12. Dezember und Sonntag den 13. Dezember jeweils ab ICE-Bahnhof Montabaur. Gefahren wird mit einem fünfteiligen Oldtimer-Triebwagen der Baureihe VT 628, ein schöner Kontrast zu den Hochgeschwindigkeitszügen am anderen Bahnsteig.

Über Siershahn, Selters und Dierdorf geht die Fahrt zum historischen Weihnachtsmarkt nach Puderbach, einer der schönsten und liebevoll gestalteten Märkte der Region. Am Sonntag ist auch der Nikolaus mit an Bord, jedes Kind im Zug erhält von ihm eine gut gefüllte Nikolaustüte. Die besondere Atmosphäre des historischen Zuges, Glühwein an Bord und hoffentlich winterliches Wetter machen die Fahrt für alle Gäste zu einem besonderen Erlebnis. Abfahrt 12 Montabaur, um 12:20 ab Siershahn.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit der „Brex“ dem Nikolaus entgegen fahren

1 Kommentar

Gefahren wird mit einem Uerdinger Schienenbus VT 98 und nicht mit BR 628!
#1 von Maurice, am 10.12.2015 um 17:02 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Einladung zur Weihnachtswerkstatt im Bürgertreff Dernbach

Dernbach. In den kommenden Wochen ist der Bürgertreff Dernbach regelmäßig dienstags und donnerstags geöffnet. Kinder und ...

Herzgesund Essen - mediterrane Küche mit Genuss

Neuwied. Dann lädt die Familienbildungsstätte Sie am Donnerstag, 11. November, von 18 bis 21 Uhr, zum Kochabend in Theorie ...

Dank Workshop zu innerer Stärke finden

Neuwied. „Wir alle haben von klein auf gelernt, rücksichtsvoll und respektvoll mit unseren Mitmenschen umzugehen. Was die ...

Haben Krokodilen ein Imageproblem?

Neuwied. Aber was genau sind denn Krokodilkaimane? Krokodil, Kaiman oder doch Alligator? Die Ordnung der Krokodile umfasst ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz springt auf 91,2

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Donnerstag insgesamt 58 Neuinfektionen, 40 davon entfallen auf die Stadt Neuwied. ...

Weitere Artikel


Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt Puderbach

Puderbach. Liebevoll dekorierte Weihnachtshütten, erlesenes und traditionelles Kunsthandwerk soweit das Auge reicht, kombiniert ...

Jahresabschlusstagung der Feuerwehr Dierdorf

Dierdorf. Wehrleiter Andreas Schmidt konnte neben dem Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking und dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes ...

Reiner Meutsch im Interview

Hachenburg. Seit wann gibt es die Stiftung und wie viele Projekte gibt es zurzeit? Welches Spendenvolumen hat die Stiftung?
Reiner ...

Verbandsgemeinde Rengsdorf hat neue Homepage

Rengsdorf. Zunehmend mehr Bürger nutzen heute das Web-Angebot nicht nur am Arbeitsplatz und zu Hause, sondern unterwegs und ...

Jugendliche trainieren Kraft und Ausdauer

Windhagen. Die Trainer der D1 Jugend der JSG Windhagen/St. Katharinen/Vettelschoss, Torsten Weberskirch und Katja Brümmer, ...

Neues Programm der Kreis-VHS Neuwied erschienen

Neuwied. Außerdem haben die Interessenten und Teilnehmenden so mehr Zeit, sich die Kurse, Vorträge und Exkursionen für das ...

Werbung