Werbung

Nachricht vom 08.12.2015    

Willy-Brandt-Forum empfängt 25.000sten Gast

Das hätten die Besucher einer Volkshochschulgruppe der VHS Siebengebirge nicht erwartet. Unter ihren Teilnehmern an einer englischsprachigen Führung im Willy-Brandt-Forum befand sich die 25 000. Besucherin des zeitgeschichtlichen Museums, das im Herzen der Unkeler Altstadt seit März 2011 an den Altkanzler und Friedensnobelpreisträger Willy Brandt erinnert.

Das Foto zeigt die 25.000ste Besucherin Christiane Brungs und den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Rudolf Barth. Foto:"rr-wbf"

Unkel. Gerade diese Besuchergruppe verdeutlicht, was die erfolgreiche Arbeit des Forums ausmacht: die breite Palette an Führungen – auch in Fremdsprachen und mit Themenschwerpunkten – und die Flexibilität, auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten Besuchergruppen durch die Ausstellung zu führen. Für den VHS-Kurs „Englisch“ von Birgit Löffelsender öffnete das Forum seine Pforten an einem Montagmorgen, dem Tag, an dem Museen ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern normalerweise einen Ruhetag gönnen.

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Rudolf Barth und Geschäftsführer Rudolf Rupperath gratulierten der stolzen 25 000sten Besucherin Christiane Brungs aus Bad Honnef. Christiane Brungs erhielt als Geschenk einen opulenten Bildband über das Leben von Willy Brandt und eine Flasche Willy-Brandt-Wein, den es nur im Unkeler Forum gibt. Mit ihr freuten sich ihre 16 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer.

Das rege Interesse am Willy-Brandt-Forum zeigt: „Die Anziehungskraft des Weltbürgers Willy Brandt ist ungebrochen. Wer authentische Zeugnisse für das Leben des großen Staatsmannes sucht – in Unkel wird er fündig werden“, erklärt Rudolf Barth.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Willy-Brandt-Forum empfängt 25.000sten Gast

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 19.01.2020

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Ein 52-jähriger Fahrer eines SUV befuhr Sonntag, 18. Januar gegen 2:10 Uhr die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. In einer Linkskurve, unmittelbar vor der Anschlussstelle Neustadt (Wied), kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke.


Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Cécile Kroppach konnte beim Neujahrsempfang der beiden Ortsvereine Dierdorf und Maischeid viele Mitglieder der SPD, Gäste und auch Vertreter anderer Parteien begrüßen. Als Hauptreferentin war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, zu Gast.


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Urteil zu Verkehrssicherungspflichten im Freizeitpark vom Landgericht Koblenz (nicht rechtskräftig), weil ein Kläger Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangt wegen eines Sturzes mit Unterkiefer- und Zahnfrakturen in einem Freizeitpark.


Lasse Schreiber wird Bezirksmeister beim Crosslauf in Neuwied

Zu den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf, die erstmals im Gelände am „alten“ Raiffeisen-Stadion in Neuwied ausgetragen wurden, war der VfL Waldbreitbach mit einem kleinen aber recht erfolgreichen Team am Start.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Anlässlich der Jahreshauptversammlung hielt die Feuerwehr Neustadt Rückblick auf das vergangene Jahr. Nach der Begrüßung durch den Wehrführer Marc Schumacher und Stellvertreter Michael Kötting erfolgte die Totenehrung. Danach Dankte die Wehrführung den 31 Aktiven für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Koblenz. Zum Sachverhalt: Der Kläger besuchte mit einer Bekannten und deren Kindern einen Freizeitpark der Region. Er begab ...

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Insgesamt mussten 97 Einsätze abgearbeitet werden. Diese sind im Stundenaufwand nicht zu erfassen. Es ist in der ...

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Neustadt. Durch die Kollision wurde das Fahrzeug abgewiesen und blieb letztlich auf dem linken Fahrstreifen der A3 stehen. ...

Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

Neuwied/Oberbieber. Löschzugführer Andreas Graß konnte neben Wehr- und Amtsleiter Wilfried Hausmann zahlreiche Gäste aus ...

Dankeschön für fleißige Kirchturm-Sanierer

Neuwied. Die beeindruckenden Zahlen nannte Architekt Gaspare Marsala. Gemeinsam mit Handwerkern und anderen Beteiligten an ...

Straßenraub, Taschendiebstahl und Unfallfluchten

Verkehrsunfallfluchten
Linz. Am 17. Januar im Zeitraum zwischen 10:40 und 11:25 Uhr parkte eine Verkehrsteilnehmerin ihren ...

Weitere Artikel


Sicher durchs Online-Shopping

Hachenburg/Region. Im November haben die genossenschaftlichen Volks- und Raiffeisenbanken begonnen, das neue Online-Bezahlsystem ...

Fredi Winter: Schüler zeigten großes Interesse

Neuwied. Bei allen Fragen und Erklärungen hierzu konnte Winter einen erfreulichen Kenntnisstand und vor allem sehr viel Mitgefühl ...

Weihnachtliche Stimmung bei der AWO Gladbach

Neuwied-Gladbach. In diesem Jahr bereitete die Kindersinggruppe der Mennonitischen Gemeinde Gladbach den Besuchern mit Liedvorträgen ...

Dorfjugend Puderbach versteigert Fahne und Bilder für guten Zweck

Puderbach. Unterschrieben haben zum Beispiel Petra Behle, Eberhard Gienger, Christoph Langen, Norbert Schramm, Reimund Dietzen, ...

Neuwieder Bären punkten dreifach an der Ostsee

Neuwied. Unzählige Chancen hatten die Bären freitags im Heimspiel gegen Wedemark liegen gelassen. „Wir haben das Spiel vor ...

Feuerwehr Heimbach-Weis befördert und ernennt

Neuwied- Heimbach-Weis. Löschzugführer Bernd Essing begrüßte die versammelte Mannschaft und bedankte sich für die geleistete ...

Werbung