Werbung

Nachricht vom 07.12.2015    

Bezirksschornsteinfeger übergeben Kehrgerät an Feuerwehr

Bereits zum Fest des 125-jährigen Bestehens des Löschzuges Puderbach war ein Geschenk der Bezirksschornsteinfegermeistern Markus Udert und Ralf Heuser angekündigt worden. Die Kehrbezirke der beiden Schornsteinfeger decken den Großteil der Verbandsgemeinde Puderbach ab.

Übergabe im Gerätehaus Puderbach von links: Markus Udert, Michael Führer, Jörg Schmidt, Ralf Heuser, Arnd Kuhl Foto: Wolfgang Tischler

Puderbach. Jetzt, kurz vor der „Kaminbrand-Saison“ konnten Wehrführer Arnd Kuhl sowie Michael Führer und Jörg Schmidt, 1. und 2. Vorsitzender des Förderverein Freiwillige Feuerwehr Puderbach e.V. ein Kaminbrandkehrgerät samt Zubehör entgegen nehmen.

Die Feuerwehr kann mit den neuen Gerätschaften noch effektivere Erstmaßnahmen bei Kaminbränden bis zum Eintreffen der Schornsteinfeger einleiten. Mit den speziellen Vorrichtungen können brennender oder glimmender Ruß aus dem Schornstein gelöst werden, sodass die Hitzebelastung für den Zug deutlich zurückgeht und somit Schäden vermieden oder zumindest minimiert werden können.


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Musikalisch, kulinarisch, anregend": Sonntagsmatinee auf dem Willy-Brandt-Platz

Unkel. Der Ortsverein der SPD Unkel & Bruchhausen lädt zur Sonntagsmatinee auf den Willy-Brandt-Platz in Unkel ein. Das vielfältige ...

Appell von Landrat Achim Hallerbach: "Wahlrecht als demokratisches Instrument nutzen"

Kreis Neuwied. Gewählt werden Kommunalparlamente wie Gemeinde- und Stadträte sowie Verbandsgemeinderäte und der Kreistag. ...

Verkehrsunfall in Oberdreis: Motorradfahrer leicht verletzt

Oberdreis. Gegen 16.15 Uhr kam es in der Wilhelmstraße in Oberdreis zu dem Vorfall. Laut Angaben der Polizei fuhr der 63-Jährige ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Leserbrief zu 75 Jahren Grundgesetz: "Nie wieder ist jetzt!"

Den Appell von Landrat Achim Hallerbach zum 75. Jahrestag des Grundgesetzes finden Sie hier.

LESERBRIEF. "Landrat Achim ...

Weitere Artikel


Netzwerk gegen Gewalt mit Infoständen im Landkreis präsent

Neuwied. Das Thema Gewalt dehnt sich leider auch allzu oft auf ganze Familien aus. „Die Meldungen der Polizei an die Interventionsstelle ...

Ereignis- und einsatzreiches Jahr der Feuerwehr Kurtscheid

Kurtscheid. Die Zahlreich erschienen aktiven, passiven und fördernden Mitglieder konnten nach der Begrüßung durch den Wehrführer ...

Weihnachtsoratorium in der evangelischen Kirche Rengsdorf

Rengsdorf. Erzählt doch das Weihnachtsoratorium von Heinrich Fidelis Müller, einem Priester und Komponist, die Weihnachtsgeschichte ...

SG Wienau II erreicht Viertelfinale im Kreispokal

Neuwied/Dierdorf. Bereits nach fünf Minuten war es Igor Löwen der die Führung zum 0:1 erzielen konnte. In der 21. Minute ...

Junger Mann auf dem Bahnsteig geschlagen

Neuwied. Völlig ohne Grund schlug der Mann mehrfach auf den Geschädigten ein und flüchtete anschließend in Richtung Blücherstraße. ...

VC Neuwied derzeit auf Platz drei

Neuwied. Nach anfänglich souveräner Überlegenheit in den ersten beiden Sätzen (25:9 und 25:7) lies das Team von Trainer Milan ...

Werbung