Werbung

Nachricht vom 05.12.2015    

Nächste Gegendemonstration in Bad Marienberg geplant

Das Wäller Bündnis für Menschlichkeit und Toleranz plant eine weitere Gegendemonstration am Donnerstag, den 10. Dezember um 18 Uhr auf dem Marktplatz in Bad Marienberg. Alle Bürger, die gerne daran teilnehmen wollen, sind herzlich eingeladen. Dieses mal soll zusammen musiziert und gesungen werden.

Foto von der letzten Gegendemonstration in Rennerod Foto: Julia Heinz

Bad Marienberg. Am Donnerstag, 10. Dezember ist zum dritten Mal eine Gegendemonstration vom Wäller Bündnis für Menschlichkeit und Toleranz geplant. Alle Bürger, die gerne daran teilnehmen möchten, sind herzlich eingeladen um 18 Uhr zum Marktplatz in Bad Marienberg zu kommen und wenn sie möchten ein Instrument mitzubringen. Das Ziel ist bei dieser Gegendemonstration zusammen zu musizieren und zu singen. Somit soll ein spontanes Bürger-Orchester geschaffen werden.

Da der Ehemann von Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler von Beruf Dirigent ist, wird er die erforderlichen Noten für Musiker und Sänger mitbringen und das Vorhaben anleiten. Es wird auf rege Teilnahme, wie es auch in Rennerod sowie auf der letzten Gegendemonstration in Bad Marienberg der Fall war, gehofft.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nächste Gegendemonstration in Bad Marienberg geplant

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Bauernbewegung ruft zur Kundgebung in Bonn auf

Region. Die Gruppe plant eine Zentralveranstaltung am 22. Oktober um 11 Uhr auf dem Münsterplatz in Bonn. Aber auch an anderen ...

Grüne nominieren Holger Zeise als Bürgermeisterkandidat Unkel

Unkel. Der verheiratete Vater von drei Kindern lebt seit 2004 in Unkel-Scheuren und engagiert sich für die Grünen im Stadtrat ...

Lefkowitz begrüßt weitere Unterstützung für pflegebedürftige Menschen

Neuwied. „Pflegebedürftigen Menschen, die zuhause leben, werden in Rheinland-Pfalz zukünftig besser unterstützt. Der persönliche ...

Schüler streiken in Neuwied fürs Klima

Neuwied. In ihrem Forderungspapier fordern die Demonstrierenden die Einhaltung des 1,5Grad-Ziels und konkret für Deutschland ...

Ideenwettbewerb der Ortsgemeinde Windhagen nimmt an Fahrt auf

Windhagen. „Bereits nach kurzer Zeit sind schon einige interessante und kreative Ideen von Bürgern bei der Gemeindeleitung ...

Modische Kleidung ist mit sozialer und ökologischer Produktion möglich

Neuwied. Entlang von neun Stufen der Textilen Kette vom Anbau der Baumwolle über Entkörnung, bis hin zum Gebrauch und der ...

Weitere Artikel


Stimmungsvolle Seniorenfeier in Giershofen

Dierdorf. Ortsvorsteher Wilfried Ehrenstein, der das Programm moderierte, freute sich über die rege Resonanz. Stadtbürgermeister ...

Wedemark Scorpions bestrafen schwache Bären

Neuwied. Nach 60 schwachen Minuten mussten die Gastgeber jedoch neidlos anerkennen: Die Scorpions hatten mit kleinem Kader ...

Vollsperrung K 115 Isenburg bis Isenburg-Siedlung

Isenburg. Neben der Reparatur der Schäden wird die Asphaltdecke zusätzlich für die nochmalige Nutzung als Umleitung ertüchtigen. ...

Jan Einig neuer Bürgermeister von Neuwied?

Neuwied. „Wenn Entscheidungen anstehen, dann muss man sie zügig treffen“, sagte Fraktionschef Martin Hahn. Am Montag nach ...

Arbeitsagentur: Einsetzen für Inklusion

Neuwied. Die Bundesagentur für Arbeit rief in dieser Woche erneut zu einer Aktionswoche auf, die Menschen mit Handicap in ...

Lesewettbewerb der Stefan-Andres-Realschule plus Unkel

Unkel. Was also läge näher, auch in diesem Jahr das Willy-Brandt-Forum als Ort des Wettbewerbes zu wählen? Mittlerweile bereits ...

Werbung