Werbung

Nachricht vom 30.11.2015    

Kreativer Weihnachtsmarkt in Raubach

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach hatte am ersten Advent zum kreativen Weihnachtsmarkt eingeladen. Er fand am und im alten Kindergarten statt. Es war viel selbst Gebasteltes im Angebot. Am Nachmittag gab es ein großes Kuchenbuffet.

Schirme und Regenkleidung war beim Raubacher Markt angesagt. Fotos: Wolfgang Tischler

Raubach. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach hat ein umfangreiches Angebot auf die Beine gestellt. Leider spielte das Wetter nicht so mit. Durch den dauerhaften Regen kamen weniger Leute und wer kam, der war sehr schnell im Café verschwunden. Dort wartete eine riesige Kuchenauswahl, natürlich alle selber gebacken, auf den Besucher. Alternativ gab es Gegrilltes.

In den Holzhütten gab es viel Handwerkliches zu kaufen. Stricksachen, Gestecke, Kerzen, Holz- und Textildeko, Bücher, Weihnachtskarten und vieles mehr wurde feilgeboten.

Die Dorfjugend war mit einem eigenen Stand vertreten. Sie zählen mittlerweile 32 Mitglieder und überlegen sich jetzt in einem eingetragenen Verein zu organisieren. Pläne für 2016 bestehen schon eine ganze Reihe. Sie werden sich auch in 2016 aktiv im Dorfleben einbringen. (woti)


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Kreativer Weihnachtsmarkt in Raubach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleinmaischeider Maimarkt 2022: Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Kleinmaischeid. 2016 hatten die Kleinmaischeider erstmal zum 45. Geburtstag des Spielmannszugs einen Maimarkt veranstaltet ...

Bendorf: Autofahrerin fährt Fußgänger an und flüchtet

Bendorf/Rhein. Die Polizei schildert den Unfall wie folgt: Zum Unfallzeitpunkt wollte die Pkw-Fahrerin den Parkplatz des ...

Husarencorps Grün‐Weiss Linz auf Segel‐Manöver im IJsselmeer

Linz. Kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen wurden unter tatkräftiger Unterstützung der Husaren und fachkundiger Anleitung ...

"Papa Umi" gerettet: Investoren sichern Zukunft der Restaurants in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Die insolvente PAPA UMI NEUWIED GmbH & Co. KG wird durch den neuen Investor VIETLOUNGE GmbH und die insolvente ...

Bad Hönningen: Leitpfosten an der L 257 beschädigt

Bad Hönningen. Über einen Zeugenhinweis ergibt sich ein Verdacht gegen einen bislang unbekannten älteren Mann, der am Dienstagabend ...

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Mainz/Region. Bis zu 5.000 Mücken kann eine einzelne Mückenfledermaus pro Nacht vertilgen. Auch andere heimische Fledermausarten ...

Weitere Artikel


BUND fordert: Energiewende retten!

Hachenburg. Die beiden Referenten forderten wirksamere Maßnahmen im Bereich Kohleausstieg, 100 Prozent Erneuerbare, Verkehr ...

Realschule Dierdorf simuliert Europaparlament

Dierdorf. Am 30. November und 1. Dezember schlüpfen 40 Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Realschule für zwei Tage ...

Berufsinfo-Abend am Rhein-Wied-Gymnasium

Neuwied. Hüser kam als Botschafter der Initiative des sogenannten Ovalen Tisches der Landesregierung für Ausbildung und Fachkräftesicherung ...

L 306 Bendorf/Sayn – Stromberg: Vollsperrung aufgehoben

Bendorf. Mit Aufhebung der Sperrung wird auch die Ampelanlage auf der Kreisstraße 115 zwischen Isenburg und Stromberg, die ...

Mit neuer Beleuchtung ersten Advent begrüßt

Puderbach. Die Ortsgemeinde und der VVV hatten zur stimmungsvollen Begrüßung des ersten Advents eingeladen. Bei dieser Gelegenheit ...

Musiktheater-Projekt: VMB organisierte tierischen Abend

Neuwied. Stadtmusikant, ist das ein Beruf, von dem man leben kann? Das fragten sich Esel, Hund, Hahn und Katze. Doch dann ...

Werbung