Werbung

Nachricht vom 09.11.2015    

DRK-Kreisbereitschaftsärztin Ursula Saatweber verabschiedet

Anlässlich der Sitzung des Kreisverbandsausschusses des DRK Kreisverbandes Neuwied am 4. November verabschiedete der 1. Vorsitzende des Kreisverbandes, Klaus Dalpke, die Kreisbereitschaftsärztin Ursula Saatweber offiziell aus ihrem Amt.

Die bisherige Kreisbereitschaftsärztin Ursula Saatweber wurden vom 1. Vorsitzenden des DRK Kreisverbandes Neuwied Klaus Dalpke (links), Kreisbereitschaftsarzt Dr. Mitsuru Makinose (rechts) und Kreisbereitschaftsleiter David Lacher (2.v.r.) offiziell
verabschiedet. Foto: privat

Neuwied. Ursula Saatweber war seit 2001 in dieser Funktion und als Bereitschaftsärztin des Ortsvereins Rengsdorf ehrenamtlich tätig. Sie verantwortete in dieser Zeit die Koordination der Zusammenarbeit zwischen den Ortsvereinen und die Sanitätsausbildung der DRK-Bereitschaften.

Im Jahre 2014 oblag ihr die sanitätsdienstliche Absicherung des Rheinland Pfalz–Tages in Neuwied. Saatweber war darüber hinaus seit 1994 Mitglied der Gruppe „Leitende Notärzte“ und seit 1997 deren Sprecherin. Klaus Dalpke wie auch die Nachfolger im Amt der Kreisbereitschaftsleitung, Kreisbereitschaftsarzt Dr. Mitsuru Makinose und Kreisbereitschaftsleiter David Lacher, würdigten Ursula Saatwebers Arbeit und dankten ihr für ihr langjähriges Engagement. Als Zeichen der Anerkennung wurde ihr eine Urkunde und ein Präsent überreicht.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: DRK-Kreisbereitschaftsärztin Ursula Saatweber verabschiedet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

Neuwied. Beim klassischen Abendbrot mit Käse und Gürkchen, als Pausenbrot mit Salami oder zum Frühstück mit Butter und Marmelade ...

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Windhagen. Jeder kann durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in die Lage versetzt werden, dass er seine Angelegenheiten ...

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Kreis Neuwied. An dem Gespräch mit dem Landrat in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in Neuwied ...

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

CDU Unkel übergibt historische Dokumente an das Stadtarchiv

Unkel. Das erste Mitgliederverzeichnis von 1946 der CDU, die damals noch Christlich Demokratische Partei (CDP) Unkel genannt ...

Weitere Artikel


Internetsicherheit ist Thema bei den Weyerbuscher Gesprächen

Weyerbusch. Zum 12. Mal lädt die Westerwald Bank zu den Weyerbuscher Gesprächen ein: Am Dienstag, 17. November, 19 Uhr, geht ...

Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag in Bad Honnef

Bad Honnef. Die Bevölkerung wird um Teilnahme an folgenden Veranstaltungen gebeten:
Samstag, 14. November
15 Uhr Kranzniederlegung ...

An Pogromnacht in vielen Orten im Kreis Neuwied erinnert

Kreis Neuwied. Die Mitglieder des Deutsch-Israelischen Freundeskreises in Linz haben am Montag, den 9. November gemeinsam ...

40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert

Neuwied. Rainer Friese wechselte nach seiner Bundeswehrzeit zur Kreisverwaltung, wo er seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten ...

Mehrere PKW in Brand gesetzt

Neuwied. Bei den in Brand gesetzten Fahrzeugen handelte es sich um zwei VW Transporter und einen VW Passat Kombi. Nach derzeitigem ...

Mundartstammtisch bringt zweites Buch auf den Markt

Puderbach. Das neueste Buch des Mundartstammtisches des Puderbacher Landes trägt den Titel: „Vazill mool, Ammam – Von Land ...

Werbung