Werbung

Nachricht vom 09.11.2015    

40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert

Anlässlich ihres 40-jährigen Dienstjubiläums konnte Landrat Rainer Kaul zwei Mitarbeiter der Kreisverwaltung Neuwied die Dankesurkunde der Ministerpräsidentin Malu Dreyer aushändigen.

Jochen Meirich, Rainer Kaul, Reinhard Friese, Hildegard Person-Fensch, Klaus Wasem, Christoph Becker, Manfred Thran, Michael Hirsch, Karlheinz Kleinmann (von links).

Neuwied. Rainer Friese wechselte nach seiner Bundeswehrzeit zur Kreisverwaltung, wo er seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten absolvierte. Nach einigen Stationen innerhalb der Verwaltung wurde er im Sozialamt eingesetzt und ist dort jetzt schon zwei Jahrzehnte in der Wohngeldstelle tätig.

Klaus Wasem begann sein Berufsleben mit einer Ausbildung zum Kaufmannsgehilfen, bevor er nach Absolvierung der Fachoberschule Wirtschaft eine weitere Ausbildung zum Anwärter des gehobenen Dienstes bei der Kreisverwaltung Neuwied antrat. Auch Klaus Wasem durchlief nach seiner Ausbildung zunächst einige Abteilungen innerhalb der Verwaltung, bis das er 2005 Referatsleiter der Kommunalaufsicht wurde. Landrat Kaul bedankte sich bei den beiden Mitarbeitern für die langjährig gute Mitarbeit.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Luft im Land wird besser: Schadstoffkonzentrationen auf niedrigem Stand

Mainz. Nie wurden in Rheinland-Pfalz niedrigere Luftschadstoffwerte gemessen als im vergangen Jahr. Das zeigt die aktuelle ...

Schloss Arenfels im Frühjahr mit buntem Veranstaltungsprogramm

Bad Hönningen. Die außergewöhnliche Kulisse dient nicht nur als Schauplatz für prunkvolle Hochzeiten, sondern auch als Raum ...

Traktordemo gegen die Agrarpolitik in Koblenz: Zwischenfall am Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Koblenz. In der Zeit von 14 bis 20.30 Uhr fand am Sonntag (25. Februar) eine Demonstration im Herzen von Koblenz statt, bei ...

Unbekannte hinterlassen Graffiti-Spuren in Neuwied - Zeugen gesucht

Neuwied. In Neuwied hat es in den Nächten vom 20. auf den 21. sowie vom 24. auf den 25. Februar diverse Sachbeschädigungen ...

Ungeklärter Mülltonnenbrand in Neuwied - Polizei ermittelt

Neuwied. Am späten Freitagabend musste die Feuerwehr Engers zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Im Schützengrund in ...

Fahrverbot missachtet: Polizei stoppt 34-Jährigen in Erpel

Erpel. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet über einen Vorfall, der sich am Sonntagmittag (25. Februar) in der Ortslage ...

Weitere Artikel


DRK-Kreisbereitschaftsärztin Ursula Saatweber verabschiedet

Neuwied. Ursula Saatweber war seit 2001 in dieser Funktion und als Bereitschaftsärztin des Ortsvereins Rengsdorf ehrenamtlich ...

Internetsicherheit ist Thema bei den Weyerbuscher Gesprächen

Weyerbusch. Zum 12. Mal lädt die Westerwald Bank zu den Weyerbuscher Gesprächen ein: Am Dienstag, 17. November, 19 Uhr, geht ...

Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag in Bad Honnef

Bad Honnef. Die Bevölkerung wird um Teilnahme an folgenden Veranstaltungen gebeten:
Samstag, 14. November
15 Uhr Kranzniederlegung ...

Mehrere PKW in Brand gesetzt

Neuwied. Bei den in Brand gesetzten Fahrzeugen handelte es sich um zwei VW Transporter und einen VW Passat Kombi. Nach derzeitigem ...

Mundartstammtisch bringt zweites Buch auf den Markt

Puderbach. Das neueste Buch des Mundartstammtisches des Puderbacher Landes trägt den Titel: „Vazill mool, Ammam – Von Land ...

Bittere Heimpleite für die SG Wienau

Marienhausen. Thalhausen erspielte sich von Beginn an eine Überlegenheit und hatte mehr vom Spiel. Mit zunehmender Spieldauer ...

Werbung