Werbung

Nachricht vom 08.11.2015    

SWR1 Weihnachtssong Contest startet am 9. November

Mit dem Aufruf „Zeigt, was in Euch steckt“ sucht SWR1 Rheinland-Pfalz zum sechsten Mal den schönsten Weihnachtssong des Landes. Eine Jury trifft die Vorauswahl aber am Ende entscheiden die Hörer wer am 20. Dezember ins Finale kommt. Bewerbungen sind bis 2. Dezember möglich.

Die Jury: SWR1-Musikchef Bernd Rosinus (links), „Landesschau“-Moderatorin Patricia Küll mit dem „Goldenen Nick“ und SWR1-Musikredakteur Christian Pfarr. Copyright: SWR1.

Region. Ob auf der Posaune oder der Gitarre, ob gesungen oder gerappt, beim Weihnachtssong Contest 2015 ist die ganze Kreativität der Teilnehmer gefragt. Amateure und Profis aus Rheinland-Pfalz treten mit eigenen Kompositionen oder neu gemachten alten Klassikern an, um beim Weihnachtskonzert in Kaiserslautern den „Goldenen Nick“ für den besten Weihnachtssong des Jahres abzuräumen.

Die Vorauswahl beim SWR1 Weihnachtssong Contest 2015 trifft eine weihnachtserfahrene, dreiköpfige Jury: „Landesschau“-Moderatorin Patricia Küll, SWR1-Musikchef Bernd Rosinus und SWR1-Musikredakteur Christian Pfarr schlagen ihre Favoriten vor. Am Ende entscheiden die SWR1-Hörer, wer weiter kommt. Aus drei Vorrunden geht je ein Gewinner hervor.
Das Finale ist am 20. Dezember in Kaiserslautern. Beim Konzertabend mit „The Common Linnets“ kämpfen dann die drei Vorrundensieger um die Gunst der Zuhörer. Live auf SWR1 und als Stream auf SWR1.de/rp können die SWR1-Hörer das Ereignis miterleben und per Telefon-TED ihren Weihnachtssong 2015 wählen.



Auch das SWR Fernsehen ist in diesem Jahr mit von der Partie. Schon in der Vorrunde besucht die Landesschau Rheinland-Pfalz ausgewählte Weihnachtssonginterpreten und erzählt die spannendsten und anrührendsten Geschichten der Contest-Teilnehmer und ihrer Titel.

Wer beim SWR1 Weihnachtssong Contest mitmachen möchte, bewirbt sich bis 2. Dezember über die Website SWR1.de/rp oder per Post an: SWR1 Rheinland-Pfalz, Stichwort „SWR1 Weihnachtssong Contest“, Postfach 3740 mit der PLZ 55027 Mainz. Weitere Infos und Webradio auf SWR1.de/rp.

Karten für das große Finale in Kaiserslautern sind ab Ende November in der Buchhandlung Thalia, Kerststraße 9-15, 67655 Kaiserslautern, Telefon 0631/362190, sowie im SWR-Studio Kaiserslautern, Emmerich-Smola-Platz 1, 67657 Kaiserslautern, Telefon 0631/3622839565, und über E-Mail (kaiserslautern@swr.de) erhältlich.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Kommentare zu: SWR1 Weihnachtssong Contest startet am 9. November

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Spiel mir das Lied vom Film! - Eine filmische Reise durch 100 Jahre Filmmusik

Neuwied. Der in Neuwied geborene Künstler Wolfgang Nieß studierte Klavier am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz und ...

Nostalgiesitzung des KC Weeste Näh

Oberhonnefeld-Gierend. Das diesjährige Motto der Session lautet: „Donald, Goofy, Micky Maus – alle in OHO zu Haus.“ Nach ...

Landes-Kunstausstellung „FLUX4ART“ in Neuwied eröffnet

Neuwied. Unter dem Titel „FLUX4ART. Kunst in Rheinland-Pfalz“ veranstaltet der BBK (Berufsverband Bildender Künstler) Rheinland-Pfalz ...

Musik und Kabarett in der Oberen Burg Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Der knapp 200 Mitglieder zählende Förderkreis Obere Burg in Rheinbreitbach hat vor Kurzem sein Jahresprogramm ...

Neuwieder Galerie stellt Currywurst in den Mittelpunkt

Neuwied. Passend zum Geschehen auf dem Luisenplatz hat das Team der Galerie MEER ! KUNST ! eine interaktive Plastik geschaffen, ...

Eine höllische Nacht mit der Theatergruppe in der Verbandsgemeinde Rengsdorf

Bonefeld. Das Ensemble benötigte für 2023 ein neues Stück, da durch die pandemiebedingte Pause einige seiner Darsteller in ...

Weitere Artikel


Reihenweise Unfälle auf der Autobahn

Montabaur. Einer der vielen Unfälle ereignete sich in der Nacht vom 7. auf den 8. November um 1.15 Uhr. Es wurde ein Wildunfall ...

Schwerer Unfall auf B413 bei Isenburg – Motorradfahrer stirbt

Isenburg/B413. Am 8. November, gegen 10.30 Uhr wurde die Polizei Bendorf zu einem schweren Verkehrsunfall ins Sayntal gerufen. ...

OB-Wahl Neuwied: Roth verfehlt knapp absolute Mehrheit

Neuwied. Die Wahlbeteiligung bei der Oberbürgermeister Wahl in Neuwied lag bei 37,1 Prozent und damit ein wenig höher als ...

Offene Zweierbeziehung in Brückrachdorf

Dierdorf. Eine Doppelspitze begrüßte das Publikum in der Sängerhalle Brückrachdorf: Bürgermeister Thomas Vis kündigte eine ...

Gesänge aus Taizé in der Dierdorfer Kirche

Dierdorf. Bei dem Gottesdienst „Nacht der Lichter“ handelte es sich um ein schlichtes Gebet im Kerzenschein mit kurzen Texten ...

Stoff- und Tuchmarkt mit Wintermode zog viele Besucher an

Neuwied. Die zahlreichen Verkaufsstände luden die Liebhaber der Nähkunst zum Kaufen ein. Neben den endlosen Stoffbahnen konnten ...

Werbung