Werbung

Nachricht vom 04.11.2015    

Kreissängertag: "Der Chorgesang lebt!"

Zum letzten Mal wurde der bisherige Vorstand des Kreis-Vorbandes Neuwied für zwei Jahre in der bisherigen Besetzung im Amt bestätigt. Es kündigt sich ein großer Umbruch an. Äußerten doch sowohl der Vorsitzende Herbert Kutscher, wie seine Stellvertreterin Alice Bluhm und der stellvertretende Geschäftsführer Wolfgang Kocherscheidt, dass dies unwiderruflich ihre letzte Amtsperiode sei.

Beim Kreissängertag standen viele Ehrungen an. Foto: Hans Hartenfels

Neuwied. Wolfgang Kocherscheidt, als quirliger Ehrungsakteur bekannt, wollte schon jetzt aus gesundheitlichen Gründen das Amt abgeben, da sich aber kein Nachfolger aus den Reihen der versammelten Chorvertreter beim Kreissängertag im Amalie-Raiffeisen-Saal der VHS fand, bleibt zumindestens beratend solange im Amt, bis sich ein Nachfolger findet.

Ansonsten wickelte Vorsitzender Herbert Kutscher routiniert die Versammlung, die immerhin elf Tagesordnungspunkte umfasste, und mit der sonst separat abgehaltenen Jubilarehrung aus Zeitgründen zusammen gelegt wurde, ab und führt den Verband weiter als Vorsitzender, Stellvertreter bleibt Alice Bluhm, Geschäftsführerin Silvia Scholz, Kassiererin Silvia Holzhauser und Pressewart Hans Hartenfels. Vakant bleiben die Posten des stellvertretenden Geschäftsführers ebenso, wie die des 2. Kassierers und des Jugendreferenten. Zu Kassenprüfern wählte man Manfred Illian aus Asbach und Annemarie Bleidt aus Gladbach.

Trotz der bekannten demographischen Schwierigkeiten bei den traditionellen Chören stellte Vorsitzender Kutscher in seiner Begrüßung deklamatorisch fest: „Der Chorgesang lebt“ und unterstrich das eindrucksvoll mit der Tatsache, dass sich ständig neue Chöre, Pop- und Jazzchöre, Vokalensembles, die eine neue Gesangkultur pflegten, bilden. So eröffnete der Jazz-Chor Neuwied unter Dr. Jürgen Böhme schwungvoll die Veranstaltung und kann voll Stolz verkünden, daß er nun schon zum zweiten Mal am 5. November eine „Vocal-Jazz-Night“ in der Aula des Heinrich-Hauses veranstaltet.

Im Geschäftsbericht erinnerte Silvia Scholz an den ersten Neuwieder Gospeltag, der mit großem Erfolg in der Marktkirche durchgeführt wurde und am 24.6.2017 eine Wiederholung findet. Die Marktkirche war auch Veranstaltungsort für das Kreischorkonzert, in Erpel fand die Jubilarehrung statt und bei der Musikschule Neuwied das Seminar „Hilfe, Noten“ unter Axel E. Hoffmann. Kassiererin Silvia Holzhauser berichtete von einer beruhigenden Kassenlage und wurde mit dem Vorstand durch die Kassenprüfer Gerhard Lahr und Annemarie Bleidt entlastet. Großen Raum nahm dann die Jubilarehrung ein, zum letzten Mal durchgeführt von Wolfgang Kocherscheidt unter Assistenz von Silvia Scholz.



Geehrt wurden für 25 Jahre aktives Singen: Hermann Mühleisen, Vereinigte Chorgemeinschaft Straßenhaus, Peter Berg, Gerd Netzer und Jörg Pinnhammer vom GV Hardert, Doris Klose und Annetraud Ley vom FC St. Katharinen, Georg Schmitt vom MGV Eintracht Kurtscheid, Inge Michels vom Frauenchor Wollendorf, Karlheinz Frings, MGV St. Katharinen, Toni Mille, Rheinperle Weis, Hannelore Speicher, Cäcilia Gladbach und Stefan Thiel und Thorsten Weyer vom MGV Lautzert.
40 Jahre Singen im Chor belohnte man mit der Ehrenbrosche Gold des Chorverbandes Rheinland-Pfalz und überreichte sie an Helmut Grötz und Klaus Hummel vom MGV Rüscheid, Ingeborg Hoffmann, Lotta Fuß und Dieter Hasselbach vom MGV Dierdorf, Ulrich Kowal, MGV Dernbach, Klaus Michalowicz, MC Cäcilia Irlich, Wilfried Meier und Paul Molitor, MGV Eintracht Asbach und an Theo Rach und Hans Krieger vom Gesangverein Engers. 40 Jahre singen auch Gerd und Kurt Becker vom MGV Rodenbach, Karl Sroka, MGV Leubsdorf, Helga Blum FC Cäcilia Gladbach, Karl Dung, GV Eintracht Erpel, Dietmar Kruggel, GV Hardert und Peter Trösser, Linzer MGV.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gottesdienst feiern unter freiem Himmel in Rengsdorf

Rengsdorf. Am Sonntag, 30. Juni, veranstalten die beiden Evangelischen Freikirchen (Mennonitengemeinde aus Rengsdorf und ...

Strömungsretter der DLRG Ortsgruppe Neuwied e.V. zeigten sich als Spezialisten in der Wasserrettung

Neuwied. Angelehnt an den amerikanischen Swiftwater Rescue Technician ist der DLRG-Strömungsretter (SR) ein auf stark strömende ...

Arbeiten an der Wasser- und Gasleitung in der Asbacher Straße in Linz

Neuwied. Die Bauarbeiten auf dem gut 600 meterlangen Teilstück der vielbefahrenen Straße werden in fünf Abschnitte unterteilt. ...

Mountainbike-Extrem-Tour rund ums Kirchspiel Anhausen

Anhausen. Unterwegs gibt Förster Frank Krause Auskunft zu Besonderheiten in Natur und Landschaft. Wie in den Vorjahren wird ...

Bienenhaltung und mehr - neue Imkerkurse der Kreisvolkshochschule Neuwied

Neuwied. Die Teilnehmer der Kurse erleben, dass die Imkerei ein erlernbares und faszinierendes Hobby ist, und nicht fälschlicherweise ...

"Oldstars" wollen es noch einmal wissen: Auftritt beim "Annemie" in Neuwied-Gladbach

Gladbach. Die Coverband aus Neuwied, die sich aus bekannten Musikern der Neuwieder Szene zusammensetzt, spielt Rock-, und ...

Weitere Artikel


Neuwieder Kirchen nun auf einem Kalender erschienen

Neuwied. In diesem Jahr sind es gleich drei verschiedene Auflagen, die entstanden sind. So hat er mit seiner siebenköpfigen ...

21 Jugendliche auf Bildungsfahrt in der Metropole Ungarns

Kreis Neuwied. Die geopolitische Bedeutung der einstigen Donaumonarchie konnten die Jugendlichen beim Besuch des Burgenviertels, ...

Weihnachtliches Puppentheater in Feldkirchen

Neuwied-Feldkirchen. Am 3. Advent, 13. Dezember, um 15 Uhr zeigen sie das Märchen „Frau Holle“ nach den Gebrüdern Grimm in ...

Das erste "Azubi-Speed-Dating" der IHK erfolgreich

Koblenz. Unkompliziert und schnell: Rund 300 Jugendliche sind beim ersten IHK-Speed-Dating mit ihrem potenziellen Ausbildungsbetrieb ...

SV Windhagen weiter auf Erfolgskurs

Windhagen. Strahlende Gesichter gab es nach dem Schlusspfiff bei den Spielern, beim Trainerteam und beim mitgereisten Anhang ...

Schwelbrand in Döttesfeld-Breitscheid schnell gelöscht

Döttesfeld. Nachdem die Eigentümer das betroffene Gebäude verlassen hatten, war es in der Küche es zu einem Schwelbrand gekommen. ...

Werbung